BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball: England nur 0:0 in Finnland -- Österreich holt Punkt gegen Spanien
publiziert: Mittwoch, 11. Okt 2000 / 23:07 Uhr

Helsinki - England konnte in der Qualifikation für die WM 2002 nicht zum erhofften Befreiungsschlag ansetzen. Vier Tage nach der 0:1- Niederlage gegen Deutschland kam das englische Team in Helsinki gegen Finnland nicht über ein 0:0 hinaus. Norwegen sieht seine WM- Chancen nach dem 0:1 in Oslo gegen die Ukraine schwinden. Holland enttäuschte beim 0:2 gegen Portugal ebenfalls. Einen möglicherweise wichtigen Punkte holte Österreich beim 1:1 in Wien gegen Spanien.

Si. Der französische Schiedsrichter Alain Sars verweigerte den Engländern in der 87. Minute allerdings ein «Wembley-Tor». Nach einem Schuss von Ray Parlour prallte der Ball offensichtlich von der Latte hinter die Torlinie und sprang dann ins Spielfeld zurück.

In der Tabelle der Qualifikations-Gruppe 9 hat England damit nach zwei Spielen nur einen Punkt auf dem Konto. Deutschland führt in der Fünfer-Gruppe mit sechs Punkten aus zwei Spielen. Dritter ist Albanien, das in Tirana Griechenland überraschend 2:0 besiegte.

Nach dem Rücktritt von Kevin Keegan stellte Interimscoach Howard Wilkinson seine Anfangsformation im Vergleich zum Spiel gegen Deutschland gleich auf sechs Positionen um. Beckham und Adams fehlten verletzungshalber, Gary Neville, Barmby, Le Saux und Owen mussten auf der Bank Platz nehmen. Stattdessen spielten in der Offensive Cole, Sheringham und Heskey, doch die Engländer erspielten sich gegen die defensiv orientierten Finnen kaum Chancen.

Im Duell der beiden EM-Halbfinalisten kassierte Holland eine 0:2-Niederlage gegen Portugal und blieb nach dem 2:2 zum Auftakt gegen Irland auch im zweiten Heimspiel ohne Sieg. Vor 50 000 Zuschauern im Rotterdamer De Kuip erzielten Conceicao (11.) und Pauleta (44.) die Treffer. Portugal übernahm mit sieben Zählern die Tabellenspitze der Gruppe 2.

Österreich bleibt gegen Spanien zwar seit 40 Jahren ohne Heimsieg, machte aber in der Gruppe 7 beim 1:1 im Ernst-Happel-Stadion das 0:9-Debakel gegen die Iberer während der letzten EM-Ausscheidung vergessen. Vor 48 000 Zuschauern gelang dem Team von Otto Baric in der 21. Minute durch Baur nach einem Eckball von Herzog das 1:0. Baraja glich nur sechs Minuten später aus.

Italien unterstrich mit dem 2:0 gegen Georgien seine Anwartschaft auf den Gruppensieg. Del Piero, der für den erkrankten Filippo Inzaghi in die Startformation kam, verwandelte zwei Foulpenaltys. In den Reihen der Georgier spielte Kawelaschwili durch, sein FC-Zürich-Teamkollege Jamarauli wurde in der 60. Minute eingewechselt.

Tschechien trübte in der Gruppe 3 seine bislang makellose Bilanz durch ein torloses Remis in La Valletta gegen Malta. Der EM-Zweite von 1996 versäumte damit die Chance, sich bereits frühzeitig abzusetzen. In der 50. Minute sah der Tscheche Repka die Rot-Gelbe Karte. Bereits zum Saisonauftakt in der Serie A war der Verteidiger der Fiorentina gegen Parma des Feldes verwiesen worden. Gruppenzweiter ist Dänemark, das sich im Spitzenspiel von Bulgarien 1:1 trennte. Vor 39 847 Zuschauern im Kopenhagener Parken brachte Schalke-Stürmer Sand die Dänen in Führung (73.). Für die Bulgaren, bei denen der Servettien Martin Petrov über 90 Minuten zum Einsatz kam, war Berbatov erfolgreich (82.).

Die Türkei musste in Aserbaidschan bis zur 72. Minute zittern, ehe einmal mehr Stürmerstar Hakan Sükür den EM-Viertelfinalisten mit dem «Tor des Tages» beim 1:0-Sieg erlöste. Damit ist die Türkei in der Gruppe 4 mit zwei Siegen und einem Unentschieden weiter im Kampf um den Gruppensieg dabei. Ebenfalls sieben Punkte aus drei Spielen weist die Slowakei mit dem 0:0 gegen Schweden auf.

In der Gruppe 5 besiegelte Milan-Starstürmer Schewtschenko in der 49. Minute Norwegens 0:1-Niederlage gegen die Ukraine. Der Milan-Stürmer traf damit im laufenden Wettbewerb bereits zum vierten Mal. Die Partie wurde vom Aarauer Urs Meier arbitriert. Polen verpasste beim 0:0 gegen Wales den dritten Sieg, bleibt aber Spitzenreiter.

In der Gruppe 6 kommt auch Kroatien nicht vom Fleck. Der WM-Dritte von 1998 musste in Zagreb Tabellenführer Schottland ein 1:1 zugestehen. Gallacher egalisierte die Führung der Kroaten durch Boksic (16.) in der 24. Minute. In der 60. Minute traf der Kroate Prosinecki nur den Pfosten.

(sda)

Sandro Lauper & Ulisses Garcia verlängern bei den Young Boys.
Sandro Lauper & Ulisses Garcia verlängern bei den Young Boys.
Neue Verträge  Die Young Boys verlängern die Verträge mit den beiden Stammkräften Sandro Lauper und Ulisses Garcia. mehr lesen 
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die Jahre zurückgeht, gab es durchaus verdächtige Fälle. Besonders die Kokain-Affäre rund um Diego Maradona war bekannt dafür, sich mit dem Thema intensiv zu beschäftigen. mehr lesen  
Ex-St. Gallen-Profi  Mittelfeldspieler Jordi Quintilla macht ... mehr lesen
Jordi Quintilla träumte schon immer von einem Wechsel zum FCB. Seit diesem Sommer spielt er bei den Bebbi.
Spielmacher Samuele Campo wechselt vom FC Basel nach Luzern.
Wunschspieler  Der Wechsel von Samuele Campo vom ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneefall Schneeschauer
Bern 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Luzern 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Genf 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten