Fussball: FIFA verschiebt Entscheid über WM-Aufstockung
publiziert: Samstag, 3. Mai 2003 / 17:05 Uhr / aktualisiert: Samstag, 3. Mai 2003 / 21:17 Uhr

Der Fussball-Weltverband FIFA hat den Entscheid über die mögliche Aufstockung der Teilnehmerzahl bei der WM 2006 in Deutschland von 32 auf 36 Mannschaften auf Juni verschoben, gleichzeitig aber die Frauen-WM in China wegen SARS abgesagt.

Die Frauen-WM wurde verschoben.
Die Frauen-WM wurde verschoben.
Diese Beschlüsse fasste das Exekutivkomitee der FIFA am Samstag in Zürich. Bei der letzten Zusammenkunft im März hatte der argentinische Vizepräsident Julio H. Grondona eine Aufstockung auf 36 Mannschaften für die Titelkämpfe 2006 in Deutschland beantragt. Die Südamerikaner sind verärgert, weil ihren zehn Verbänden nur noch vier statt fünf Startplätze offen stehen.

Bereits am Freitag hatten sich die Mitglieder sowohl der Technischen Kommission als auch der Fussballkommission der FIFA mit grosser Mehrheit und aus überwiegend sportlichen Gründen gegen eine Aufstockung ausgesprochen. Das Organisationskomitee der WM 2006 hatte ein Turnier mit 36 Mannschaften für organisatorisch machbar erklärt, allerdings aus sportlichen Gründen ebenfalls abgelehnt.

Frauen-WM in China abgesagt

Die Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2003, deren Austragung vom 23. September bis 11. Oktober in China geplant war, wird wegen der SARS-Epidemie in ein anderes Land verlegt. China soll dafür im Jahr 2007 zum Zug kommen.

Die Crew um Sepp Blatter folgte damit der einstimmigen Empfehlung der Sportmedizinischen Kommission unter Vorsitz des belgischen Mediziners Michel D´Hooghe.

Interesse an der Organisation der Frauen-WM bekunden die USA sowie Australien. Die FIFA wird in den kommenden Wochen weitere Abklärungen vornehmen. Die Endrunde soll aber möglichst im bisher für China geplanten Zeitraum ausgetragen werden. Ein endgültiger Beschluss wird durch das Dringlichkeits- oder das Exekutivkomitee gefällt werden.

(bert/sda)

Lyon siegte verdient.
Lyon siegte verdient.
Lyon jubelt  Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei Schweizerinnen Lara Dickenmann, Ramona Bachmann und Vanessa Bernauer verpassen im Final der Champions League gegen Olympique Lyon den Sieg. mehr lesen 
Trainerwechsel  Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» Meyer ist ab dem Ende der laufenden Saison nicht mehr Trainer des NLA-Frauenteams des FC Luzern. mehr lesen  
Den Frauen des VfL Wolfsburg genügte im Rückspiel beim Titelverteidiger FFC Frankfurt ein 0:1 zum Weiterkommen.
Vier Schweizerinnen im Team  Die Frauen vom VfL Wolfsburg stehen zum dritten Mal im Final der Champions League. Im Team stehen ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
Titel Forum Teaser
 
Timeout für Vorgang überschritten
Source: http://www.fussball.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=299