Bundesliga: Sand-Sturm im Olympiastadion
Fussball: Schalke gewann gegen Bayern mit 3:1
publiziert: Samstag, 14. Apr 2001 / 22:26 Uhr / aktualisiert: Samstag, 14. Apr 2001 / 23:10 Uhr

München - Wintermeister Schalke 04 löste in der 29. Runde der Bundesliga mit dem 3:1 in München die Bayern wieder als Leader ab. Mann des Spiels war Ebbe Sand, der alle drei Schalker Tore erzielte.

Der dänische Internationale war jeweils nach Vorarbeit seines belgischen Sturmkollegen Emile Mpenza mit seinen Saisontreffern 18, 19 und 20 erfolgreich. Bei allen Gegentoren beteiligt war im negativen Sinn Bayern-Verteidiger Kuffour.

Die Bayern waren durch Jancker zunächst in Führung gegangen. Doch das Fehlen der vier gesperrten Stammspieler Effenberg, Elber, Linke und Lizarazu machte sich im weiteren Verlauf der Partie deutlich bemerkbar. Auch wenn Jeremies zwei Lattenschüsse verzeichnete, und Nemec einen Kopfball von Santa Cruz auf der Linie wegschlagen konnte -- Schalke siegte letztlich verdient. Die Mannschaft von Huub Stevens wies die bessere Verteidigung auf, Möller und Nemec waren die Chefs im Mittefeld und Sand/Mpenza gehören zum Allerbesten, was die Bundesliga zu bieten hat. Drei Treffer in einem Spiel waren Sand zuvor in der 3. Runde gegen Cottbus und in der 13. Runde gegen Hertha Berlin gelungen.

Auch wenn zum 14. Mal in dieser Saison die Tabellenführung wechselte und die Meisterschaft noch längst nicht entschieden ist, weist Schalke die beste Ausgangslage auf den ersten Meistertitel seit 1958 und sogar auf das erste Double seit 1937 auf. In den noch fünf ausstehenden Runden spielen die «Königsblauen» noch drei Mal zu Hause. Doch das Rennen um den Titel bleibt spannend wie nie zuvor. Schalke und Kaiserslautern auf Platz 6 trennen lediglich drei Punkte. Auch Hertha Berlin hat dank dem 1:0 gegen Borussia Dortmund wieder Chancen auf die Meisterschale. Die Dortmunder verpassten es einmal mehr, an Bayern vorbeizuziehen.

Verlor Bayern zum zweiten Mal in Folge ein Heimspiel, erlitt auch Bayer Leverkusen mit der zweiten Heimniederlage hintereinander einen weiteren Rückschlag im Titelrennen. Für das Team von Berti Vogts reichte es beim 1:3 gegen Freiburg nur zu einem Treffer von Zé Roberto. Für die seit fünf Spielen ungeschlagenen Freiburger, die das Saisonziel Ligaerhalt längst erreicht haben, trafen Schumann, Baya und But zum unerwarteten Auswärtserfolg.

Eintracht Frankfurt befindet sich hingegen weiter im freien Fall in Richtung zweite Liga. Mit dem 2:4 beim 1. FC Kaiserslautern verloren die Hessen auch das zweite Spiel unter Friedel Rausch und bleiben nach zuletzt acht sieglosen Begegnungen auf einem Abstiegsplatz. Die Pfälzer dagegen konnten die Negativserie mit drei Niederlagen in Folge stoppen. Den Sieg der Lauterer sicherten Lokvenc mit seinen Saisontreffern 8 und 9, Basler per Foulpenalty und der Neo-Internationale Klose. Mit seinem ersten Tor bereits nach 42 Sekunden erzielte Lokvenc ausserdem den schnellsten Treffer der laufenden Saison. Das 0:1 schockte die Frankfurter vorerst nicht, durch Treffer von Guie-Mien und Krzyszalowicz lagen sie zur Halbzeit noch mit 2:1 voran.

Bayern München - Schalke 04 1:3 (1:1)

Olympiastadion. -- 63 000 Zuschauer (ausverkauft).
Tore: 3. Jancker 1:0. 14. Sand 1:1. 48. Sand 1:2. 75. Sand 1:3.
Bemerkung: Bayern ohne Sforza (verletzt) sowie Effenberg, Elber, Lizarazu und Linke (alle gesperrt).

1. FC Kaiserslautern - Eintracht Frankfurt 4:2 (1:2)

Fritz-Walter-Stadion. -- 41 500 Zuschauer (ausverkauft).
Tore: 1. Lokvenc 1:0. 21. Guie-Mien 1:1. 36. Kryszalowicz 1:2. 50. Basler (Foulpenalty) 2:2. 52. Lokvenc 3:2. 89. Klose 4:2.

Hertha BSC Berlin - Borussia Dortmund 1:0 (0:0)

Olympiastadion. -- 54 429 Zuschauer.
Tor: 65. Rehmer 1:0.
Bemerkung: 74. Gelb-Rote Karte gegen Dardai (Hertha).

Bochum - Werder Bremen 1:2 (0:1)

Ruhrstadion. -- 21 974 Zuschauer.
Tore: 38. Pizarro 0:1. 62. Reis 1:1. 74. Verlaat 1:2.

Bayer Leverkusen - Freiburg 1:3 (0:1)

BayArena. -- 22 500 Zuschauer (ausverkauft).
Tore: 11. Schumann 0:1. 50. Zé Roberto 1:1. 81. Baya 1:2. 88. But 1:3.
Bemerkung: Freiburg ohne Kondé (verletzt).

Wolfsburg - 1860 München 0:1 (0:1)

VfL-Stadion. -- 13 639 Zuschauer.

Tor: 30. Bierofka 0:1.

(kil/sda)

Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Djibril Sow wechselt von YB in die Bundesliga zu Eintracht Frankfurt.
Djibril Sow wechselt von YB in die Bundesliga zu Eintracht Frankfurt.
Ab in die Bundesliga  Was im Grunde seit Mittwochabend feststeht, wurde nun auch von den Klubs auf ihren Webseiten offiziell bestätigt: Djibril Sow läuft in der neuen Saison für Eintracht Frankfurt auf. mehr lesen 
Bis Saisonende  Die Grasshoppers erhalten namhafte ... mehr lesen
Caiuby wechselt leihweise bis Saisonende zu GC.
Bis Saisonende  Steven Zuber geht neue Wege: Der Schweizer Nationalspieler schliesst sich bis Saisonende auf Leihbasis dem VfB Stuttgart an. mehr lesen  
Vincent Sierro wird dem FC St. Gallen wohl nicht mehr lange erhalten bleiben.
Von Freiburg ausgeliehen  Vincent Sierro ist derzeit vom SC Freiburg an den FC St. Gallen ausgeliehen. Bei den Ostschweizern ist er ein absoluter Leistungsträger und ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 15°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten