BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball: Super League - Basel schlägt auch YB
publiziert: Sonntag, 28. Sep 2003 / 19:39 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 28. Sep 2003 / 20:17 Uhr

Der FCB siegte im elften Spiel zum elftenmal. Vor 30 760 Zuschauern hielten die Bebbi im ausverkauften St.-Jakob-Park YB locker in Schach. Innert 101 Sekunden sorgte Marco Streller in der 16. und 18. Minute für den Schlussstand.

1 Meldung im Zusammenhang
Der U21-Internationale profitierte von zwei Unsicherheiten des YB-Torhüters Marco Wölfli und übernahm mit seinen Saisontoren Nummer 8 und 9 die Spitze der Torschützenliste vor seinem verletzten Klubkollegen Christian Gimenez. Zweimal hatte Hakan Yakin bei seinem Comeback in Basel die Vorarbeit geleistet und vermochte mit seiner Spielintelligenz zu überzeugen.

Als sich Streller nach 35 Minuten auswechseln liess, war der FCB-Sturmlauf und vor allem die Effizienz im Abschluss beendet und die Berner kamen gegen Spielschluss sogar auf. Der eingewechselte Gaetano Giallanza vergab neun Minuten vor Schluss den Anschlusstreffer.

Mit insgesamt drei Schüssen an die Torumrandung, darunter ein Kopfball des YB-Verteidigers Alain Rochat kurz vor der Pause, und sieben gelben Karten war der Spitzenkampf des Leaders gegen den Zweiten turbulent und zeitweise sogar hektisch, aber keineswegs hochklassig.

Basel - Young Boys 2:0 (2:0)

St.Jakob-Park. -- 30 760 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Rogalla. -- Tore: 16. Streller 1:0. 18. Streller 2:0.

Basel: Zuberbühler; Philipp Degen, Murat Yakin, Zwyssig, Smiljanic; Huggel, Cantaluppi, Atouba; Hakan Yakin (64. Delgado); Rossi (81. David Degen), Streller (35. Tum).

Young Boys: Wölfli; Eugster, Knez, Kehrli, Rochat; Sermeter (70. Leandro), Friedli (70. Burki), Häberli, Descloux (32. Giallanza); Magnin, Chapuisat.

Bemerkungen: Basel ohne Gimenez (verletzt), Chipperfield (gesperrt), Ergic (krank) und Esposito (Einsatz mit 1. Liga-Team). YB ohne Berisha, Patrick, Vella und Coubageat (alle verletzt). 26. Tor von Streller wegen Abseits richtigerweise aberkannt. 27. Tor von Streller wegen Abseits fälschlicherweise aberkannt. 74. Tor von Rossi richtigerweise aberkannt. 28. Kopfball von Rochat an die Latte. 39. Schuss von Tum an den Pfosten. 64. Kopfball von Rossi auf die Latte. Verwarnungen: 30. Sermeter (Unsportlichkeit, "Schwalbe"). 40. Giallanza (Foul), 43. Rossi(Foul), 74. Cantaluppi (Foul, im nächsten Spiel gesperrt), 81. Chapuisat, 86. Philipp Degen, 87. David Degen (alle Foul).

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der national konkurrenzlose FC Basel setzte seinen verlustpunktlosen ... mehr lesen
Basel ist nicht zu stoppen.
Die beiden Thun-Youngster Sandro Lauper und Marvin Spielmann stehen im Fokus von YB.
Die beiden Thun-Youngster Sandro Lauper und Marvin Spielmann stehen im Fokus von ...
Thun-Profis  Die beiden Thuner Fixstarter Marvin Spielmann und Sandro Lauper werden von Ligakonkurrent YB umworben. mehr lesen 
An Schule in Aarberg  YB-Torjäger Guillaume Hoarau ist in ... mehr lesen
Guillaume Hoarau hatte wieder einen Auftritt als Sänger.
Der Cupfinal 2018 wird im Berner Stade de Suisse ausgetragen.
Bern erhält Zuschlag  Der Schweizerische Fussballverband hat bestätigt, dass der diesjährige Cupfinal im Stade de Suisse in Bern ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 17°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 17°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
Bern 12°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 12°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
Genf 17°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 19°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten