BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball: Unerwartete Niederlage und Fan-Streik in Basel
publiziert: Mittwoch, 15. Okt 2003 / 22:17 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 15. Okt 2003 / 22:46 Uhr

Die Siegesserie des FC Basel ist überraschend zu Ende gegangen. Der FCB unterlag Malatyaspor im UEFA-Cup-Rückspiel im St.-Jakob-Park unerwartet mit 1:2 nach Verlängerung und hat damit erstmals seit dem 27. April wieder ein Pflichtspiel verloren.

In der zweiten Halbzeit musste Basel-Trainer Christian Gross noch einmal zittern.
In der zweiten Halbzeit musste Basel-Trainer Christian Gross noch einmal zittern.
Dank dem 2:0-Auswärtserfolg im Hinspiel in der Türkei qualifizierte sich Basel aber trotzdem für die zweite Runde im UEFA-Cup. Schütze des diese Saison neu eingeführten "Silver-Goals" war Marco Streller in der 95. Minute.

Dank diesem Treffer musste nur eine Hälfte der Verlängerung gespielt werden und brauchte sich der FCB nicht vor der totalen Blamage zu fürchten. Bei zwei Pfostenbällen der Türken in der 51. und 71. Minute hatte ihm schon in der normalen Spielzeit das Glück tüchtig beigestanden.

Die Basler mussten gestern 64 Minuten ohne die Unterstützung ihres Publikums auskommen. Die Fans in der Muttenzerkurve streikten, weil sie darum kämpfen, dass die Sitzplätze hinter dem Tor wieder entfernt werden. Erst nach dem 0:1 durch Doppeltorschütze Celaleddin gaben die Fans ihren Streik auf und versuchten, den FCB doch noch zum Sieg zu treiben.

Es war ein ganz anderer Gegner als in der Türkei, der sich den Baslern im Heimspiel entgegenstemmte. Extrem aufsässig wurde um jeden Ball und jeden Meter auf dem Feld gerungen. Die teilweise etwas überheblich wirkenden Basler wurden sichtlich überrascht und fanden nie zu ihrem gewohnten Rendement.

Einzig Scott Chipperfield auf der linken Seite im Basler Mittelfeld konnte eine gute Leistung attestiert werden. "Die Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor ist uns heute abgegangen, zudem waren wir zu wenig aggressiv", brachte es Christian Gross nach dem Spiel auf den Punkt.

Gross nominierte Hakan Yakin in die Startaufstellung und liess Marco Streller vorerst auf der Ersatzbank. Der oft gefoulte Yakin blieb dann nach der Pause in der Kabine und wurde durch Antonio Esposito ersetzt. Mehr Druck brachte aber auch diese Auswechslung nicht.

Im Gegenteil: Erst trafen die Gäste duch Fazli nur den Aussenpfosten (51.), dann profitierte Celaleddin von einem Fehler von Marco Zwyssig und erzielte das 0:1. Der FCB vermochte nach diesem kaum erwarteten Gegentor nicht zuzusetzen und hatte bei einem weiteren Pfostenschuss von Muhammed (71.) zum zweiten Mal Glück.

Fünf Minuten vor Schluss erzwang ein Kopftor von Celaleddin dann das, was keiner im Stadion für möglich gehalten hatte. Eine Verlängerung musste über den Teilnehmer für die zweite Runde entscheiden. Shooting-Star Streller war es schliesslich nach fünf Minuten vergönnt, dem FCB mit einem Kopftor in die nächste Runde zu verhelfen.

Gross: "Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen. Ich denke aber doch, dass wir die Qualifikation für die nächste Runde über beide Spiele hinweg gesehen verdient haben."

Basel - Malatyaspor 1:2 n. Verl. (0:0, 0:2)

St.-Jakob-Park. -- 26 663 Zuschauer. -- SR Juhos (Un). -- Tore: 64. Celaleddin 0:1. 85. Celaleddin 0:2. 95. Streller 1:2.

Basel: Zuberbühler; Philipp Degen, Murat Yakin, Zwyssig, Atouba; Huggel (77. Barberis), Cantaluppi, Chipperfield; Hakan Yakin (46. Esposito); Rossi (71. Streller), Tum.

Malatyaspor: Fevzi; Serkan, Tolga, Mert, Celaleddin; Inanc (66. Mithat), Abdelaziz (104. Ümit), De-Azevedo, Atilla (72. Turan); Muhammed, Fazli.

Bemerkungen: Basel ohne Gimenez, Delgado (beide verletzt), Ergic (krank), Claudino und Smiljanic (nicht im Aufgebot); Malatyaspor ohne Mkelele und Mehmed (beide verletzt). 51. Pfostenschuss Fazli. 71. Pfostenschuss Muhammed. Verwarnungen: 17. Huggel (Foul), 25. Atilla (Foul), 93. Serkan (Foul), 105. Chipperfield (Zeitspiel).

Christian Gross: "Das ist sehr eng geworden und wir sind mit einem blauen Auge davongekommen. Uns fehlte heute die Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor. Zudem hielt der gegnerische Torhüter fantastisch. Die ganze Mannschaft kam heute nicht auf ihr gewohntes Rendement. Zu wenig entschlossen und ohne Aggressivität. Zudem bekamen wir auch vom Publikum nicht die gewohnte Unterstützung. Ich denke aber schon, dass wir über beide Spiele gesehen verdient die nächste Runde erreicht haben."

Ziyaettin Dogan (Malatyaspor-Trainer): "Schade, wir hätten es beinahe doch noch geschafft. Leider aber fehlte zwei-, dreimal die Präzision bei den Schüssen. Basel ist aber verdient in die nächste Runde gekommen. Es hat seinen Vorteil aus dem Hinspiel nicht mehr aus den Händen gegeben."

(von René Baumann, Basel /Si)

FCB-Profi Luca Zuffi wurde erfolgreich operiert.
FCB-Profi Luca Zuffi wurde erfolgreich operiert.
Am Kreuzband  Der FC Basel verkündet für einmal so etwas wie «positive» Nachrichten. Mittelfeldspieler Luca Zuffi wurde erfolgreich operiert. mehr lesen 
Verletzung  Der FC Basel muss mehrere Wochen auf seinen Winter-Neuzugang Jasper van der Werff verzichten. mehr lesen  
Von 4 auf 3 Partien  Valentin Stocker erhält nach seinem Rempler gegen Schiedsrichter Karim Abed beim 0:2 des FC Basel bei Servette vom 25. November doch noch eine Reduktion seiner Strafe. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 2°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 0°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 2°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 2°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 9°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten