BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Furiose Aufholjagd
GC bleibt Basel auf den Fersen
publiziert: Sonntag, 24. Nov 2013 / 16:40 Uhr
Matchwinner Shkelzen Gashi nach dem 2:3-Führungstreffer.
Matchwinner Shkelzen Gashi nach dem 2:3-Führungstreffer.

Die Grasshoppers bleiben Leader Basel auf den Fersen. Die Zürcher siegen in Aarau nach einem frühen 0:2-Rückstand noch 4:2.

1 Meldung im Zusammenhang
Zum Matchwinner für die Zürcher avancierte Shkelzen Gashi. Der albanische Internationale, der vor seinem Wechsel vor gut einem Jahr zu den Zürchern bei Aarau gespielt hatte, drehte die Partie zwischen der 59. und 66. Minute mit seinem beiden Treffern.

Den Ausgleich erzielte Gashi mit einem unhaltbaren Schuss in die lange Ecke, beim 3:2 sieben Minuten später liess er Joël Mall schlecht aussehen. Der Aarauer Torhüter konnte den Schuss Gashis nicht parieren und den Ball erst knapp hinter der Linie wegbefördern. Die Entscheidung gelang dem eingewechselten Anataole Ngamukol, der nach einem Abschlag von Roman Bürki in der 82. Minute zum 4:2 traf.

Die Zürcher verdienten sich den Sieg mit einer klaren Leistungssteigerung nach der Pause. In der ersten halben Stunde waren die Gastgeber das klar bessere Team und hatten sich eine Vielzahl von Chancen herausgespielt. Die Treffer von Juan Pablo Garat und Igor Nganga waren die logische Folge der Überlegenheit der Mannschaft von René Weiler. Nach der Pause bauten die Aargauer aber stark ab, vor allem in der Defensive konnten sie ihre Schwächen einmal mehr nicht kaschieren. Mit 33 kassierten Toren verfügt der Absteiger über die schwächste Abwehr der Liga.

Die Grasshoppers, die bereits das Hinspiel gegen Aarau 4:2 gewonnen hatte, überholten in der Tabelle wieder die Young Boys und liegen weiterhin zwei Punkte hinter Leader Basel.

Aarau - Grasshoppers 2:4 (2:1)
Brügglifeld. - 5134 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 17. Garat (Corner Lüscher) 1:0. 23. Nganga (Freistoss Jaggy) 2:0. 32. Caio (Toko) 2:1. 59. Gashi (Feltscher) 2:2. 66. Gashi (Ben Khalifa) 2:3. 82. Ngamukol (Abschlag Bürki) 2:4.

Aarau: Mall; Nganga, Garat, Jaggy, Martignoni; Lüscher (74. Gonzalez), Burki, Ionita, Callà; Senger, Hallenius (64. Schultz).

Grasshoppers: Bürki; Bauer, Grichting, Dingsdag, Pavlovic; Toko; Hajrovic (89. Bunjaku), Ben Khalifa, Gashi (90. Steven Lang), Caio; Feltscher (74. Ngamukol).

Bemerkungen: Aarau ohne Staubli (verletzt), Grasshoppers ohne Abrashi, Michael Lang, Salatic (alle verletzt) und Vilotic (gesperrt). Verwarnungen: 60. Nganga (Foul). 74. Toko (Reklamieren).

(fajd/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Luzern besiegt St. Gallen 3:1 und ist ... mehr lesen
Zürich im Freudentaumel.
Bewilligung erhalten  Der FC St. Gallen kann ab sofort auf seinen bosnischen Neuzugang Ermedin Demirovic zählen. mehr lesen  
Vertrag bis Saisonende  Linksverteidiger Pa Modou kehrt zwei ... mehr lesen
Pa Modou ist zurück beim FC Zürich.
GC verpflichtet Stürmer Danijel Subotic.
Neuer Stürmer  Die Grasshoppers haben den ... mehr lesen  
Harte Worte  FCZ-Boss Ancillo Canepa ist nach dem schwachen Auftritt der Mannschaft am Samstag im Stade de Suisse (0:4) stinksauer. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten