BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Grasshoppers - Thun 0:0
GC schlägt Thun trotz Chancenplus nicht
publiziert: Sonntag, 22. Mai 2016 / 20:27 Uhr / aktualisiert: Montag, 23. Mai 2016 / 14:54 Uhr
Die besten Möglichkeiten boten sich den Zürchern früh.
Die besten Möglichkeiten boten sich den Zürchern früh.

Die Grasshoppers bangen weiter um die Spielberechtigung für den Europacup. Nach dem 0:0 daheim gegen Thun fällt die Entscheidung im Fernduell mit Sion erst am Mittwoch.

1 Meldung im Zusammenhang
Gerne hätten sich Munas Dabbur und Shani Tarashaj, die offensiven Taktgeber der Grasshoppers, mit einem Schützenfest und vielen Goals vom Heimpublikum im Letzigrund verabschiedet. Daraus wurde aber nichts. Der FC Thun machte auch GC das Spielen schwer, blieb zum fünften Mal ungeschlagen und rettete zum vierten Mal in fünf Partien ein Unentschieden über die Zeit.

Die besten Möglichkeiten boten sich den Zürchern früh. Dabbur schoss schon nach 30 Sekunden zum ersten Mal aufs Tor. In der 10. Minute hätte der Israeli das Führungstor erzielen müssen, statt einzuschieben, traf Dabbur aber den Ball nicht richtig. Thuns Dennis Hediger klärte auf der Linie. In der 37. Minute prallte eine abgefälschte Hereingabe von Tarashaj an den Aussenpfosten.

Gemächtlicheres Tempo in der zweiten Hälfte

In der zweiten Halbzeit schlugen beide Teams ein gemächlicheres Tempo an. Thuns 23-jähriger Goalie Francesco Ruberto zeigte gegen Dabbur (57.) und Kim Källström (58.) zwei Glanzparaden, ausserdem verfehlte Florian Kamberi in der Schlussphase mit einem Weitschuss das Gehäuse knapp.

Aufwand und Ertrag stimmten bei den Grasshoppers wie so oft in den letzten Wochen nicht überein: Nur Lugano (8 Punkte) holte in den letzten elf Runden weniger Punkte als die Grasshoppers (9). Der stolze GCZ, der einzige Klub neben Basel, der in dieser Saison die Super-League-Tabelle angeführt hat (nach der 1. Runde), muss so weiter um die Europa League bangen. Die Grasshoppers bleiben einen Zähler vor Sion. Die Hoppers spielen am Mittwoch in Basel; Sitten gastiert in Luzern.

Grasshoppers - Thun 0:0
5000 Zuschauer. - SR Pache.

Grasshoppers: Mall; Bauer, Pnishi, Bamert, Lüthi; Basic, Källström; Gjorgjev (77. Tabakovic), Tarashaj (73. Brahimi), Caio (61. Kamberi); Dabbur.

Thun: Ruberto; Bigler, Sulmoni, Bürki, Glarner; Hediger, Siegfried; Zarate (78. Dzonlagic), Munsy (66. Buess), Ferreira; Rapp (56. Peyretti).

Bemerkungen: Grasshoppers ohne , Thun ohne Schirinzi (gesperrt), Fairvre, Reinmann, Schindelholz, Wieser und Wittwer (alle verletzt). - 37. Pfostenschuss Tarashaj. - Verwarnungen: 13. Källström (Foul); 32. Hediger (Foul), 62. Ferreira (Foul), 73. Glarner (Foul).

(kjc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im zweiten Spiel unter Uli Forte holt ... mehr lesen
Der FC Zürich muss in der letzten Runde einen Punkt mehr holen als Lugano um nicht abzusteigen.
Stürmer Aimery Pinga wechselt (zunächst leihweise) vom FC Sion zu den Grasshoppers.
Stürmer Aimery Pinga wechselt (zunächst leihweise) vom FC Sion zu den Grasshoppers.
Zunächst leihweise  Die Grasshoppers verpflichten den 20-jährigen Stürmer Aimery Pinga. mehr lesen 
Zu Ural Ekaterinenburg  Der Transfer von Flügelspieler Marco Aratore vom FC St. Gallen zum russischen Erstligisten Ural Ekaterinburg ist perfekt. mehr lesen  
Zum Nulltarif  Der FC Lugano verpflichtet den ... mehr lesen
Der FC Lugano verpflichtet den kroatischen Mittelfeldspieler Petar Brlek.
Der FC Basel hat das Sturmtalent Neftali Manzambi verliehen.
Nach Spanien  Der FC Basel hat den Abgang von Stürmer Neftali Manzambi bestätigt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 16°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten