BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Die GC-Fankurve wird nicht wie angekündigt geschlossen
GCZ verzichtet auf Schliessung der Fankurve
publiziert: Dienstag, 17. Jan 2012 / 18:51 Uhr / aktualisiert: Montag, 30. Jan 2012 / 14:55 Uhr
GC-Fans: Sieg.
GC-Fans: Sieg.

Die GC-Fans dürfen ihr Team beim ersten Heimspiel der Rückrunde in der Axpo Super League am 5. Februar gegen Thun nun doch von der Fankurve aus unterstützen. «Begnadigt» wurden sie (auch) dank der schlechten Infrastruktur auf der Lausanner Pontaise.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der Kampf von GC-Präsident Roland Leutwiler gegen Pyros in Fussball-Stadien ist unerbittlich. Deshalb forderte er auch schon, Spiele beim ersten Abbrennen einer Fackel sofort abzubrechen. Am 11. Dezember 2011, anlässlich des letzten Spiels in der ASL-Vorrunde in Lausanne, sanktionierte er auch die eigenen Fans hart.

Nachdem diese seine Drohung via Stadionlautsprecher in den Wind geschlagen hatten, machte er noch am selben Abend Ernst: «Die GC-Kurve bleibt beim ersten Heimspiel in der Rückrunde geschlossen.» So hatte er es auf der Lausanner Pontaise schon in der Pause angedroht, als er das Mikrofon ergriffen und sich an die Pyromanen in den eigenen Fan-Reihen gewandt hatte.

GC-Führung macht Rückzug

Nun hat die GC-Führung einen Rückzug gemacht. «Der Grasshopper Club Zürich wird die Fankurve beim ersten Heimspiel der Rückrunde im Stadion Letzigrund nicht schliessen», lautet die Mitteilung auf der Homepage des Vereins. Zum Meinungsumschwung der Klubführung soll beigetragen haben, dass die Fans in Lausanne Leutwilers Durchsage akustisch nicht hätten verstehen können.

Grund dafür sei die schlecht funktionierende Lautsprecheranlage. Zu diesem Schluss kam zumindest eine vom Verwaltungsrat eingesetzte Task Force. «Aus Gründen des Fairplays haben wir deshalb entschieden, auf die angekündigte Schliessung der Fankurve zu verzichten», so Leutwiler.

Zudem habe in der Zwischenzeit eine von der Stadt zusammen mit dem FC Zürich und den Grasshoppers gebildete Arbeitsgruppe im Rahmen der Initiative «Sport ohne Gewalt» konkrete Massnahmen erarbeitet. Diese sollen Missbräuche mit Pyros im Stadion gezielt verhindern, wie es in der Mitteilung heisst. Verstösse will die Arbeitsgruppe konsequent ahnden. GC will offensichtlich «statt einer pauschalen Bestrafung verstärkt gezielt gegen den Missbrauch von Pyro-Material vorgehen.»

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Zürcher Fussballclub GC ... mehr lesen
GC-Fans zündeten in Lausanne trotz Drohung Pyros.
Chaos im GC-Sektor (Archivbild).
Zürich - Die Swiss Football League ... mehr lesen 3
Von wegen nicht zu verstehen
Gerade mit solch inkonsequenter Verhaltungsweise,
werden diese Pyromanen noch gestärkt, jetzt dieses Verhalten auf die so genannt schlechte Akoustik abzuwälzen ist sehr "Klein" ich war selber im Stadion,
auf der Gegentribüne nahe der GC-fans und habe die Durchsage sehr gut verstanden, wirklich nur peinlich dieses Verhalten
Hans Christen
GC plant die Zukunft ohne seinen Captain Vero Salatic.
GC plant die Zukunft ohne seinen Captain Vero Salatic.
Captain muss gehen  Paukenschlag bei den Grasshoppers: Der Challenge Ligist plant die Zukunft ohne seinen bisherigen Kapitän Vero Salatic. mehr lesen 
GC nimmt zwei neue Stürmer unter Vertrag  Die Grasshoppers präsentieren für die kommende Saison mit Shkelqim Demhasaj und Oscar ... mehr lesen  
GC nimmt im Hinblick auf die kommende Saison Shkelqim Demhasaj & Oscar Correia unter Vertrag.
Teams werden abgemeldet  Nach dem FC Basel strukturieren auch die Grasshoppers den Kinderfussball ab nächster Saison neu. Die Mannschaften U9, U10 und U11 werden aus dem Spielbetrieb genommen. mehr lesen  
Rückkehr denkbar  Die Grasshoppers greifen mit der neuen Klubleitung voll an und streben die rasche Rückkehr an die nationale Spitze an. In den Zukunftsplänen könnte kurzfristig auch der Name Stephan Lichtsteiner eine grosse Rolle spielen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen -1°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Bern -1°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Luzern 0°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Genf 0°C 6°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Lugano 2°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten