Zukunft noch offen
Galliani kündigt Rücktritt bei Milan an
publiziert: Freitag, 29. Nov 2013 / 13:46 Uhr
Adriano Galliani ist bald weg.
Adriano Galliani ist bald weg.

Adriano Galliani, der mächtige Vizepräsident der AC Milan, hat seinen Rücktritt angekündigt.

3 Meldungen im Zusammenhang
«Mit oder ohne Einigung über eine Abfindung werde ich aus wichtigen Gründen in wenigen Tagen zurücktreten», sagte Galliani der Nachrichtenagentur ANSA. Sein Ruf sei durch die Kritik an seiner Arbeit schwer beschädigt worden. Er werde jedoch mindestens bis zur entscheidenden Partie in der Champions League gegen Ajax Amsterdam am 11. Dezember im Amt bleiben, sagte der 69-Jährige.

Über seine Ablösung war bereits seit Wochen spekuliert worden, nachdem Barbara Berlusconi, die Tochter von Milan-Präsident Silvio und Vorstandsmitglied im Traditionsklub, Änderungen in der Vereinsspitze gefordert und Galliani vor drei Wochen via Median hart attackiert hatte. Alte Weggefährten ihres Vaters, wie zum Beispiel Galliani oder Sportchef Ariedo Braida, die beide seit 1986 und der Klub-Übernahme durch Silvio Berlusconi im Amt sind, würden demnach spätestens an der nächsten Mitgliederversammlung im April durch die Berlusconi-Tochter zum Rücktritt aufgefordert.

Schwacher Saisonstart

Milan erlebt bislang eine sportlich schwache Saison, liegt in der Liga mit lediglich 14 Punkten aus 13 Spielen nur auf Rang 13. Galliani ist seit mehr als 25 Jahren im Verein tätig, war zuletzt jedoch unter anderem wegen seiner Transferpolitik in die Kritik geraten. Gleichzeitig mit seiner Ankündigung übte Galliani Kritik an dem Verhalten Barbara Berlusconis. «Ich bin einverstanden mit einem Generationenwechsel, aber das muss mit Eleganz geschehen und nicht so.» Wie seine Zukunft aussehen werde, wisse er noch nicht. Er wolle etwas Zeit vergehen lassen, bevor er neue Aktivitäten aufnehme.

Seine Beziehung zu Silvio Berlusconi sei dagegen unbelastet, versicherte Galliani. Angeblich wird dem Manager eine Position als Chef einer der Gesellschaften Berlusconis im Medienbereich angeboten. Nicht ausgeschlossen scheint, dass Galliani mit Berlusconis Partei «Forza Italia» in die Politik einsteigt.

(bg/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Massimiliano Allegri tritt als Trainer ... mehr lesen
Massimiliano Allegri verlässt Milan.
Die Krise der Mailänder nimmt allmählich beängstigende Züge an. Der Abstand zu einem Abstiegsrang beträgt nur noch vier ... mehr lesen
Schaffen es die Mailänder sich aufzurichten?
AC Milan Retro-Fussballtrikots jetzt kaufen
Besiktas wird sich wohl Stürmerstar Mario Balotelli schnappen.
Besiktas wird sich wohl Stürmerstar Mario Balotelli schnappen.
Besiktas angeboten  Mario Balotelli wird die kommende Saison wohl in der Türkei bei Besiktas bestreiten. mehr lesen 
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 15°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten