Transfer war im Sommer möglich
Gekas hätte in Luzern landen können
publiziert: Mittwoch, 9. Mrz 2016 / 16:34 Uhr
Theofanis Gekas hätte zu Beginn dieser Saison auch beim FC Luzern landen können.
Theofanis Gekas hätte zu Beginn dieser Saison auch beim FC Luzern landen können.

Der FC Luzern hatte im vergangenen Sommer die Chance, den jetzigen Sion-Stürmer Theofanis Gekas zu verpflichten.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der griechische Stürmer Theofanis Gekas wechselte im Winter bekanntlich zum FC Sion. Der 35-Jährige hätte nach Angaben von «Blick» aber auch sehr gut bei einem anderen Super Ligisten landen können. Der FC Luzern lehnte den Torjäger ab - und zwar bereits im Sommer 2015. Damals hätten die Innerschweizer einen Transfer des Angreifers nur noch abnicken müssen. Angeblich war er ihnen allerdings zu teuer und passte damals auch nicht ins Konzept.

Bitter für Luzern: Vor knapp zwei Wochen erzielte Gekas im Dress von Sion gegen den FCL einen Doppelpack und revanchierte sich so quasi im Nachhinein für die Absage.

Sion-Präsient Christian Constantin kommentiert die ganze Sache wie folgt: «Ich kann die Argumentation des FCL ein Stück weit durchaus nachvollziehen. Bei älteren Spielern kann man durchaus mal eine gute Suppe kochen - aber auch in die Scheisse langen. Aber ich kenne Gekas schon lange, wollte ihn schon, bevor er in die Türkei ging, weshalb ich da vielleicht einen etwas anderen Blickwinkel habe.»

(psc/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Sion kehrt nach der herben Cup-Enttäuschung mit einer soliden Leistung zum Erfolg in der Super League zurück. ... mehr lesen
Der FC Sion darf über das 2:0 jubeln!
Theofanis Gekas spielt bald für Sion.
Der FC Sion verstärkt sich mit einem namhaften Stürmer. Vom türkischen Erstligisten ... mehr lesen
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und me ...
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 15
Cristiano Ronaldo & Gareth Bale soll nach der EM ihre Verträge bei Real Madrid verlängern.
Cristiano Ronaldo & Gareth Bale soll nach der EM ihre Verträge bei Real Madrid ...
Bleiben bei Real Madrid  Real Madrid wird seine beiden Superstars Cristiano Ronaldo und Gareth Bale mit neuen Verträgen «belohnen». 
Rodriguez steht im Fokus von Real Madrid Der Schweizer Nationalspieler Ricardo Rodriguez spielt in den Transferplanungen von Real Madrid eine Rolle.
Real Madrid befasst sich mit der Personalie Ricardo Rodriguez.
Basel will Ex-YB-Torjäger  Seydou Doumbia könnte in diesem Sommer in die Schweiz zurückkehren.
Torjäger Seydou Doumbia könnte in der nächsten Saison wieder in der Schweiz spielen.
FCB präsentiert Neuzugang Youngster Blas Riveros ist beim FC Basel angekommen.
FCB-Neuzugang Blas Riveros ist im St. Jakob-Park angekommen.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... gestern 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 16°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Basel 20°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 15°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Bern 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Luzern 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Lugano 17°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten