Transfer war im Sommer möglich
Gekas hätte in Luzern landen können
publiziert: Mittwoch, 9. Mrz 2016 / 16:34 Uhr
Theofanis Gekas hätte zu Beginn dieser Saison auch beim FC Luzern landen können.
Theofanis Gekas hätte zu Beginn dieser Saison auch beim FC Luzern landen können.

Der FC Luzern hatte im vergangenen Sommer die Chance, den jetzigen Sion-Stürmer Theofanis Gekas zu verpflichten.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der griechische Stürmer Theofanis Gekas wechselte im Winter bekanntlich zum FC Sion. Der 35-Jährige hätte nach Angaben von «Blick» aber auch sehr gut bei einem anderen Super Ligisten landen können. Der FC Luzern lehnte den Torjäger ab - und zwar bereits im Sommer 2015. Damals hätten die Innerschweizer einen Transfer des Angreifers nur noch abnicken müssen. Angeblich war er ihnen allerdings zu teuer und passte damals auch nicht ins Konzept.

Bitter für Luzern: Vor knapp zwei Wochen erzielte Gekas im Dress von Sion gegen den FCL einen Doppelpack und revanchierte sich so quasi im Nachhinein für die Absage.

Sion-Präsient Christian Constantin kommentiert die ganze Sache wie folgt: «Ich kann die Argumentation des FCL ein Stück weit durchaus nachvollziehen. Bei älteren Spielern kann man durchaus mal eine gute Suppe kochen - aber auch in die Scheisse langen. Aber ich kenne Gekas schon lange, wollte ihn schon, bevor er in die Türkei ging, weshalb ich da vielleicht einen etwas anderen Blickwinkel habe.»

(psc/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Sion kehrt nach der herben ... mehr lesen
Der FC Sion darf über das 2:0 jubeln!
Theofanis Gekas spielt bald für Sion.
Der FC Sion verstärkt sich mit ... mehr lesen
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und me ...
Bei GC hat der neue (alte) Sportchef Mathias Walther die Arbeit aufgenommen.
Bei GC hat der neue (alte) Sportchef Mathias Walther die Arbeit aufgenommen.
Planungen offenbart  Seit dieser Woche ist Mathias Walther (wieder) Sportchef bei GC. Jetzt hat er erste Einblicke in die Personalplanungen gegeben. mehr lesen 
Vertrag hat er noch  Mittelfeldspieler Zdravko Kuzmanovic möchte in der kommenden Saison wieder für den Schweizer ... mehr lesen  
Zdravko Kuzmanovic kann sich gut vorstellen, in der kommenden Saison wieder beim FC Basel zu spielen.
Trainer gesucht  Thorsten Fink gilt als heisser Kandidat für den vakanten Trainerposten beim FC Basel für die kommende Saison. Jetzt hat sich der 49-Jährige bereits zu den Gerüchten geäussert. mehr lesen  
Zurück in die Heimat  Nach fünf Jahren beim FC St. Gallen zieht es den luxemburgischen Mittelfeldspieler Mario Mutsch zurück in seine Heimat. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Publinews
   
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 19°C 34°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 19°C 35°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 20°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 20°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 19°C 34°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten