BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Gelingt YB der Befreiungsschlag?
publiziert: Mittwoch, 4. Aug 2010 / 09:42 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 4. Aug 2010 / 10:19 Uhr
«Das einzige, was uns fehlt, ist ein positives Ergebnis», Petkovic.
«Das einzige, was uns fehlt, ist ein positives Ergebnis», Petkovic.

Just in einer Phase, die von aussen als Krise bezeichnet wird, ist von den Young Boys ein Coup gefragt.

Nach dem 2:2 im Hinspiel muss YB heute ab 20.15 Uhr MESZ die Auswärtspartie gegen Fenerbahçe Istanbul wohl gewinnen. Ansonsten ist das Abenteuer Champions League vor Playoff-Beginn vorbei.

Die Vorgabe ist klar: Nur ein Sieg oder ein Remis ab 3:3 hält den Young Boys die Möglichkeit offen, ab Anfang September im «Konzert der Grossen» mitzuspielen. Wie schwer das Unterfangen ist, in Istanbul zu punkten oder zu gewinnen, zeigt ein Blick auf die Statistik. In den zehn bisherigen Europacup-Partien auf dem Boden der türkischen Millionenmetropole gegen eines der drei Topteams Fenerbahçe, Besiktas oder Galatasaray resultierten für Schweizer Vereine acht Niederlagen (alle mit maximal einem erzielten Tor), zwei Remis und 9:28 Tore.

Christoph Spycher ist sich der delikaten Lage bewusst. «Wir wissen, dass wir auswärts nicht zu vielen Chancen kommen werden. Was sich uns bieten, müssen wir resolut ausnützen.» Der gelernte Linksverteidiger, der seine neue Aufgabe als Ballverteiler im defensiven Mittelfeld der Berner bislang mit Bestnoten gemeistert hat, wird sich im Sükrü Saraçoglu mutmasslich eher in der Rückwärtsbewegung befinden als vor einer Woche im Hinspiel.

Trainer Vladimir Petkovic hatte - wie schon im Vorjahr FCZ-Coach Bernard Challandes - sein Team zwischen zwei Champions-League-Einsätzen nach einer Niederlage in Bellinzona aufzurichten. YB verlor im Tessin zwar erstmals im vierten Spiel der Saison, ist aber immer noch sieglos. Für Petkovic entstand eine neue Situation, er steht erstmals unter Druck. «Ich nehme das als positiven Kick», sagte der Kroate selbstbewusst.

Wie schwierig es ist, einer Negativspirale zu entkommen, erlebt Petkovic seit dem miserablen Auswärtsauftritt in Luzern (1:5) in der vorletzten Runde der letzten Meisterschaft am eigenen Leib. Die Theorie, YB habe die Schlussphase der Vorsaison noch nicht verkraftet, verneint er folglich nicht. «Einige Spieler und auch die Umgebung haben diesen Rückschlag noch nicht hundertprozentig verdaut. Nach drei Unentschieden und einer Niederlage wird die Vergangenheit wieder aktiv, dazu tauchten polemische Fragen auf. Dann ist es normal, dass man desorientiert sein kann», so Petkovic. «Das einzige, was uns fehlt, ist ein positives Ergebnis.»

(sl/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
YB sichert sich Flügelspieler Pedro Teixeira von Xamax.
YB sichert sich Flügelspieler Pedro Teixeira von Xamax.
Von Xamax  Die Young Boys haben den 18-jährigen Flügelspieler Pedro Teixeira unter Vertrag genommen. mehr lesen 
Grosses Interesse  Nach der Ankunft von Jean-Pierre Nsamé bei den Young Boys könnte der schwedische Stürmer ... mehr lesen  
Der FC Lugano buhlt um YB-Stürmer Alex Gerndt.
Djibril Sow kehrt von Gladbach in die Schweiz zurück, wo er bei YB für vier Jahre unterschrieben hat.
Gajic wechselt nach Vaduz  Die Young Boys haben den Schweizer Mittelfeldspieler Djibril Sow von Borussia Mönchengladbach verpflichtet. Dafür wechselt Milan Gajic nach ... mehr lesen  
Abgang bei YB  Borussia Mönchengladbach hat die Ankunft des Schweizer Nationalspielers Denis Zakaria bestätigt. mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Publinews
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich stark bewölkt, Regen
Basel 10°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewittrige Regengüsse
Luzern 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
Genf 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewittrige Regengüsse
Lugano 11°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten