Transfer bestätigt
Gervinho wechselt vom AS Rom in die chinesische Liga
publiziert: Dienstag, 26. Jan 2016 / 15:32 Uhr
Gervinho ist ein weiterer Spieler, der nach China geht.
Gervinho ist ein weiterer Spieler, der nach China geht.

Der ivorische Internationale Gervinho (28) verlässt Serie-A-Klub AS Roma und wechselt per sofort nach China. Die Ablösesumme für den Stürmer soll 15 Millionen Euro betragen.

5 Meldungen im Zusammenhang
Gervinho soll beim chinesischen Erstligisten Hebei China Fortune einen gutdotierten Dreijahresvertrag unterschrieben haben. Der Aufsteiger veröffentlichte am Dienstag auf Twitter ein Bild, das den Ivorer mit dem Klub-Trikot zeigt.

Gervinho war 2013 für 8 Millionen Euro vom FC Arsenal in die italienische Hauptstadt gewechselt und erzielte für die Römer in 71 Liga-Spielen 17 Treffer.

Didier Drogba, der mittlerweile bei Montreal Impact in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) unter Vertrag steht, war 2012 einer der ersten Topspieler, der nach China gewechselt war. Mittlerweile sind ihm mit dem Brasilianer Paulinho, dem Senegalesen Demba Ba oder dem Ghanaer Asamoah Gyan weitere internationale Stars gefolgt. Mit Ramires (Chelsea) und Fredy Guarin (Inter) stehen ausserdem zwei weitere Stars auf dem Sprung nach Asien.

(pep/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Guangzhou Evergrande stellt mit der Verpflichtung des Kolumbianers Jackson Martinez einen Transferrekord im ... mehr lesen
Jackson Martinez wecchselt nach China.
Stéphane Mbia kickte einst für Sevilla.
Mit Stéphane Mbia (29) zieht es einen weiteren Spitzenfussballer aus Europa nach ... mehr lesen
Ein weiterer Kicker zieht es nach China. mehr lesen
Fredy Guarin kehrt Inter den Rücken.
Gervinho muss zurzeit pausieren.
Die AS Roma muss in den kommenden drei Wochen ohne Stürmer Gervinho ... mehr lesen
Die Serie-A-Saison kündigt sich spannender an als die letzten Jahre. Meister Juventus hat drei erfahrene Führungsspieler ... mehr lesen
Die Serie A ist weit ausgabefreudiger als die Ligue 1 sowie die Bundesliga und investierte auch mehr als die Primera Division.
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und me ...
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
Der FC Vaduz nimmt den Basler Goalie Gion Chance auf Leihbasis bis zur Winterpause unter Vertrag.
Der FC Vaduz nimmt den Basler Goalie Gion Chance auf Leihbasis bis ...
Gion Chande  Der FC Vaduz reagiert auf den verletzungsbedingten Ausfall des 3. Torhüters Christian Baldinger und verpflichtet per sofort Gion Chande vom FC Basel. mehr lesen 
Vaduz holt Costanzo fix Der FC Vaduz hat Mittelfeldspieler Moreno Costanzo definitiv von den Young Boys übernehmen. Zudem stösst Maurice Brunner zu den ...
Der FC Vaduz treibt die Personalplanungen weiter voran. Moreno Costanzo konnte fix verpflichtet werden.
Angreifer vom FCSG  Der FC Zürich hat per sofort Dzengis Cavusevic vom FC St.Gallen übernommen. Der slowenische Stürmer unterschrieb beim FCZ einen ... mehr lesen  
Der FCZ verstärkt sich für die Challenge League mit einem Super League-Stürmer.
Der FC Sion hat zugeschlagen: Arthur Boka kommt ins Wallis.
Linksverteidiger von der Elfenbeinküste  Der FC Sion hat Arthur Boka verpflichtet. Der 85-fache Nationalspieler der Elfenbeinküste war ablösefrei zu haben, da sein Zweijahres-Vertrag in Malaga in diesem Sommer ausgelaufen ... mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 17°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten