Transfer bestätigt
Gervinho wechselt vom AS Rom in die chinesische Liga
publiziert: Dienstag, 26. Jan 2016 / 15:32 Uhr
Gervinho ist ein weiterer Spieler, der nach China geht.
Gervinho ist ein weiterer Spieler, der nach China geht.

Der ivorische Internationale Gervinho (28) verlässt Serie-A-Klub AS Roma und wechselt per sofort nach China. Die Ablösesumme für den Stürmer soll 15 Millionen Euro betragen.

5 Meldungen im Zusammenhang
Gervinho soll beim chinesischen Erstligisten Hebei China Fortune einen gutdotierten Dreijahresvertrag unterschrieben haben. Der Aufsteiger veröffentlichte am Dienstag auf Twitter ein Bild, das den Ivorer mit dem Klub-Trikot zeigt.

Gervinho war 2013 für 8 Millionen Euro vom FC Arsenal in die italienische Hauptstadt gewechselt und erzielte für die Römer in 71 Liga-Spielen 17 Treffer.

Didier Drogba, der mittlerweile bei Montreal Impact in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) unter Vertrag steht, war 2012 einer der ersten Topspieler, der nach China gewechselt war. Mittlerweile sind ihm mit dem Brasilianer Paulinho, dem Senegalesen Demba Ba oder dem Ghanaer Asamoah Gyan weitere internationale Stars gefolgt. Mit Ramires (Chelsea) und Fredy Guarin (Inter) stehen ausserdem zwei weitere Stars auf dem Sprung nach Asien.

(pep/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Guangzhou Evergrande stellt mit der Verpflichtung des Kolumbianers Jackson Martinez einen Transferrekord im ... mehr lesen
Jackson Martinez wecchselt nach China.
Stéphane Mbia kickte einst für Sevilla.
Mit Stéphane Mbia (29) zieht es einen weiteren Spitzenfussballer aus Europa nach ... mehr lesen
Ein weiterer Kicker zieht es nach China. mehr lesen
Fredy Guarin kehrt Inter den Rücken.
Gervinho muss zurzeit pausieren.
Die AS Roma muss in den kommenden drei Wochen ohne Stürmer Gervinho ... mehr lesen
Die Serie-A-Saison kündigt sich spannender an als die letzten Jahre. Meister Juventus hat drei erfahrene Führungsspieler ... mehr lesen
Die Serie A ist weit ausgabefreudiger als die Ligue 1 sowie die Bundesliga und investierte auch mehr als die Primera Division.
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und m ...
Geoffrey Tréand verlässt die Ostschweizer.
Geoffrey Tréand verlässt die Ostschweizer.
Abgang beim FCSG  Der Challenge-League-Klub Aarau hat für die kommenden beiden Saisons den Franzosen Geoffrey Tréand unter Vertrag genommen. 
Marco Mathys ist ein erfahrener Spieler.
Mathys von St. Gallen zu Vaduz Der FC Vaduz verpflichtet vom Super-League-Konkurrenten St. Gallen den Mittelfeldspieler Marco Mathys. Der 28-Jährige erhält einen Kontrakt ...
Wieder in Frankreich  Für Lucien Favre war eigenen Angaben zufolge immer klar, im Sommer wieder ins Trainer-Business ...  
Favre ist zurück bei Nizza.
Favre neuer Trainer von Nice Lucien Favre kehrt auf die Trainerbank zurück. Der Westschweizer übernimmt den Ligue-1-Verein Nice.
Lucien Favre.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Fussball Videos
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
840'000 Franken Bussgeld  Hartes Einsteigen und Spieler-Tumulte ...  
Nach Räumung von Old-Trafford  Manchester - Ein verdächtiges Paket, das ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter möglich
St. Gallen 14°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 14°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
Genf 12°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 16°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten