Gratis-Kicker im Internet heizt EM-Fieber an
publiziert: Samstag, 21. Jun 2008 / 10:08 Uhr / aktualisiert: Samstag, 21. Jun 2008 / 11:33 Uhr

Wien - Nicht nur im Stadion, sondern auch im Internet hat die aktuell stattfindende Fussball-Europameisterschaft bereits tausende Fans für den Ballsport begeistern können.

Fast zehn Millionen Matches wurden Online bereits bestritten.
Fast zehn Millionen Matches wurden Online bereits bestritten.
1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Fussball Challenge FC:08

fussballchallenge.ch

Dass der Kampf um das runde Leder nicht nur auf echtem Rasen viel Freude bringen kann, beweist das Online-Spiel «Fussball Challenge 08» (FC:08).

Das bereits seit Mitte April dieses Jahres im Netz kostenlos herunterladbare Massive Multiplayer Game bietet Fussballbegeisterten aus mehreren Ländern die Möglichkeit, in Echtzeit online gegeneinander anzutreten oder sich offline mit der künstlichen Intelligenz des Computergegners zu messen.

Seit dem internationalen Start der Internet-Kickerei haben fast eine Mio. Nutzer das Gratis-Spiel heruntergeladen, ihre eigene Mannschaft aufgestellt und annähernd zehn Mio. virtuelle Fussball-Matches bestritten.

Spiel für die EURO 2008

«Mit der Fussball Challenge 08 bieten wir den E-Sport-Fans ein neues Format in diesem Jahr, das von König Fussball regiert wird», erklärt Eberhard Dürrschmid, CEO des Wiener Entwickler-Studios Greentube.

«Die FC:08 wurde ganz speziell im Hinblick auf die EURO 2008 entwickelt. Wir wollten ein Spiel schaffen, dass das Fussballfieber in den Gastgeberländern nutzt und es gleichzeitig über die Grenzen hinausträgt. Der Zeitpunkt des Launches war ganz bewusst im Vorfeld dieses Mega-Events geplant», erläutert Dürrschmid.

Die EM habe den Start der FC:08 positiv beeinflusst. «Während des Turniers ist es allerdings so, dass in den Ländern, die gerade zum realen Match antreten, die Quote der Online-Spieler während der Austragungszeit sinkt. Aber das ist ja nur verständlich», meint Dürrschmid.

Kreativität im Vordergrund

Durch regelmässiges Trainieren und internationale Turniere im Weltklasseformat wolle Greentube die Stimmung rund um die EM im Internet noch weiter anheizen. «Im Freunde-Modus können Nutzer beispielsweise bestimmte Nationalmannschaften nachbilden und dann als solche gegeneinander antreten», schildert Dürrschmid.

Eigentlich stehe dabei aber die individuelle Kreativität im Vordergrund und nicht realistische Mannschaften oder Turniere. «Bei der Fussball Challenge geht es darum, dass die Spieler ihre eigenen Mannschaften erschaffen, trainieren und nach vorne bringen», fasst Dürrschmid zusammen. Dass dieses Spielkonzept gut aufgehe, würden die ersten Zahlen eindeutig beweisen.

Intenationale Beteiligung

Neben der insgesamt hohen Downloadzahl des Gratis-Fussballspiels zeigt sich der Greentube-CEO auch über die nationale Ausgewogenheit innerhalb der Spielergemeinde erfreut. «Es sind nicht nur Österreicher und Schweizer, die sich stark an den Online-Turnieren beteiligen, sondern beispielsweise auch Kroaten, Slowenen und Deutsche. Wir haben damit für die Fussball Challenge im ersten Jahr bereits so viele Länder, die mitmachen, wie jetzt bei der Ski Challenge», betont Dürrschmid.

Auslaufen werde die FC:08 in den meisten Ländern Ende August, in einigen aber erst im Oktober. «Es zeichnet sich ab, dass danach das eine oder andere Land noch hinzukommt und mit der Fussball Challenge startet», so Dürrschmid abschliessend.

(bert/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 3°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 3°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 5°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten