Gratisspiel zur EM: Fussball Challenge 08 gestartet
publiziert: Dienstag, 15. Apr 2008 / 16:41 Uhr

Wien - Rechtzeitig vor der EURO 2008 ist heute Dienstag das virtuelle E-Sport-Spiel «Fussball Challenge 08» (FC:08) offiziell gestartet.

Das virtuelle E-Sport-Spiel «Fussball Challenge 08» (FC:08) ist offiziell gestartet.
Das virtuelle E-Sport-Spiel «Fussball Challenge 08» (FC:08) ist offiziell gestartet.
1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Fussball Challenge FC:08

www.fussball-challenge.com

Das vom Entwicklerstudio Greentube entworfene Spiel ist ein «Massive Multiplayer Game», das auf dem erfolgreichen Muster der Ski-Challenge basiert.

Fussballbegeisterte aus mehreren Ländern haben bei der kostenlos zur Verfügung gestellten FC:08 ab sofort die Möglichkeit, in Echtzeit online gegeneinander anzutreten oder sich mit der künstlichen Intelligenz des Computergegners zu messen. Insgesamt acht Medienhäuser in sieben Länder Europas konnten als Kooperationspartner gewonnen werden.

«Online-Wettkämpfe sind ein Angebot, das beim Endkunden immer gut ankommt», meinte Eberhard Dürrschmid, CEO von Greentube, anlässlich der heutigen Präsentation. Der enorme Erfolg der Ski Challenge, die mehrere Mio. Mal heruntergeladen worden ist, sei ein deutlicher Beweis für die Beliebtheit derartiger Gratis-Online-Games bei den Nutzern.

Für das aktuelle Projekt habe man folglich auch auf die umfangreiche Erfahrung aus der Entwicklung der Ski Challenge zurückgreifen können. «Die besondere Herausforderung für uns ist der Spagat zwischen anspruchsvollem Spielkonzept und einfacher Bedienung», erläutert Dürrenschmid. Letztere sei natürlich bei einem Fussballspiel besonders wichtig.

In-Game-Advertising

Finanziert wird die Fussball Challenge durch das Marketing- und Sponsoringinstrument des so genannten In-Game-Advertising, das bereits in den vergangenen drei Jahren der Ski Challenge zu enormem Umsatzpotenzial verholfen hat.

Diese Form der Werbung ist noch ein relativ neuer Trend, von dem sich Werbetreibende vor allem die Verbesserung der Reichweite bei der Zielgruppe der 18- bis 34-jährigen Männer erhoffen. In dieser demografischen Bevölkerungsgruppe finden sich die meisten Videospieler wieder, gleichzeitig gilt sie in der Branche als nur schwer ansprechbar.

«Ich bin sehr stolz darauf, dass es Greentube ist, das erstmals ein hochqualitatives Fussballspiel für den Massenmarkt entwickelt», erklärt Dürrschmid. «Mit der FC:08 bieten wir den E-Sport-Fans ein neues Format an - und das in einem Jahr, in dem sich ohnehin alles um das runde Leder dreht», ergänzt Karl Pachner, Geschäftsführer von ORF Online.

Hohe Erfolgserwartungen

Entsprechend hoch seien auch die Erfolgserwartungen an das neue Produkt. «Wir wollen mit der FC:08 mindestens eine halbe Mio. Downloads erreichen», stellt Pachner klar. Wichtiger als die Downloadzahl sei allerdings die Anzahl der ausgetragenen Spiele.

Der erste Höhepunkt der FC:08 wird das Online-Turnier vom 25. bis 27. April sein. Bei diesem Charity-Event wird Spendengeld für Fussballprojekte in Ghana, Ecuador und Bosnien-Herzegowina gesammelt. Für jedes gespielte Match zahlen die Sponsoren der Challenge in einen Spendentopf ein.

Vom 9. Mai bis zum 1. Juni findet dann das eigentliche FC:08-Turnier statt. Es besteht aus vier Runden, die immer am Wochenende ausgetragen werden. Die Ergebnisse der einzelnen Turnierwochenenden entscheiden über den Gesamtsieg. «Am Ende ist es wie im echten Fussball: Wer die meisten Punkte hat, gewinnt», so Pachner abschliessend.

(smw/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2008 Wien - Nicht nur im Stadion, sondern ... mehr lesen
Fast zehn Millionen Matches wurden Online bereits bestritten.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 3°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 3°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 5°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten