Grazer AK zieht sich aus Bundesliga zurück
publiziert: Mittwoch, 11. Apr 2007 / 21:11 Uhr

Drei Jahre nach dem Gewinn der Meisterschaft zieht sich der insolvente Grazer AK im Sommer freiwillig aus der österreichischen Bundesliga zurück. In der zweiten Liga will der Traditionsklub einen Neuanfang versuchen.

Die Grazer versuchen einen Neuanfang in der tieferen Liga.
Die Grazer versuchen einen Neuanfang in der tieferen Liga.
2 Meldungen im Zusammenhang
Der Verein akzeptiert den Abzug von 28 Punkten, um den es in den letzten Wochen juristische Auseinandersetzungen gegeben hatte, und wird einen Lizenzantrag für die «Red-Zac-Liga» stellen.

Es sei dem Verein nicht möglich gewesen, das erforderliche Budget von 6,5 Millionen Euro für die kommende Saison aufzustellen. Der GAK sieht sich Forderungen von Gläubigern in der Höhe von 51 Millionen Euro gegenüber.

In einer Art Deal mit der Bundesliga und den Vereinen versuchen die Steirer nun, dass die Gläubiger durch den Rückzug auf den grössten Teil der finanziellen Ansprüche verzichten.

Erneute Verhandlung überflüssig

Ende März war gegen die Grazer wegen Verstössen gegen das Lizenzierungsverfahren der massive Pukteabzug verhängt worden. Wenige Tage später hob ein ziviles Gericht das Urteil auf.

Die Bundesliga erhob Einspruch, durch den Rückzug des Vereins wird eine erneute Verhandlung überflüssig.

Noch hängig ist das Verfahren gegen den Stadtrivalen Sturm Graz. Aus dem selben Grund wie GAK waren Sturm Graz zehn Punkte abgezogen worden.

(rr/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die österreichische Bundesliga wird ... mehr lesen
Es war sogar überlegt worden, die Meisterschaft nicht zuende zu spielen.
Mit den massiven Punktabzügen dürfte der Abstieg für die beiden Grazer Teams nicht zu vermeiden sein.
Der österreichische Lizenzausschluss ... mehr lesen
Thorsten Fink ist sauer auf die Transferpolitik seiner Vorgesetzten bei Austria Wien.
Thorsten Fink ist sauer auf die Transferpolitik seiner Vorgesetzten bei Austria Wien.
Wegen Transferpolitik  Thorsten Fink hat sich längst einen Namen als Mann der klaren Worte gemacht. Jetzt übt er öffentlich Kritik an der Vereinsführung seines Klubs Austria Wien. mehr lesen 
Zum dritten Mal in Serie  Als erster österreichischer Klub gewinnt Salzburg zum dritten Mal in Folge das Double. mehr lesen  
Die beiden Schweizer bei Salzburg, Christian Schwegler und Dimitri Oberlin, kamen nicht zum Einsatz.
Alexander Gorgon  Die Berner könnten sich mit einem ... mehr lesen
Der österreichische Stürmer Alexander Gorgon könnte in der kommenden Saison für YB angreifen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 18°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 18°C 23°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 16°C 20°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 17°C 21°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 19°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 22°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten