BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Grosse Genugtuung für Johnny Leoni
publiziert: Donnerstag, 1. Okt 2009 / 09:30 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 1. Okt 2009 / 10:00 Uhr

Vor zwei Wochen war er noch der grosse Buhmann der Nation - nun wird Johnny Leoni als Held gefeiert.

Johnny Leoni - vom Buhmann zum Held.
Johnny Leoni - vom Buhmann zum Held.
2 Meldungen im Zusammenhang
Nach dem sensationellen 1:0-Auswärtssieg des FC Zürich in der Champions League gegen Milan hat sich die heimische Presse schon wieder mit dem FCZ versöhnt.

Nachdem bereits am Dienstag die ZSC Lions mit einem Sieg gegen den NHL-Vertreter Chicago Blackhawks (2:1) für Schlagzeilen gesorgt hatte, doppelte der FCZ nur 24 Stunden später nach und machte Zürich zur derzeit international erfolgreichsten Stadt.

Vor allem Torhüter Johnny Leoni, der nach einer nicht fehlerfreien Leistung im ersten Gruppenspiel gegen Real Madrid (2:5) harsche Kritik über sich hatte ergehen lassen müssen, wird sich dieses Mal den einen oder anderen Blick in eine Zeitung gönnen.

Blick: «Aus Johnny Depp wird Johnny Cash. Dank seinen Paraden werden 1,2 Millionen in die FCZ-Kasse gespült.»

Tagesanzeiger: «Leoni, der Hexer. Der FC Zürich am Ziel seiner Träume.»

Neue Zürcher Zeitung: «Der FC Zürich wollte Milan in der Champions League nur ärgern - aber ihm gelingt die Sensation.»

Basler Zeitung: «Ein Moment, um in den Büchern zu blättern.»

Neue Mittelland Zeitung: «Der unglaubliche Match des FCZ.»

Der FCZ-Coup blieb auch in den ausländischen Medien nicht unbeachtet. Vor allem Zeitungen aus den Ländern der weiteren Zürcher Gruppengegner Real Madrid und Olympique Marseille nahmen den FCZ-Sieg mit Interesse zur Kenntnis.

L'Equipe: «Der FC Zürich schafft im San Siro die Sensation. Die in der ersten Halbzeit fast ungefährlichen Rossoneri lassen sich von einem frühen Tor überraschen und verlieren 0:1.»

Marca: «Milan zerschellt wieder vor heimischem Publikum.»

AS: «Ein Tor von Tihinen sorgt für die Niederlage Milans und lässt dem Volkszorn im San Siro freien Lauf.»

Und zu guter Letzt die Meinung der italienischen «Sportbibel» Gazzetta dello Sport, die nüchtern und desillusioniert titelt: «Aufgegeben - Milan im Tal der Tränen.»

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich schuf in der Champions ... mehr lesen
Jubel beim Torschützen Hannu Tihinen.
Hält an Leonardo fest: Silvio Berlusconi.
Vor dem Champions League-Spiel ... mehr lesen
Alain Nef bleibt dem FC Zürich weiterhin treu.
Alain Nef bleibt dem FC Zürich weiterhin treu.
Vertrag bis Juni 2019  Routinier Alain Nef hat seinen auslaufenden Vertrag beim FC Zürich um eine weitere Saison bis 2019 verlängert. mehr lesen 
In Richtung Deutschland  Abwehrspieler Cedric Brunner verlässt ... mehr lesen
Cedroc Brunner verlässt den FC Zürich und wechselt im Sommer zu Arminia Bielefeld.
Über neuen Vertrag  Flügelspieler Marco Schönbächler, der beim 0:3 gegen den FC Basel erstmals in dieser Saison für den FC Zürich auflief, steht angesichts eines auslaufenden Vertrags vor einer ungewissen Zukunft. mehr lesen  
Unsportlichkeit  Abwehrspieler Alain Nef vom FC Zürich wird von der Swiss Football League nachträglich für eine Unsportlichkeit gegenüber YB-Stürmer Roger Assalé gesperrt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 11°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 12°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 9°C 20°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 10°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 10°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 12°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 13°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten