Chiasso und Biel teilen sich die Punkte
Heimsieg gegen Vaduz: Winterthur bisher makellos
publiziert: Samstag, 21. Jul 2012 / 21:28 Uhr / aktualisiert: Samstag, 21. Jul 2012 / 23:22 Uhr
Winterthurs Keeper Christian Leite hält den Kasten bisher sauber. (Archivbild)
Winterthurs Keeper Christian Leite hält den Kasten bisher sauber. (Archivbild)

Der FC Winterthur ist nach der 2. Runde in der Challenge League noch ohne Gegentor und Verlustpunkt. Eine Woche nach dem 5:0 in Locarno gewannen die Zürcher das Heimspiel gegen den FC Vaduz 2:0.

2 Meldungen im Zusammenhang
Gegen Vaduz siegte Winterthur in einer sehenswerten Partie verdient. Exouzidis köpfte nach einem Corner in der 22. Minute das Führungstor. Für den Schlusspunkt war Kuzmanovic besorgt. In der Startrunde war er zweimal erfolgreich gewesen, jetzt traf er erneut. Aus 25 Metern erzielte er in der Nachspielzeit das 2:0.

Winterthur hätte das Spiel früher entscheiden müssen. Doch weil das zweite Tor nicht fiel, machte sich der FCW das Leben unnötig schwer. Die Zürcher wurden passiv und liessen Vaduz aufkommen. Zu guten Chancen kamen die Liechtensteiner aber nicht. Sie bleiben auch nach 180 Minuten in der neuen Saison ohne Tor.

Kein Sieger in Chiasso

Einigermassen zufrieden ist man mit den ersten zwei Runden in Chiasso. Beim 1:1 gegen Biel blieben die Tessiner zum zweiten Mal ungeschlagen. Anders als beim Startspiel in Vaduz (0:0), als nur drei angeschlagene Ersatzspieler zur Verfügung gestanden hatten, war diesmal die Auswahl für Coach Bordoli wieder grösser und das Matchblatt ausgefüllt.

Zum ersten Sieg reichte es aber nicht, weil nur fünf Minuten nach dem Führungstor durch den Portugiesen Pimenta bereits der Bieler Ausgleich fiel (59./Galli). Pimenta war schon im ersten Spiel für Chiasso erfolgreich. Der Stürmer unterzeichnete nach einem enttäuschenden Gastspiel in Lugano erst am letzten Dienstag in der Grenzstadt.

Chiasso - Biel 1:1 (0:0)
Comunale. - 700 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tore: 56. Pimenta 1:0. 59. Galli 1:1. - Bemerkung: 51. Lattenschuss von Morello (Biel).

Winterthur - Vaduz 2:0 (1:0)
Schützenwiese. - 2300 Zuschauer. - SR Erlachner. - Tore: 22. Exouzidis 1:0. 93. Kuzmanovic 2:0.

Rangliste:
1. Winterthur 2/6 (7:0). 2. Lugano 1/3 (3:1). 3. Bellinzona 1/3 (2:1). 4. Aarau 1/3 (1:0). 5. Chiasso 2/2 (1:1). 6. Biel 2/1 (2:3). 7. Vaduz 2/1 (0:2). 8. Wohlen 1/0 (0:1). 9. Wil 1/0 (1:3). 10. Locarno 1/0 (0:5).

Torschützenliste:
1. Kristian Kuzmanovic (Winterthur/+1) 3. - 12 Spieler mit 1 Tor.

Die nächsten Spiele:
Samstag, 28. Juli, 17.45 Uhr: Bellinzona - Wil, Winterthur - Wohlen.
Sonntag, 29. Juli, 16.00 Uhr: Aarau - Chiasso, Vaduz - Locarno.
Montag, 30. Juli, 19.45 Uhr: Lugano - Biel.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bellinzona hat in der zweiten Runde der Challenge League die erste Duftmarke gesetzt. Das Team von Raimondo Ponte ... mehr lesen
Bellinzonas neuer Trainer Raimondo Ponte.
Wils Ivan Audino erzielt das Tor zum 1:2 gegen Xamax Torhüter Laurent Walthert.
Wils Ivan Audino erzielt das Tor zum 1:2 gegen Xamax Torhüter Laurent ...
3. Runde  In der 3. Runde der Challenge League kommen Wil und Biel nach Rückständen noch zu Siegen. In der Tabelle schliesst Wil nach dem 3:1 auswärts gegen Xamax zu Leader Chiasso auf. 
Karlen nach Biel  Aufgrund von verletzungsbedingten Ausfällen holt der FC Thun frühzeitig den im Sommer an den FC Biel ausgeliehenen Aussenverteidiger Kevin Bigler (22) zurück.
Kevin Bigler spielt wieder im Berner Oberland.
Wieser kommt, Sforza unterschreibt Die mündliche Vereinbarung mit Ciriaco Sforza als Trainer des FC Thun mündet in einer schriftlichen Verpflichtung. ...
Wieser kommt zum FC Thun.
Glarner erleidet womöglich Fussbruch Thun hat innerhalb von zwei Europa-League-Partien drei Spieler verloren. Stefan Glarner scheidet im Rückspiel gegen ...
Stefan Glarner wird möglicherweise wochenlang ausfallen.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1414
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 107
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1414
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 107
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 107
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3193
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1414
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Gaelle Thalmann wechselt zum FCB.
Frauenfussball Schweizer WM-Torhüterin zum FC Basel Die Schweizer Nationalkeeperin Gaëlle Thalmann (29) ...
Fussball Videos
Spielabbruch in Tirana  Das Europa-League-Spiel zwischen dem albanischen ...  
Sieg für New York City FC  Andrea Pirlo feiert bei seinem Debüt in der amerikanischen MLS ...  
Mexiko gewinnt den Gold Cup  Der Höhenflug von Jamaika am Gold Cup endet im Final. Die ...  
Hakenkreuz-Affäre  Die Hakenkreuz-Affäre während des ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 15°C 25°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 12°C 27°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 16°C 28°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 14°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 14°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 16°C 32°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 18°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten