Henrys Hand «schiesst» Frankreich nach Südafrika
publiziert: Donnerstag, 19. Nov 2009 / 08:33 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 19. Nov 2009 / 17:42 Uhr

Die armen Iren! Anders kann man es wohl kaum sagen. Der Sieg war in Reichweite und mit dem Sieg auch die Qualifikation zur Endrunde in Südafrika. Doch dann kam Thierry Henry...

10 Meldungen im Zusammenhang
Oder besser gesagt seine Hand. Shay Given und seine Vorderleute reklamierten bei den Unparteiischen. Vorerst wusste keiner so richtig warum, bis die Wiederholung Aufschluss darüber brachte. Hier das Video mit der Szene, die über Qualifikation oder Nicht-Qualifikation entschieden hat.

(pad/news.ch mit Agenturen)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im Rückspiel der Barrage jubelten die Franzosen, doch jetzt wollen die Iren um jeden Preis auch an die WM.
WM 2010 Irland will um jeden Preis an der WM ... mehr lesen
WM 2010 Wenig überraschend wird es nicht zu einem dritten WM-Barrage-Partie zwischen Frankreich und Irland kommen. mehr lesen 
Der irische Verband hat aufgrund des umstrittenen Ausscheidens in der WM-Qualifikation gegen Frankreich den Weltverband FIFA offiziell um ein Wiederholungsspiel gebeten. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Erstmals seit 1994 findet eine WM-Endrunde ohne Guus Hiddink statt.
Die Barrage-Rückspiele endeten ... mehr lesen
WM 2010 Am 14. Oktober 2009 haben es ... mehr lesen
Noch wissen Alex Frei und Co. nicht gegen wen es 2010 in Südafrika geht.
Anelka schoss das Siegestor. (Archivbild)
Frankreich kam im Barrage-Hinspiel zu einem 1:0 in Irland und befindet sich auf WM-Kurs. Portugal besiegte Bosnien mit 1:0. mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Basel 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
St. Gallen -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Nebelfelder
Bern -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Nebelfelder
Luzern 0°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Genf -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten