Keine Hoffnung mehr
Hertha akzeptiert Abstieg aus der Bundesliga
publiziert: Dienstag, 19. Jun 2012 / 19:55 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 19. Jun 2012 / 20:27 Uhr
Keine Erfolgsaussichten. Bild: Hertha-Manager Michael Preetz.
Keine Erfolgsaussichten. Bild: Hertha-Manager Michael Preetz.

Hertha Berlin ist endgültig aus der Bundesliga abgestiegen.

Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
4 Meldungen im Zusammenhang
Der Klub verzichtete wegen der Vorfälle im Auf-/Abstiegs-Barrage-Rückspiel bei Fortuna Düsseldorf (2:2) am 15. Mai auf den Gang vor das Ständige Neutrale Schiedsgericht des Deutschen Fussball-Bundes (DFB) und akzeptierte den sechsten Abstieg in seiner Bundesliga-Geschichte. «Ein Rekurs gegen das Urteil vor dem Schiedsgericht wäre formell zulässig, die Erfolgsaussichten jedoch nicht gegeben», teilte der Klub mit.

Hertha war schon vor zwei DFB-Gerichten gescheitert. In der Nachspielzeit der Skandal-Partie (2:2) stürmten Anhänger von Düsseldorf schon vor dem Abpfiff auf das Spielfeld. Erst nach einer 21-minütigen Unterbrechung konnten die restlichen 93 Sekunden zu Ende gespielt werden.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fortuna Düsseldorf muss das erste Heimspiel nach der Bundesligarückkehr gegen Borussia Mönchengladbach unter Ausschluss ... mehr lesen
Keine Zuschauer bei Düsseldorf - Gladbach.
Das Sportgericht des deutschen Verbandes (DFB) weist den Rekurs von Hertha Berlin gegen die Wertung des ... mehr lesen
Hertha-Manager Michael Preetz ist für die verkorkste Saison mitverantwortlich.
Otto Rehhagel konnte die Hertha nicht retten. (Archivbild)
Fortuna Düsseldorf kehrt nach 15 Jahren und einem Skandal-Spiel in die 1. Bundesliga zurück. mehr lesen
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Mehmedi musste in der 60. Minute angeschlagen vom Platz.
Mehmedi musste in der 60. Minute angeschlagen vom Platz.
Schalke und Gladbach siegen  Zum Rückrundenstart setzt der SC Freiburg zum grossen Befreiungsschlag an: Das Team von Hüter Roman Bürki und Admir Mehmedi dreht innerhalb von 25 Minuten ein 0:1 gegen Frankfurt in ein 4:1. 
1:4 gegen Wolfsburg  Zum Rückrundenstart der Bundesliga kassiert Bayern München die erste Saison-Niederlage. Der Leader verliert den Spitzenkampf bei ...  
Wolfsburg zeigte einen beachtenswerten Auftritt.
Diaz spielt bei Basel kaum eine Hauptrolle mehr.
Wird zum Check-Up erwartet  Gemäss Hamburger Quellen wird Marcelo Diaz (28) den FC Basel nach rund ...  
Gute Worte  Der Schweizer Internationale Granit Xhaka hätte die Fähigkeiten, um «problemlos bei den Bayern ...  
«Er könnte problemlos beim FC Bayern spielen, weil er neben seiner unbestrittenen Klasse am Ball über die nötige mentale Stärke verfügt, und zwar frei von Allüren.»
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1155
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1155
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1155
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4197
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1155
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Strafe gegen Hope Solo.
Frauenfussball Hope Solo für einen Monat suspendiert Viereinhalb Monate vor Beginn der Frauen-WM in Kanada ...
Fussball Videos
Sieg nach Verlängerung  Australien gewinnt erstmals die Asien-Meisterschaft. ...  
Kopf in Hand eines Henkers  Der belgische Internationale Steven Defour ...  
Überraschende Pleite  Basels Champions-League-Gegner Porto erleidet in der portugiesischen ...  
20. Runde  Juventus Turin baut in der Serie A ...  
Niederlage gegen Lazio Rom  Die AC Milan bleibt in der Serie A im vierten Spiel seit der ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -4°C -4°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -3°C -3°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -2°C -2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern -1°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -0°C 0°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf 0°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Lugano -0°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten