BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Jakob Gülünay neuer Verwaltungsrat
Hoher Verlust für die FC St. Gallen Event AG
publiziert: Dienstag, 23. Okt 2012 / 09:42 Uhr
Die FC St. Gallen AG hat den finanziellen Turnaround geschafft.
Die FC St. Gallen AG hat den finanziellen Turnaround geschafft.

Die FC St. Gallen AG und die FC St. Gallen Event AG haben an ihrer Generalversammlung in Gossau SG für das vergangene Geschäftsjahr einen budgetierten Verlust von 4,6 Millionen Franken präsentiert. Im Verwaltungsrat der Vereins AG ersetzte Jakob Gülünay Urs Lenz.

1 Meldung im Zusammenhang
Der hohe Verlust, der fast vollumfänglich durch die FC St. Gallen Event AG getragen wird, ist die Folge der wesentlich geringeren Einnahmen in der Challenge League. Um das Ziel, im Frühjahr 2012 den sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen, hatte der Verein die Ausgaben nach dem Abstieg aus der Super League 2011 nur unwesentlich gesenkt.

Laut Verwaltungsratspräsident Dölf Früh, der wiedergewählt wurde, ist der finanzielle Turnaround aber geschafft. Für die nächste Saison wird bei einem Gesamtumsatz von knapp 28 Millionen Franken mit einem hohen sechstelligen Gewinn gerechnet.

Neu in den Verwaltungsrat der FC St. Gallen AG wurde als Finanzchef der 38-jährige Jakob Gülünay gewählt. Er tritt die Nachfolge von Urs Lenz an, der nach neun Jahren seinen Rücktritt gegeben hatte.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Einen Tag nach dem Cup-Coup gegen den FC Zürich gibt es für den FC St. Gallen gute News: Die Generalversammlung geht in ... mehr lesen
Der FCSG hatte einen Verlust von 859'000 Franken ausgewiesen.
Tranquillo Barnetta hat sein erstes Mannschaftstraining nach der Rückkehr zum FC St. Gallen bestritten.
Tranquillo Barnetta hat sein erstes Mannschaftstraining nach der Rückkehr zum FC St. ...
Erstes Training  Dann ging alles doch schneller als erwartet: Tranquillo Barnetta ist zurück beim FC St. Gallen. mehr lesen 
Ab 1. Januar 2017  Knaller in der Ostschweiz: Der FC St. Gallen hat die Rückkehr von Tranquillo Barnetta bekannt gegeben. mehr lesen  
Kein Interesse  Milan Vilotic wurde wegen einem Überangebot in der Innenverteidigung der Young Boys in die ... mehr lesen  
Bei welchem Klub wird Milan Vilotic als nächstes anheuern?
Der FCZ verstärkt sich für die Challenge League mit einem Super League-Stürmer.
Angreifer vom FCSG  Der FC Zürich hat per sofort Dzengis Cavusevic vom FC St.Gallen übernommen. Der slowenische Stürmer unterschrieb beim FCZ einen ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -3°C 6°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -1°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 2°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern -3°C 5°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -2°C 6°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -2°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 0°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten