Inter Leader - Juve patzt - Milan in extremis
publiziert: Sonntag, 29. Nov 2009 / 18:52 Uhr / aktualisiert: Samstag, 23. Jul 2011 / 14:43 Uhr

Inter gegen Fiorentina war das Duell zwischen Champions-League-Verlierern (Mailänder) und -Siegern.

Samuel Eto'o und sein Inter Mailand dominieren die Liga weiter.
Samuel Eto'o und sein Inter Mailand dominieren die Liga weiter.
3 Meldungen im Zusammenhang
Fünf Tage nach der Demontage bei Barcelona rückte Inter immerhin die nationale Hierarchie wieder zurecht. Dank Diego Militos Foulpenalty kurz vor dem Ende siegte der Leader 1:0 und vergrösserte den Vorsprung auf Verfolger Juventus (0:2 in Cagliari) auf acht Punkte.

Am nächsten Samstag kommt es in Turin zum Spitzenspiel. Kurz vor dem entscheidenden Tor hatte Inter Glück, als Alberto Gilardino nur den Pfosten traf. Aufgrund der Dominanz Inters wäre eine Führung der Fiorentina indes nicht verdient gewesen.

Roma siegt vor Duell mit Basel

Vier Tage vor dem Europa-League-Duell mit dem FC Basel bestätigte die AS Roma die aufsteigende Form in Bergamo. Das 2:1 war der zweite Sieg in Folge und der erste Auswärtssieg seit dem 13. September. Aus den letzten vier Partien holten die Römer zehn Punkte.

Für die Tore in der Lombardei sorgte für einmal nicht der diesmal diskrete Topskorer Francesco Totti, sondern Sturmpartner Mirko Vucinic und Simone Perrotta. Sie kehrten die Partie nach dem frühen Rückstand aus der 13. Minute.

Derby-Pleite für Ziegler und Padalino

Sampdoria Genua mit den Schweizern Reto Ziegler und Marco Padalino (bis 55.) verlor zum dritten Mal in Serie das Derby von Genua. Die «Samp» unterlag diesmal in einem gehässigen Spiel mit drei Platzverweisen 0:3.

Die Niederlage hätte sogar noch höher ausfallen können. Vor der Pause beim Stande von 1:0 schlug Ziegler bei einem Rettungsversuch den Ball an den Pfosten, kurz darauf traf der Internationale Domenico Criscito mit dem Kopf nur die Latte. Die Tore zum höchsten Derby-Sieg Genoas überhaupt schosen Milanetto (10.), Rossi (53.) und Palladino (75.).

Huntelaar erlöst Milan

Die AC Milan, am 8. Dezember der letzte Gegner des FC Zürich in der Champions League, kam in Catania in der Nachspielzeit zum vierten Sieg in Folge. Das 2:0 auf Sizilien schoss ausgerechnet der bei Milan bis anhin so enttäuschende und nur wenig Minuten zuvor eingewechselte Holländer Klaas-Jan Huntelaar heraus.

In der 93. und 95. Minute schönte der Stürmer mit seinen ersten Serie-A-Treffern einen zuvor trostlosen Auftritt Milans. Zweimal hatte Filippo Inzaghi den Ball für Huntelaar aufgelegt; auch SuperPippo war erst in der Schlussphase eingetreten.

Telegramme:

Catania - Milan 0:2 (0:0)
Tore: 93. Huntelaar 0:1. 95. Huntelaar 0:2.

Atalanta Bergamo - AS Roma 1:2 (1:1)
Tore: 13. Ceravolo 1:0. 44. Vucinic 1:1. 64. Perrotta 1:2.

Bari - Siena 2:1 (0:1)
Tore: 3. Vergassola 0:1. 78. Masiello 1:1. 93. Greco 2:1.

Chievo Verona - Palermo 1:0 (0:0)
Tor: 54. Abruscato 1:0. - Bemerkungen: Palermo ohne Morganella (nicht im Aufgebot). 91. Rote Karte gegen Liverani (Palermo) wegen einer Tätlichkeit.

Inter Mailand - Fiorentina 1:0 (0:0)
Tor: 85. Milito (Foulpenalty) 1:0.

Lazio Rom - Bologna 0:0
Bemerkung: Lazio mit Lichtsteiner (ab 72.).

Parma - Napoli 1:1 (0:1)
Tore: 32. Deniz 0:1. 85. Amoruso (Foulpenalty) 1:1. - Bemerkungen: Parma mit Dzemaili. 84. Rote Karte gegen Contini (Napoli) wegen Foulspiels.

Cagliari - Juventus Turin 2:0 (1:0)
Tore: 30. Nenè 1:0. 89. Matri 2:0.

Rangliste:
1. Inter Mailand 14/35. 2. AC Milan 14/28. 3. Juventus Turin 14/27. 4. Sampdoria Genua 14/24 (20:19). 5. Parma 14/24 (18:17). 6. Genoa 14/23. 7. Cagliari 14/22. 8. Bari 14/21 (14:11). 9. AS Roma 14/21 (24:22). 10. Fiorentina 14/21 (15:13). 11. Napoli 14/20. 12. Udinese 14/18 (17:17). 13. Chievo Verona 14/18 (16:16). 14. Palermo 14/17. 15. Lazio Rom 14/13 (9:14). 16. Bologna 14/13 (14:21). 17. Atalanta Bergamo 14/12 (14:22). 18. Livorno 14/12 (6:16). 19. Catania 14/9. 20. Siena 14/6..

(pad/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Barcelonas Pedro Rodriguez schoss das wunderschöne herausgespielte 2:0. (Archivbild)
Der FC Barcelona ist in der ... mehr lesen
Nach einem turbulenten Spiel kam ... mehr lesen
Ronaldinho traf heute für seine Mannschaft.
Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Rückkehr in die Schweiz  Es ist perfekt: Ex-Nationalspieler Valon Behrami heuert beim FC Sion an. mehr lesen 
Auf Leihbasis  Der 25-jährige Rechtsverteidiger Joel ... mehr lesen
Der FC Zürich holt Rechtsverteidiger Joel Untersee für die Rückrunde zurück.
Der FC St. Gallen nimmt Inter-Stürmer Axel Bakayoko auf Leihbasis unter Vertrag.
Neuer Stürmer  Der FC St. Gallen hat den Transfer von Flügelstürmer Axel Bakayoko eingetütet. mehr lesen  
Schweizer Youngster  Der erst 18-jährige Stürmer Cendrim Kameraj verlässt die Schweiz und seinen Stammklub FC Luzern in Richtung Juventus. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten