Nach Debakel in Novara
Inter entlässt Trainer Gasperini - Ranieri übernimmt
publiziert: Mittwoch, 21. Sep 2011 / 13:46 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 21. Sep 2011 / 22:59 Uhr
Gian Piero Gasperini sieht sich mit massiven Vorwürfen konfrontiert.
Gian Piero Gasperini sieht sich mit massiven Vorwürfen konfrontiert.

Gian Piero Gasperini, Cheftrainer des ehemaligen Fussball-Champions-League-Siegers Inter Mailand, ist entlassen worden. Nur wenige Stunden danach wurde Claudio Ranieri als neuer Coach engagiert.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Inter MailandInter Mailand
Am Dienstagabend (20.9) hatte Inter bei Aufsteiger Novara einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. «Es ist offenkundig, dass der Trainer die Mannschaft nicht mehr im Griff hat», hatte Inters Vereinspräsident Massimo Moratti bereits kurz nach dem Spiel erklärt. Dem Coach werden gravierende taktische Fehler vorgeworfen.

Schon am Donnerstag (22.9) wird der neue Coach Claudio Ranieri erstmals das Training leiten. Der knapp 60-jährige Römer ist einer der erfahrensten Trainer in Italien. Unter anderem hat er Atletico Madrid, Valencia und Chelsea sowie Juventus Turin und die AS Roma betreut. Im Februar war er beim Klub seiner Heimatstadt zurückgetreten.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Serie-A-Verein Palermo hat sich von Trainer Giuseppe Sannino getrennt und Gian Piero Gasperini als Nachfolger ernannt. mehr lesen
Gian Piero Gasperini hatte 2011 für knapp drei Monate Inter Mailand trainiert. (Archivbild)
Stand in der Start-Elf: Blerim Dzemaili. (Archivbild)
In der Serie A weist nach drei Spielen kein Team das Punktemaximum auf. Neuer ... mehr lesen
Inter Mailand bezieht im fünften Pflichtspiel der Saison die vierte Niederlage. Bei Aufsteiger Novara verliert der ehemalige ... mehr lesen
Enttäuschung bei Esteban Cambiasso und Diego Milito. (Archivbild)
Claudio Ranieri hat seinen Job hingeschmissen.
Claudio Ranieri gab kurz nach dem 3:4 bei Genoa den Rücktritt als Trainer ... mehr lesen
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und me ...
Das schwedische Sturmtalent Alex Isak wechselt zum BVB.
Das schwedische Sturmtalent Alex Isak wechselt zum BVB.
Hoffnung für die Zukunft  Der schwedische Nachwuchsstürmer Alexander Isak wechselt definitiv zu Borussia Dortmund. mehr lesen 
Neuer Vertrag bis Juni 2018  Der FC Bayern und Arjen Robben haben sich auf eine Vertragsverlängerung bis Juni 2018 ... mehr lesen
Arjen Robben bleibt dem FC Bayern mindestens bis Juni 2018 treu.
Jeff Saibene verlängert seinen auslaufenden Vertrag als Thun-Trainer nicht. Marc Schneider übernimmt im Sommer.
Schneider für Saibene  Der FC Thun nimmt einen Trainerwechsel vor - per Saisonende. Der bisherige Assistent Marc Schneider übernimmt für Jeff Saibene, dessen ... mehr lesen  
Arxhend Cani  Challenge Ligist FC Winterthur leiht den 19-jährigen Mittelfeldspieler Arxhend Cani vom FC Basel aus. mehr lesen  
Der FC Basel verleiht Youngster Arxhend Cani für 18 Monate nach Winterthur.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -7°C -4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel -7°C -3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
St. Gallen -9°C -6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern -8°C -4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebel
Luzern -6°C -3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf -5°C 0°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebel
Lugano -1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten