Nach Debakel in Novara
Inter entlässt Trainer Gasperini - Ranieri übernimmt
publiziert: Mittwoch, 21. Sep 2011 / 13:46 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 21. Sep 2011 / 22:59 Uhr
Gian Piero Gasperini sieht sich mit massiven Vorwürfen konfrontiert.
Gian Piero Gasperini sieht sich mit massiven Vorwürfen konfrontiert.

Gian Piero Gasperini, Cheftrainer des ehemaligen Fussball-Champions-League-Siegers Inter Mailand, ist entlassen worden. Nur wenige Stunden danach wurde Claudio Ranieri als neuer Coach engagiert.

Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und mehr!
4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Inter MailandInter Mailand
Am Dienstagabend (20.9) hatte Inter bei Aufsteiger Novara einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. «Es ist offenkundig, dass der Trainer die Mannschaft nicht mehr im Griff hat», hatte Inters Vereinspräsident Massimo Moratti bereits kurz nach dem Spiel erklärt. Dem Coach werden gravierende taktische Fehler vorgeworfen.

Schon am Donnerstag (22.9) wird der neue Coach Claudio Ranieri erstmals das Training leiten. Der knapp 60-jährige Römer ist einer der erfahrensten Trainer in Italien. Unter anderem hat er Atletico Madrid, Valencia und Chelsea sowie Juventus Turin und die AS Roma betreut. Im Februar war er beim Klub seiner Heimatstadt zurückgetreten.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Serie-A-Verein Palermo hat sich von Trainer Giuseppe Sannino getrennt und Gian Piero Gasperini als Nachfolger ernannt. mehr lesen
Gian Piero Gasperini hatte 2011 für knapp drei Monate Inter Mailand trainiert. (Archivbild)
Stand in der Start-Elf: Blerim Dzemaili. (Archivbild)
In der Serie A weist nach drei Spielen kein Team das Punktemaximum auf. Neuer ... mehr lesen
Inter Mailand bezieht im fünften Pflichtspiel der Saison die vierte Niederlage. Bei Aufsteiger Novara verliert der ehemalige ... mehr lesen
Enttäuschung bei Esteban Cambiasso und Diego Milito. (Archivbild)
Claudio Ranieri hat seinen Job hingeschmissen.
Claudio Ranieri gab kurz nach dem 3:4 bei Genoa den Rücktritt als Trainer ... mehr lesen

Inter Mailand

Diverse Trikots von den Mailändern
Kleid - Trikots - Pullover
INTER MAILAND INTER MILANO RETRO TRIKOT - Kleid - Trikots - Pullover
Langarm Retro-Trikot (auswärts) im Stil der 1960er Jahre mit gestickte ...
69.-
Shirts - Trikots - 60er Jahre
INTER MAILAND RETRO TRIKOT 1960 - Shirts - Trikots - 60er Jahre
Inter Mailand (Football Club Internazionale Milano) Kurzarm Retro-Trik ...
69.-
Kleid - Trikots - Pullover
INTER MAILAND RETRO TRIKOT - Kleid - Trikots - Pullover
Langarm Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem Emblem. D ...
69.-
Nach weiteren Produkten zu "Inter Mailand" suchen
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und mehr!
Der 18-Jährige wechselt für fünf Jahre zum Schweizer Meister.
Der 18-Jährige wechselt für fünf Jahre zum Schweizer ...
Zuwachs für den Schweizermeister  Der FC Basel verpflichtet auf die kommende Saison hin den Linksverteidiger Blas Riveros. Der 18-Jährige wechselt für fünf Jahre zum Schweizer Meister. 
Leihspieler kommen zurück  Die Young Boys klären einige Personalien auf die kommende Saison hin. Die zuletzt ...
Nicolas Bürgy (l.) kehrt aus der Challenge League nach Bern zurück.
Mario Lemina war bisher an Juventus ausgeliehen.
Vertrag bis 2020  Italiens Meister Juventus Turin löst die Kaufoption für den hoffnungsvollen 22-jährigen Mittelfeldspieler ...  
Leihvertrag aufgelöst  Luzern hat den Leihvertrag mit dem FC Biel für den Nachwuchsspieler Luka Sliskovic ...
Der Youngster kehrt zum FCL zurück.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3896
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1750
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1750
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1747
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1747
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Bigi Meyer arbeitet künftig nicht mehr mit den FCL-Frauen.
Frauenfussball Luzerns Frauen fahren ohne Bigi Meyer fort Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» ...
 
Fussball Videos
Meistertrainer Ranieri  Tausende feiern in Leicester den sensationellen Meistertitel der «Foxes» ...  
Sensation perfekt  Auf der Insel gibt es keine zwei Meinungen: Leicesters Sturm an die ...  
Steine auf Polizisten geworfen  Das Landgericht Rostock verurteilte einen Fan ...  
CAS-Generalsekretär hofft  Im Fall des gesperrten UEFA-Präsidenten Michel ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 2°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 2°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 3°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 11°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten