Nullnummer gegen Griechenland
Japan profitiert nicht von langer Überzahl
publiziert: Freitag, 20. Jun 2014 / 06:25 Uhr / aktualisiert: Freitag, 20. Jun 2014 / 07:32 Uhr
Yasuyuki Konno (r.) und die Japaner sind nun auf Schützenhilfe angewiesen.
Yasuyuki Konno (r.) und die Japaner sind nun auf Schützenhilfe angewiesen.

In der Gruppe C fällt zwischen Japan und Griechenland kein Tor. Die Asiaten schaffen es nicht, von einer langen Überzahl zu profitieren. Das Remis bedeutet, dass Kolumbien vorzeitig weiter ist.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
GriechenlandGriechenland
JapanJapan
Kolumbien, das das Punktemaximum und ein gutes Torverhältnis aufweist, hat beste Aussichten auf den Gruppensieg. Im schlechtesten Fall werden die Südamerikaner noch von der Elfenbeinküste auf Rang 2 verdrängt. Den Ivorern steht aber ein harter Kampf um das verbliebene Achtelfinal-Ticket bevor. Sie müssen gegen die Griechen, die ebenfalls noch auf das Weiterkommen hoffen dürfen, punkten. Mit einem Sieg gegen Kolumbien hätte auch Japan noch Optionen auf die K.o.-Runde.

Dass die Japaner in diesem Masse auf Schützenhilfe angewiesen sind, haben sie sich selbst zuzuschreiben. Sie verpassten in Natal gegen Griechenland eine ausgezeichnete Möglichkeit. Trainer Alberto Zaccheroni konnte nicht zufrieden sein. Die Asiaten diktierten das Geschehen klar mit einem Ballbesitz von fast 70 Prozent. Sie kamen auch zu guten Torchancen, im Abschluss liessen sie aber Präzision vermissen und auf den letzten Metern fehlte es an Durchsetzungsvermögen.

Griechenland offensiv harmlos

Es nützte ihnen auch wenig, dass sie ab der 38. Minute mit einem Mann mehr agieren konnten, nachdem Griechenlands Captain Konstantinos Katsouranis zum zweiten Mal für ein hartes Foul in der gegnerischen Platzhälfte Gelb gesehen hatte. Japan zog kaum Profit aus diesem Vorteil, auch weil die robusten Griechen mit Kampfkraft dagegenhielten.

Offensiv traten die Hellenen eher selten in Erscheinung. Sie spekulierten im Angriff vor allem auf Standard-Situationen und Konter. Das erste Tor an dieser WM sollte ihnen verwehrt bleiben. Den Griechen droht nun bei ihrer dritten WM-Teilnahme das dritte Vorrunden-Aus.

Japan - Griechenland 0:0
Estadio Das Dunas, Natal. - 39'485 Zuschauer. - SR Aguilar (El Salvador).

Japan: Kawashima; Uchida, Yoshida, Konno, Nagatomo; Yamaguchi, Hasebe (46. Endo); Okazaki, Honda, Okubo; Osako (57. Kagawa).

Griechenland: Karnezis; Torosidis, Manolas, Papastathopoulos, Cholevas; Katsouranis; Fetfatzidis (41. Karagounis), Maniatis, Kone (81. Salpingidis), Samaras; Mitroglou (35. Gekas).

Bemerkungen: 35. Mitroglou verletzt ausgeschieden. 38. Gelb-Rot gegen Katsouranis (Foul). - Verwarnungen: 12. Hasebe (Foul). 27. Katsouranis (Foul). 55. Samaras (Foul). 89. Torosidis (Foul).

Rangliste:
1. Kolumbien 2/6 (5:1). 2. Elfenbeinküste 2/3 (3:3). 3. Japan 2/1 (1:2). 4. Griechenland 2/1 (0:3).

 

(bg/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
WM 2014 Einen Tag vor dem zweiten Schweizer Auftritt an der Fussball-WM in Brasilien stand ... mehr lesen
Den Engländern bleibt, trotz allem, noch ein kleiner Funke an Hoffnung.

Griechenland

Diverse Produkte rund um das Thema
Shirts - Trikots - 80er Jahre
GRIECHENLAND RETRO TRIKOT 1980 - Shirts - Trikots - 80er Jahre
Die griechische Fussballnationalmannschaft bestand 1980 bei der EM aus ...
69.-
Nach weiteren Produkten zu "Griechenland" suchen
Retro-Fussballtrikots: Brasilien, Italien, Deutschland, Holland und viel ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 2°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
Basel 0°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
St. Gallen -2°C 1°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer Schneeregenschauer
Bern 0°C 2°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
Luzern 0°C 2°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee Schneeregenschauer
Genf 1°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee wechselnd bewölkt
Lugano 3°C 9°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten