Jungstar Adu und sieben Neulinge gegen die Schweiz
publiziert: Mittwoch, 10. Okt 2007 / 07:14 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 14. Okt 2007 / 15:33 Uhr

Sieben Neulinge stehen im amerikanischen Aufgebot für das Länderspiel am 17. Oktober im St.-Jakob-Park gegen die Schweiz. Jungstar Freddy Adu (18) wurde von Coach Bob Bradley zum zweiten Mal selektioniert.

Wechselte nach Lissabon: Freddy Adu.
Wechselte nach Lissabon: Freddy Adu.
Die Amerikaner befinden sich bereits in der Vorbereitung für die nächste WM-Qualifikation, und Bradley bot deshalb zahlreiche junge, auf höchstem internationalem Niveau unerfahrene Spieler auf. «Das ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, intensiv mit den in Europa engagierten Spielern zu arbeiten -- mit dem Höhepunkt des Spiels gegen eine starke Schweiz zum Abschluss», erklärte Bradley.

Gleich sechs Spieler absolvierten im Sommer in Kanada die U20-WM und stiessen bis in die Viertelfinals vor. Der bekannteste Name der jungen Amerikaner ist fraglos Freddy Adu, der seit langer Zeit von den europäischen Grossklubs umgarnt wird. Im letzten Sommer wechselte er für zwei Millionen Dollar zu Benfica Lissabon, kam dort in der Meisterschaft jedoch erst zu einem Einsatz. Zur erfolgreichen Nachwuchs-Auswahl gehörte auch Fabio Coltortis neuer Teamkollege bei Santander, Danny Szetela.

Wie Adu erzielte der 20-jährige Mittelfeldspieler an der U20-WM drei Tore. Marcus Hahnemann (Reading), der vor zehn Tagen in der Premier League gegen Portsmouth mit sieben Gegentoren unrühmlich Schlagzeilen machte, und Eddie Lewis (Derby County) gehören erstmals seit der WM 2006 wieder zum amerikanischen Aufgebot. Die Amerikaner trainieren seit gestern (Mittwoch) in Yverdon und werden am Montag nach Basel dislozieren. Dann will Bradley auch sein Kader noch reduzieren.

Aufgebot der USA:
Torhüter: Marcus Hahnemann (Reading/35 Jahre/6 Länderspiele/0Tore), Tally Hall (Esbjerg/Dä/22/0/0), Chris Seitz (Real Salt Lake/20/0/0).

Verteidigung: Carlos Bocanegra (Fulham/28/51/7), Steve Cherundolo (Hannover/28/41/1), Dan Califf (Aalborg/Dä/27/16/1), Jay DeMerit (Watford/28/6/0), Oguchi Onyewu (Standard Lüttich/27/26/2), Heath Pearce (Hansa Rostock/23/8/0), Steve Purdy (1860 München/22/0/0).

Mittelfeld: Freddy Adu (Benfica Lissabon/18/1/0), DaMarcus Beasley (Glasgow Rangers/25/70/15), Michael Bradley (Heerenveen/Ho/20/12/0), Maurice Edu (Toronto/21/0/0), Benny Feilhaber (Hamburg/22/12/2), Eddie Lewis (Derby County/33/73/8), Danny Szetela (Racing Santander/ 20/0/0).

Sturm: Clint Dempsey (Fulham/24/33/8), Robbie Findley (Real Salt Lake/22/0/0), Preston Zimmermann (Hamburg/18/0/0), Sal Zizzo (Hannover/20/0/0). -- Coach Bob Bradley.

(ht/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 0°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 2°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 1°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern -2°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 0°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf -1°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 3°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten