Bei Ferrari-Kauf überfallen
Juve-Star Bonucci schlägt bewaffneten Räuber in die Flucht
publiziert: Samstag, 20. Okt 2012 / 16:48 Uhr
Spielte mit dem Feuer: Leonardo Bonucci.
Spielte mit dem Feuer: Leonardo Bonucci.

Leonardo Bonucci, Verteidiger von Juventus Turin, hat am Donnerstag einen bewaffneten Räuber in die Flucht geschlagen.

Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
JuventusJuventus
Bonucci war mit seiner Frau und seinem Baby bei einem Autohändler in Turin und interessierte sich für den Kauf eines Ferrari, als ihn ein maskierter Mann mit einer Pistole bedrohte und seine Uhr forderte. Laut der «Gazzetta dello Sport» vom Samstag schlug Bonucci den verhinderten Räuber nieder und jagte ihn, ehe dieser auf einer Vespa flüchtete.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Trainer Antonio Conte vom italienischen Meister Juventus Turin bleibt im Zuge des Manipulationsskandals für zehn ... mehr lesen
Antonio Conte ist zehn Monate gesperrt.
Antonio Conte kann seine Unschuld nicht beweisen.
Juventus Turin muss die kommende Saison voraussichtlich ohne seinen Trainer ... mehr lesen
Juventus Turin hat den italienischen Fussballverband (FIGC) wegen des Wettskandal-Prozesses gegen seinen Trainer ... mehr lesen
Juve äussert heftige Kritik am italienischen Fussballverband.
Leonardo Bonucci ist in den Wettskandal involviert.
EURO 2012 Leonardo Bonucci (25) figuriert trotz der gegen ihn laufenden Ermittlungen im Wett- und Manipulationsskandal in Italiens ... mehr lesen

Juventus

Trikots zum italienischen Traditionsklub Juventus Turin
Shirts - Trikots - 70er Jahre
JUVENTUS TURIN RETRO TRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
1970s shortsleeve. Dieses Fussballtrikot ist eher eng geschnitten und ...
75.-
Kleid - Trikots - Pullover
JUVENTUS TURIN RETRO TRIKOT - Kleid - Trikots - Pullover
Langarm Retro-Trikot im Stil der 1960er Jahre mit gesticktem Emblem. D ...
75.-
Nach weiteren Produkten zu "Juventus" suchen
Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
Inter Mailand hat am meisten Schulden.
Inter Mailand hat am meisten Schulden.
1,7 Milliarden Euro im Minus  Der Schuldenberg der italienischen Erstligisten wächst weiter an. Die 20 Serie-A-Klubs waren in der Saison 2013/14 mit insgesamt 1,7 Milliarden Euro verschuldet, berichtet die «Gazzetta dello Sport». 
Am Montag lief die Frist ab. (Symbolbild)
Konkurs über FC Parma eröffnet Die Staatsanwaltschaft Parma hat den Konkurs des FC Parma beantragt.
Colantuono entlassen  Der Serie-A-Verein Atalanta Bergamo hat nach zuletzt vier aufeinanderfolgenden ...
Edy Reja übernimmt bei Atalanta Bergamo.
Michel Morganella.
Italien  Der Schweizer Michel Morganella von Palermo muss mehrere Monate pausieren. Der ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1214
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1214
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1214
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4211
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1214
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Trainerin Martina Voss-Tecklenburg. (Archivbild)
Frauenfussball Schweizer Auftaktsieg beim Algarve Cup Das Schweizer Frauen-Nationalteam startet erfolgreich ...
Fussball Videos
Zwei «Lamas» unter sich  Jonny Evans und Papiss Demba Cissé liefern ...  
Wie sich Noyok zum Affen macht  Dass Fussballer auch gute Schauspieler sein ...  
Vertrag bis 2018 verlängert  Die Young Boys können eine wichtige Personalfrage klären: Die ...  
Für seine 30 Jahre jüngere Freundin  Diego Maradona präsentiert sich in seiner TV-Show «De ...  
Flaschen und Feuerwerkskörper  «Fans» von Feyenoord Rotterdam haben sich in der ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -4°C -2°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -2°C 0°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -2°C 0°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -2°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 2°C 5°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 8°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten