Kein einfaches Spiel für die «Alte Dame»
Juventus wider den England-Komplex
publiziert: Mittwoch, 19. Sep 2012 / 15:33 Uhr
Mal schauen, ob die Spieler von Juve heute auch so jubeln können.
Mal schauen, ob die Spieler von Juve heute auch so jubeln können.

Heute Mittwoch starten die Vorjahresfinalisten in die neue Champions-League-Saison. Titelverteidiger Chelsea empfängt Juventus, die Bayern treffen auf Valencia.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
JuventusJuventus
ChelseaChelsea
FC Bayern MünchenFC Bayern München
Juventus dürfte im Vorfeld an der Stamford Bridge keine Angstgefühle auslösen. Die «Alte Dame» hat einen regelrechten England-Komplex und nur gerade zwei von 19 Partien im Mutterland des Fussballs gewonnen. Allerdings wissen einige Juventini, wie man gegen Engländer gewinnt. Andrea Pirlo, Gianluigi Buffon, Andrea Barzagli, Leonardo Bonucci und Claudio Marchisio standen im Team, das im Juni den EM-Viertelfinal im Penaltyschiessen für sich entschied. Besonders unfreundlich dürfte Pirlo empfangen werden, setzte er doch als Haupt-Protagonist jener Partie den matchentscheidenden Stich ins Herz von ganz England.

Allerdings können auch Spieler von Chelsea aus der Europameisterschaft besondere Motivation ziehen. Fernando Torres und Juan Mata trafen beide gegen Buffon beim 4:0-Finalsieg von Spanien. Und Chelsea-Coach Roberto Di Matteo dürfte den einen oder anderen Tipp haben, wie Buffon im Vergleich der wohl weltbesten Keeper (bei Chelsea steht Petr Cech im Tor) bezwungen werden kann. Der ehemalige St. Galler stand im Einsatz, als Buffon 1998 in Moskau gegen Russland für die «Squadra Azzurra» debütierte.

Chelsea wäre bei einem finalen Triumph im Wembley das erste Team seit Milan (1989/1990), das in der Königsklasse zweimal hintereinander triumphiert. An einem ersten Fehltritt der Equipe von Mäzen Roman Abramowitsch möchte nur zu gerne auch ein Schweizer mitarbeiten: Stephan Lichtsteiner feiert ein Wiedersehen mit Eden Hazard, mit dem er 2007/08 gemeinsam bei Lille engagiert war.

Gute Stimmung bei Bayern

Bayern Münchens letzte Erinnerung an einen europäischen Heimauftritt ist negativ, verloren die Münchner im Penaltyschiessen doch jenen denkwürdigen Showdown gegen Chelsea. Umso positiver sind die Gedanken an Valencia, das 2001 im Final ebenfalls nach Schüssen vom Elfmeterpunkt bezwungen wurde.

An der Säbener Strasse schreitet man mit dem üblichen Selbstverständnis in die neue Spielzeit und dieses scheint nicht unberechtigt, ist das Kader dank den Neuverpflichtungen doch eher stärker, vor allem breiter geworden. Der von Gladbach verpflichtete Dante gibt der Innenverteidigung mehr Stabilität, Wirbelwind Xherdan Shaqiri sorgt für mehr Konkurrenzkampf und ist ein zusätzliches Element der Unberechenbarkeit im offensiven Mittelfeld. Und Goalgetter Mario Gomez wird durch Mario Mandzukic und Claudio Pizzarro entlastet. Falls irgendwelche Zweifel an den Ambitionen des grossen FCB bestanden hätten, wären diese spätestens durch den Kauf von Javi Martinez - dem teuersten Bundesliga-Transfer der Geschichte - zerstreut worden.

Auch die Geschichte macht den Gästen wenig Mut: Bayern hat von 19 Heimduellen gegen Spanier nur eines verloren, 2002/2003 gegen Deportivo La Coruña. Die Reaktion des Grossklubs? Roy Makaay, der beim sensationellen 3:2 alle Tore erzielt hatte, wurde nach München geholt.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Am ersten Spieltag der UEFA Champions League kamen Bayern München, der FC Barcelona und Manchester United ... mehr lesen
Toni Kroos traf für den deutschen Rekordmeister.

Juventus

Trikots zum italienischen Traditionsklub Juventus Turin
Shirts - Trikots - 70er Jahre
JUVENTUS TURIN RETRO TRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
1970s shortsleeve. Dieses Fussballtrikot ist eher eng geschnitten und ...
75.-
Kleid - Trikots - Pullover
JUVENTUS TURIN RETRO TRIKOT - Kleid - Trikots - Pullover
Langarm Retro-Trikot im Stil der 1960er Jahre mit gesticktem Emblem. D ...
75.-
Nach weiteren Produkten zu "Juventus" suchen

Chelsea

Produkte rund um den Fussballclub Chelsea
DVD - Unterhaltung
THE FOOTBALL FACTORY - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Nick Love - Actors: Frank Harper, Danny Dyer, Neil Maskell, ...
23.-
BLU-RAY - Unterhaltung
THE FOOTBALL FACTORY - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: Nick Love - Actors: Frank Harper, Danny Dyer, Neil Maskell, ...
24.-
Nach weiteren Produkten zu "Chelsea" suchen

FC Bayern München

Diverse Produkte rund um den Traditionsclub aus Bayern
Kleid - Lederhosen
LEDERHOSE - HAHNENKAMPF - RUSTIK - NATUR - ROT - Kleid - Lederhosen
Himmel, Arsch und Zwirn Lederhose: *Hahnenkampf - Rustik - Natur - Rot ...
599.-
DVD - Sport
FC BAYERN MÜNCHEN - SAISON 2010/2011 - DVD - Sport
Genre/Thema: Sport; Saisonrückblicke; Ballsport; Fussball - FC Bayern ...
27.-
DVD - Sport
FC BAYERN MÜNCHEN - SAISON 2008/2009 - DVD - Sport
Genre/Thema: Sport; Saisonrückblicke; Ballsport; Fussball - FC Bayern ...
27.-
DVD - Reise
I LOVE MUNICH - DVD - Reise
Regisseur: Harry Schnitzler - Genre/Thema: Reise; Städte & Regionen; D ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "FC Bayern München" suchen
Ein direkter Champions-League-Platz winkt.
Ein direkter Champions-League-Platz winkt.
Champions League lockt  Seit Donnerstag ist klar, dass der Schweizer Meister 2016 sich direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifizieren wird. Die Schweiz kann in der laufenden Saison nicht mehr aus den Top 12 des UEFA-Länderrankings verdrängt werden, egal wie der FC Basel im Europacup noch abschneidet. 
Der FC Basel mischt auf der europäischen Bühne im Konzert der Grossen mit.
Schweiz im UEFA-Ranking sehr gut im Rennen Die Schweiz ist im UEFA-Ranking zur Winterpause der diesjährigen Europacup-Saison im 11. Rang klassiert. Damit winkt dem Meister ...
Vorzeitiges Aus droht  Leverkusen verschafft sich mit einem 1:0 gegen Atletico Madrid eine gute Ausgangsposition für das ...  
Niguez im Einsatz gegen den Schweizer Josip Drmic.
«Ein kleiner emotionaler Schock», als Arsenal die AS Monaco als Achtelfinal-Gegner zugeteilt wurde.
Trifft auf seinen früheren Verein  Arsène Wenger strebt mit Arsenal in der Champions League die erste Viertelfinal-Qualifikation seit fünf Jahren an. Dabei trifft der französische Trainer auf ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4211
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Trainerin Martina Voss-Tecklenburg. (Archivbild)
Frauenfussball Schweizer Auftaktsieg beim Algarve Cup Das Schweizer Frauen-Nationalteam startet erfolgreich ...
Fussball Videos
Zwei «Lamas» unter sich  Jonny Evans und Papiss Demba Cissé liefern ...  
Wie sich Noyok zum Affen macht  Dass Fussballer auch gute Schauspieler sein ...  
Vertrag bis 2018 verlängert  Die Young Boys können eine wichtige Personalfrage klären: Die ...  
Für seine 30 Jahre jüngere Freundin  Diego Maradona präsentiert sich in seiner TV-Show «De ...  
Flaschen und Feuerwerkskörper  «Fans» von Feyenoord Rotterdam haben sich in der ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -4°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -3°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -3°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf -1°C 10°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten