Wegen Spielmanipulationen
Keine Milde: Contes Strafe von 10 Monaten bleibt
publiziert: Mittwoch, 22. Aug 2012 / 12:46 Uhr
Antonio Conte ist zehn Monate gesperrt.
Antonio Conte ist zehn Monate gesperrt.

Der Trainer Antonio Conte vom italienischen Meister Juventus Turin bleibt im Zuge des Manipulationsskandals für zehn Monate gesperrt.

Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
9 Meldungen im Zusammenhang
Dieses Urteil fällte das Sportgericht des nationalen Verbandes FIGC und bestätigte damit den erstinstanzlichen Entscheid der Disziplinarkommission vom 10. August. Auch das Sportgericht sah es als erwiesen an, dass Conte 2011 als damaliger Trainer des AC Siena Kenntnisse über Spielmanipulationen hatte und seine Informationen nicht gemeldet hat.

Chefankläger Stefano Palazzi hatte ursprünglich sogar eine 15-monatige Sperre für den Coach gefordert. Conte allerdings hat stets alle Vorwürfe bestritten.

Freispruch für Bonucci und Pepe

Der 44-Jährige wird deshalb in nächster Instanz das Schiedsgericht des Nationalen Olympischen Komitee Italiens (TNAS) anrufen. Für die Juventus-Spieler Leonardo Bonucci und Simone Pepe ist die Wettaffäre dagegen beendet. Sie wurden auch in zweiter Instanz vom Verdacht der Spielmanipulation freigesprochen.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Disziplinarkommission des italienischen Fussballverbandes hat Napoli und drei Spieler wegen der Verwicklung in den Manipulationsskandal um illegale ... mehr lesen
Dem Team von Walter Mazzarri werden 2 Punkte wegen eines Manipulationsversuchs abgezogen.
Der bis Dezember gesperrt Trainer von Juventus Turin, Antonio Conte, muss sich jetzt auch noch vor dem Sportgericht wegen ... mehr lesen
Antonio Conte hat kein Vertrauen in die Sportjustiz.
Rückkehr noch in diesem Jahr. (Archivbild)
Das italienische Sportschiedsgericht reduziert die Sperre von Antonio Conte von zehn ... mehr lesen
Die Disziplinarkommission der FIFA hat die zehnmonatige Sperre gegen Juventus Turins Trainer Antonio Conte auf ... mehr lesen
Harte Strafe für Juve-Coach Antonio Conte.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Juventus Turin muss die kommende Saison voraussichtlich ohne seinen Trainer Antonio Conte planen. Der 43-Jährige wurde von der Disziplinarkommission des italienischen Verbandes wegen nicht gemeldeten Spielmanipulationen für zehn Monate gesperrt. mehr lesen 
Juve äussert heftige Kritik am italienischen Fussballverband.
Juventus Turin hat den italienischen Fussballverband (FIGC) wegen des ... mehr lesen
Juventus Turin muss bis Ende Oktober ohne seinen Trainer Antonio Conte auskommen. mehr lesen
Antonio Conte beteuerte seine Unschuld.
Juventus Turins Trainer Antonio Conte ist jetzt auch in den Sog des ausgedehnten Wett- und Korruptionsskandals in Italien geraten. mehr lesen 
Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
Gonzalo Higuain hat wieder für Napoli getroffen.
Gonzalo Higuain hat wieder für Napoli getroffen.
Higuain und Totti treffen  Napoli liegt in der Serie A auch vor den abschliessenden zwei Runden mit zwei Punkten Vorsprung auf die AS Roma auf Platz 2, der zur Teilnahme an der Gruppenphase der Champions League berechtigt. 
Nach über 30 Jahren  Der italienische Top-Goalgetter Luca Toni beendet seine aktive Karriere.  
Luca Toni bei Hellas Verona (Archivbild).
Die Qualifikation für den Europacup wird sich Milan mit einem Cupsieg gegen Juventus Turin holen müssen.
Auf Platz 7 abgerutscht  Nach Carpi (0:0) und Hellas Verona (1:2) blamiert sich Milan auch gegen Frosinone, ein weiteres ...  
Vertrag bis 2020  Italiens Meister Juventus Turin löst die Kaufoption für den hoffnungsvollen 22-jährigen ...
Mario Lemina war bisher an Juventus ausgeliehen.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3896
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1750
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1750
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1747
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1747
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Bigi Meyer arbeitet künftig nicht mehr mit den FCL-Frauen.
Frauenfussball Luzerns Frauen fahren ohne Bigi Meyer fort Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» ...
 
Fussball Videos
Meistertrainer Ranieri  Tausende feiern in Leicester den sensationellen Meistertitel der «Foxes» ...  
Sensation perfekt  Auf der Insel gibt es keine zwei Meinungen: Leicesters Sturm an die ...  
Steine auf Polizisten geworfen  Das Landgericht Rostock verurteilte einen Fan ...  
CAS-Generalsekretär hofft  Im Fall des gesperrten UEFA-Präsidenten Michel ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 2°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 2°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 3°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 11°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten