Wegen Spielmanipulationen
Keine Milde: Contes Strafe von 10 Monaten bleibt
publiziert: Mittwoch, 22. Aug 2012 / 12:46 Uhr
Antonio Conte ist zehn Monate gesperrt.
Antonio Conte ist zehn Monate gesperrt.

Der Trainer Antonio Conte vom italienischen Meister Juventus Turin bleibt im Zuge des Manipulationsskandals für zehn Monate gesperrt.

Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
9 Meldungen im Zusammenhang
Dieses Urteil fällte das Sportgericht des nationalen Verbandes FIGC und bestätigte damit den erstinstanzlichen Entscheid der Disziplinarkommission vom 10. August. Auch das Sportgericht sah es als erwiesen an, dass Conte 2011 als damaliger Trainer des AC Siena Kenntnisse über Spielmanipulationen hatte und seine Informationen nicht gemeldet hat.

Chefankläger Stefano Palazzi hatte ursprünglich sogar eine 15-monatige Sperre für den Coach gefordert. Conte allerdings hat stets alle Vorwürfe bestritten.

Freispruch für Bonucci und Pepe

Der 44-Jährige wird deshalb in nächster Instanz das Schiedsgericht des Nationalen Olympischen Komitee Italiens (TNAS) anrufen. Für die Juventus-Spieler Leonardo Bonucci und Simone Pepe ist die Wettaffäre dagegen beendet. Sie wurden auch in zweiter Instanz vom Verdacht der Spielmanipulation freigesprochen.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Disziplinarkommission des italienischen Fussballverbandes hat Napoli und drei Spieler wegen der Verwicklung in den Manipulationsskandal um illegale ... mehr lesen
Dem Team von Walter Mazzarri werden 2 Punkte wegen eines Manipulationsversuchs abgezogen.
Der bis Dezember gesperrt Trainer von Juventus Turin, Antonio Conte, muss sich jetzt auch noch vor dem Sportgericht wegen ... mehr lesen
Antonio Conte hat kein Vertrauen in die Sportjustiz.
Rückkehr noch in diesem Jahr. (Archivbild)
Das italienische Sportschiedsgericht reduziert die Sperre von Antonio Conte von zehn ... mehr lesen
Die Disziplinarkommission der FIFA hat die zehnmonatige Sperre gegen Juventus Turins Trainer Antonio Conte auf ... mehr lesen
Harte Strafe für Juve-Coach Antonio Conte.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Juventus Turin muss die kommende Saison voraussichtlich ohne seinen Trainer Antonio Conte planen. Der 43-Jährige wurde von der Disziplinarkommission des italienischen Verbandes wegen nicht gemeldeten Spielmanipulationen für zehn Monate gesperrt. mehr lesen 
Juve äussert heftige Kritik am italienischen Fussballverband.
Juventus Turin hat den italienischen Fussballverband (FIGC) wegen des ... mehr lesen
Juventus Turin muss bis Ende Oktober ohne seinen Trainer Antonio Conte auskommen. mehr lesen
Antonio Conte beteuerte seine Unschuld.
Juventus Turins Trainer Antonio Conte ist jetzt auch in den Sog des ausgedehnten Wett- und Korruptionsskandals in Italien geraten. mehr lesen 
Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
In dieser Saison erzielte Destro in 16 Ligapartien fünf Tore.
In dieser Saison erzielte Destro in 16 Ligapartien fünf Tore.
Bis im Sommer  Der italienische Internationale Mattia Destro wechselt innerhalb der Serie A von der AS Roma zum bisher enttäuschenden Ligakonkurrenten AC Milan. 
Keine Italien-Rückkehr  Ciro Immobile hat sich zu den Transfergerüchten rund um seine Person geäussert. Die ...
BVB-Star Ciro Immobile.
Milan schielt auf Immobile War der Transfer von Ciro Immobile nur ein grosses Missverständnis? Womöglich verlässt der Italiener den BVB schon im Winter ...
Ciro Immobile wartet noch auf seinen Durchbruch.
Längerer Ausfall  Der holländische Internationale Kevin Strootman muss sich einer weiteren Knieoperation unterziehen.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4197
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Strafe gegen Hope Solo.
Frauenfussball Hope Solo für einen Monat suspendiert Viereinhalb Monate vor Beginn der Frauen-WM in Kanada ...
Fussball Videos
Kopf in Hand eines Henkers  Der belgische Internationale Steven Defour ...  
Überraschende Pleite  Basels Champions-League-Gegner Porto erleidet in der portugiesischen ...  
20. Runde  Juventus Turin baut in der Serie A ...  
Niederlage gegen Lazio Rom  Die AC Milan bleibt in der Serie A im vierten Spiel seit der ...  
Schlechte Leistungen  Eine Woche vor dem Gipfeltreffen zwischen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -5°C -2°C bewölkt, Schneefall stark bewölkt, wenig Schneefall stark bewölkt, wenig Schneefall stark bewölkt, wenig Schneefall stark bewölkt, wenig Schneefall stark bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -2°C -0°C stark bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Bern -1°C 2°C bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 0°C 2°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Genf -0°C 2°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 2°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten