Enttäuschender Wechsel
Kerim Frei spielt für die Türkei
publiziert: Freitag, 10. Aug 2012 / 14:31 Uhr
Kerim Frei spielt in der Premier League für Fulham. (Archivbild)
Kerim Frei spielt in der Premier League für Fulham. (Archivbild)

Kerim Frei wird in Zukunft für die türkische Nationalmannschaft spielen. Der 18-jährige ehemalige Schweizer Junioren-Internationale steht im Aufgebot für das Testspiel gegen Österreich in Wien.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
TürkeiTürkei
Der Schweizerische Fussballverband (SFV) hat sich mit dem überraschenden Wechsel des jungen Offensivspielers abgefunden. Vor einigen Tagen wurde das Übertrittsgesuch eingereicht, nachdem der Spieler, der in der letzten Saison in der Premier League für Fulham zu 16 Einsätzen gekommen war, diesen schriftlich angefordert hatte.

Noch im Mai hatte Frei dem U21-Nationalcoach Pierluigi Tami versichert, er werde auch in Zukunft für die Schweiz spielen. Er sollte schon in naher Zukunft sein Debüt für die A-Nationalmannschaft geben. In den Ferien in der Türkei änderte der Teenager offenbar seine Meinung und reagierte daraufhin nicht mehr auf die wiederholten Kontaktversuche von Tami und Ottmar Hitzfeld. Gegenüber dem Technischen Direktor des SFV, Peter Knäbel, bestätigte er dann aber seine Wechselabsichten.

Beim SFV will man nicht darüber spekulieren, wie der Meinungsumschwung zustande gekommen ist. Man habe das Möglichste getan, um den Spieler in den eigenen Reihen zu halten. Nur Zahlungen irgendwelcher Art seien nie infrage gekommen.

Für den Verband ist Freis Verhalten eine Enttäuschung. In den letzten Jahren und nachdem sich Mladen Petric, Ivan Rakitiv oder Zdravko Kuzmanovic gegen die Schweizer Nationalmannschaft entschieden hatten, konnte der SFV aber diverse Nachwuchsspieler mit Migrationshintergrund an sich binden, etwa Xherdan Shaqiri, Granit Xhaka oder Nassim Ben Khalifa. Dass der eine oder andere vom SFV ausgebildete Doppelbürger sich gegen die Schweiz entscheidet, ist nicht zu verhindern. Andere Nationen kämpfen mit den gleichen Problemen. Im letzten Aufgebot der türkischen Nationalmannschaft stehen neben Frei zwei weitere Spieler, die in der Juniorenzeit für ein anderes Team gespielt haben. Ömer Toprak wurde mit der deutschen U19 genauso Europameister wie Mevlüt Erding mit der französischen U17.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kerim Frei wechselt in die Türkei. mehr lesen
Kerim Frei (r.).

Türkei

Diverse Retro-Trikots zum Land am Bosporus
Kleid - Trikots - Jacken
TÜRKEI RETRO FUSSBALL JACKE - Kleid - Trikots - Jacken
Türkei Retro-Trainingsjacke im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem Em ...
109.-
Shirts - Trikots - 70er Jahre
TÜRKEI RETRO  TRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Türkei Kurzarm Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem Em ...
69.-
Kleid - Trikots - Pullover
TUERKEI  RETRO TRIKOT - Kleid - Trikots - Pullover
Langarm Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre. Dieses Fussballtrikot i ...
41.-
Nach weiteren Produkten zu "Türkei" suchen
Edimilson Fernandes (links) jubelt mit Forian Kamberi (rechts) über dessen Ausgleich.
Edimilson Fernandes (links) jubelt mit Forian Kamberi (rechts) über ...
Direkte Qualifikation immer unwahrscheinlicher  Für die Schweizer U21-Nationalmannschaft wird die direkte Qualifikation für die EM-Endrunde 2017 in Polen immer unwahrscheinlicher. Das Team von Heinz Moser bleibt nach dem 1:1 in Thun gegen England weiterhin drei Punkte hinter dem Tabellenführer zurück. mehr lesen 
EM-Qualispiel in Thun  Besiegen die aktuell drittplatzierten Schweizer in der U21-EM-Kampagne heute in Thun (19.00 Uhr) den Leader England, rückt die erste ... mehr lesen  
Die Schweizer haben aus der letzten Begegnung mit England gelernt.
Vladimir Petkovic entschied sich gegen Elvedi und für Tarashaj für die kommenden Testspiele.
Elvedi zurück in der U21  Nico Elvedi macht die Reise nach Dublin zum Testspiel gegen Irland nicht mit. Der Verteidiger kehrt zurück in die U21, die am Samstag in der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Publinews
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 7°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 4°C 10°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen -1°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 0°C 8°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 1°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 4°C 10°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 5°C 17°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten