Enttäuschender Wechsel
Kerim Frei spielt für die Türkei
publiziert: Freitag, 10. Aug 2012 / 14:31 Uhr
Kerim Frei spielt in der Premier League für Fulham. (Archivbild)
Kerim Frei spielt in der Premier League für Fulham. (Archivbild)

Kerim Frei wird in Zukunft für die türkische Nationalmannschaft spielen. Der 18-jährige ehemalige Schweizer Junioren-Internationale steht im Aufgebot für das Testspiel gegen Österreich in Wien.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
TürkeiTürkei
Der Schweizerische Fussballverband (SFV) hat sich mit dem überraschenden Wechsel des jungen Offensivspielers abgefunden. Vor einigen Tagen wurde das Übertrittsgesuch eingereicht, nachdem der Spieler, der in der letzten Saison in der Premier League für Fulham zu 16 Einsätzen gekommen war, diesen schriftlich angefordert hatte.

Noch im Mai hatte Frei dem U21-Nationalcoach Pierluigi Tami versichert, er werde auch in Zukunft für die Schweiz spielen. Er sollte schon in naher Zukunft sein Debüt für die A-Nationalmannschaft geben. In den Ferien in der Türkei änderte der Teenager offenbar seine Meinung und reagierte daraufhin nicht mehr auf die wiederholten Kontaktversuche von Tami und Ottmar Hitzfeld. Gegenüber dem Technischen Direktor des SFV, Peter Knäbel, bestätigte er dann aber seine Wechselabsichten.

Beim SFV will man nicht darüber spekulieren, wie der Meinungsumschwung zustande gekommen ist. Man habe das Möglichste getan, um den Spieler in den eigenen Reihen zu halten. Nur Zahlungen irgendwelcher Art seien nie infrage gekommen.

Für den Verband ist Freis Verhalten eine Enttäuschung. In den letzten Jahren und nachdem sich Mladen Petric, Ivan Rakitiv oder Zdravko Kuzmanovic gegen die Schweizer Nationalmannschaft entschieden hatten, konnte der SFV aber diverse Nachwuchsspieler mit Migrationshintergrund an sich binden, etwa Xherdan Shaqiri, Granit Xhaka oder Nassim Ben Khalifa. Dass der eine oder andere vom SFV ausgebildete Doppelbürger sich gegen die Schweiz entscheidet, ist nicht zu verhindern. Andere Nationen kämpfen mit den gleichen Problemen. Im letzten Aufgebot der türkischen Nationalmannschaft stehen neben Frei zwei weitere Spieler, die in der Juniorenzeit für ein anderes Team gespielt haben. Ömer Toprak wurde mit der deutschen U19 genauso Europameister wie Mevlüt Erding mit der französischen U17.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kerim Frei wechselt in die Türkei. mehr lesen
Kerim Frei (r.).
Kerim Frei will offenbar nicht weiter für die Schweizer Nationalmannschaft spielen.
Anfang Woche wurde dem Schweizer Fussball-Verband (SFV) zugetragen, dass er ... mehr lesen

Türkei

Diverse Retro-Trikots zum Land am Bosporus
Kleid - Trikots - Pullover
TUERKEI  RETRO TRIKOT - Kleid - Trikots - Pullover
Langarm Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre. Dieses Fussballtrikot i ...
41.-
Shirts - Trikots - 70er Jahre
TÜRKEI RETRO  TRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Türkei Kurzarm Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem Em ...
69.-
Kleid - Trikots - Jacken
TÜRKEI RETRO FUSSBALL JACKE - Kleid - Trikots - Jacken
Türkei Retro-Trainingsjacke im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem Em ...
109.-
Nach weiteren Produkten zu "Türkei" suchen
Neue Aufgabe für Massimo Colomba.
Neue Aufgabe für Massimo Colomba.
Zuberbühler-Nachfolger  Die Goalies des Schweizer U20-Nationalteams werden künftig von Massimo Colomba trainiert. 
Ausbildung zum Trainer  Alex Frei kehrt gut zwei Jahre nach seinem Rücktritt als Spieler zum FC Basel zurück.  
Wie weit bring es Alex Frei am Spielfeldrand?
«Ich sammle beim Zweitligisten Timau im Coaching-Stab Erfahrungen.» (Symbolbild)
Alex Frei: «Bewusster Rückzug aus der Öffentlichkeit» Alex Frei äussert sich im Interview mit der Sportinformation zu seiner Zeit als Sportchef in Luzern und seinen ...
Die Schweizer Juniorinnen scheitern.
Kuriosität bei England - Norwegen  Die Schweizer U19-Juniorinnen haben die Qualifikation für die EM-Endrunde im Juli ...  
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 84
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 84
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4242
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 347
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
Jubel der Frankfurterinnen.
Frauenfussball Crnogorcevic holt mit Frankfurt Champions League Der FFC Frankfurt mit der Schweizer ...
Fussball Videos
33. Runde  Sunderland bleibt in der Premier League. In ...  
Kleiner Autogramm-Star  Wayne Rooney ist ein gefragter Mann bei den Fans. Diesmal ...  
Meisterfeier auf dem Barfi  Gestern machte der FC Basel seinen sechsten Meistertitel in Serie ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 1°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 6°C 12°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Bern 5°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 14°C bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Genf 9°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 12°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten