Wenig Applaus und Buhrufe
Kleiner Empfang für Holland
publiziert: Montag, 18. Jun 2012 / 20:12 Uhr / aktualisiert: Montag, 18. Jun 2012 / 20:28 Uhr
Die Oranje-Fans haben mehr von ihrer Mannschaft erwartet. (Archivbild)
Die Oranje-Fans haben mehr von ihrer Mannschaft erwartet. (Archivbild)

Mit ein wenig Applaus, aber auch mit Buhrufen wurde die holländische Nationalmannschaft am Montagnachmittag nach der Landung auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol von einigen wenigen Fans empfangen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die meisten Spieler verliessen mit gesenkten Häuptern das Flughafengebäude und bestiegen den bereitstehenden Bus. Nach dem blamablen Out gaben nur wenige Spieler - Arjen Robben, Mark van Bommel, Robin van Persie, Rafael van der Vaart, Michel Vorm und Wesley Sneijder - noch ein paar Autogramme.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Überalterung war nicht der Grund ... mehr lesen
Rafael van der Vaart steht auf dem Abstellgleis.
EURO 2012 Orange ist frühestens im übernächsten Sommer wieder die Lieblingsfarbe der Holländer. Ihre «Elftal» enttäuschte an der EM ... mehr lesen
Aus und vorbei: Arjen Robben (l.) und Wesley Sneijder können es kaum fassen.
Doppelpacker Cristiano Ronaldo brillierte.
EURO 2012 Portugal hat sich in der Gruppe B ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 14°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten