BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Auch Goalietrainer Zubi muss gehen
Knall bei den Young Boys: Gross entlassen
publiziert: Sonntag, 29. Apr 2012 / 20:31 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 1. Mai 2012 / 10:14 Uhr
Muss kurz vor Saisonende gehen: YBs Cheftrainer Christian Gross.
Muss kurz vor Saisonende gehen: YBs Cheftrainer Christian Gross.

Die Young Boys entlassen einen Tag nach der 1:2-Auswärtsniederlage gegen Servette ihren Cheftrainer Christian Gross, dessen Assistenten Laurent Hagist sowie Goalietrainer Pascal Zuberbühler.

10 Meldungen im Zusammenhang
Bis zum Saisonende wird der Tabellendritte der Axpo Super League von Erminio Piserchia und Thomas Häberli betreut, die schon während vielen Jahren in verschiedenen Funktionen für YB gearbeitet haben und zuletzt in der Nachwuchs-Abteilung des Klubs gewirkt haben. Die Funktion des Goalietrainers übernimmt der ehemalige YB-Keeper Paolo Collaviti.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Christian Gross gibt im WM-Studio des Schweizer Fernsehens, wo er als Experte weilt, bekannt, dass er mit Al Ahli Jeddah ... mehr lesen
Für Christian Gross ist es das erste Trainer-Engagement seit 2012.
Was erreicht Martin Rueda in einem Jahr?
Martin Rueda ist neuer Coach der ... mehr lesen
In den verbleibenden vier Runden in der Axpo Super League interessiert einzig noch der Kampf um die europäischen Plätze. In Bern kommt es heute zwischen YB und Luzern zum Duell zum Rang 2. mehr lesen
In dne letzten vier Runden den ASL steht die Europa-League-Qualifikation im Vordergrund.
Wichtiger Erfolg für die Hauptstädter.
Wenige Tage nach der Entlassung von Christian Gross und nach zuletzt vier Spielen ... mehr lesen
Die Young Boys gewinnen Spiel 1 nach der Entlassung von Christian Gross. Im Heimspiel gegen den FC Zürich triumphieren ... mehr lesen
YB-Torhüter Marco Wölfli verleiht seiner Freude Ausdruck.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Erminio Piserchia (Bild) wird zusammen mit Thomas Häberli die Berner betreuen.
Für die Young Boys und für den FC Zürich geht es heute Abend (19.45 Uhr/live auf fussball.ch) im einzigen Spiel der 32. Runde der ... mehr lesen
Die Entlassung von YB-Coach Christian Gross war der neunte Trainerwechsel in der Axpo Super League in dieser Saison. Das ... mehr lesen
YBs CEO Ilja Kaenzig hat wohl aus kurzfristigen, wirtschaftlichen Gründen gehandelt.
Die Wege von Christian Gross und YB trennen sich nach zehn Monaten wieder.
Rund 24 Stunden nach seiner Entlassung bei YB präsentiert sich Christian Gross in ... mehr lesen
Das erste Amtsjahr von Christian Gross bei YB ist zugleich das letzte. Die Klubleitung der Berner stellte die Zusammenarbeit mit dem ... mehr lesen
Nach 29 ASL-Partien entlassen: Christian Gross.
Ishmael Yartey schockt die Berner mit seinem späten Treffer. (Archivbild)
Die Young Boys erleben in Genf den nächsten Nackenschlag. Sie verlieren gegen ... mehr lesen
Gesundheitsorientiertes Krafttraining
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
Basel möchte den linken Flügel verstärken. Bua ist der zweite Kandidat innert zwei Tagen.
Basel möchte den linken Flügel verstärken. Bua ist der zweite Kandidat innert zwei Tagen.
Canepa will horrenden Preis  Kevin Bua hat nach den Berner Young Boys nun auch den FC Basel auf den Plan gerufen. Der Serienmeister soll laut dem «Tages-Anzeiger», der sich auf «gut unterrichtete Kreise in Spielernähe» bezieht, an Bua interessiert sein, der verlangte Preis sei aber noch viel zu hoch. mehr lesen 
Der FCB nimmt den norwegischen Angreifer Mohamed Elyounoussi unter Vertrag.
Der FC Basel verpflichtet Mohamed Elyounoussi Der FC Basel hat den norwegischen Angreifer Mohamed Elyounoussi vom norwegischen Verein Molde FK unter Vertrag genommen. Der ...
Thorsten Schick  Die Young Boys haben mit Thorsten Schick und Kwadwo Duah zwei neue Spieler für die 1. Mannschaft verpflichtet. mehr lesen  
Thorsten Schick und Kwadwo Duah verstärken die Young Boys.
Die Young Boys könnten beim FCZ auf Einkaufstour gehen.
Zwei FCZler im Fokus von YB Zwei Spieler des FC Zürich werden von den Young Boys umworben.
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 17°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Genf 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten