Barça als Vorbild
Kniffliger Systemcheck bei Bayern
publiziert: Mittwoch, 13. Mai 2015 / 13:19 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 13. Mai 2015 / 14:09 Uhr
Barça könnte ein Vorbild sein für Bayern.
Barça könnte ein Vorbild sein für Bayern.

Nach dem K.o. ist vor dem nächsten Kampf. Auf dem Weg zum dritten Champions-League-Triumph wird der FC Bayern Veränderungen brauchen. Barça könnte ein Vorbild sein.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
BarcelonaBarcelona
FC Bayern MünchenFC Bayern München
Jetzt erst recht! Stolz, angriffslustig, fast schon euphorisch rief Pep Guardiola gegen Mitternacht sein «Projekt» 2016 aus. «Wir werden es wieder versuchen in der Zukunft», versicherte der durch das Halbfinal-Aus gegen seine alte Liebe FC Barcelona noch zusätzlich angestachelte Bayern-Trainer. Das dritte - und Stand jetzt - letzte Münchner Jahr soll den Fussball-Starcoach nach mühsamer Sommerarbeit zum ersehnten grossen Ziel bringen. «Jetzt will ich die Meisterschaft feiern, dann Urlaub machen, dann die neue Saison vorbereiten. Ich hoffe, dann können wir besser spielen», erklärte Guardiola. Und 2016 die Champions-League-Trophäe holen.

Statt mit zwei Berliner Endspielen in Pokal und Champions League die Saison glorreich zu beenden, trudelt die Münchner Spielzeit nach den Halbfinal-Schlappen gegen Lionel Messis Barça und Borussia Dortmund mit dem bedeutungslosen Liga-Alltag in Freiburg und gegen Mainz aus. Analyse und mögliche Neuausrichtung des Kaders werden die Münchner weitaus länger und intensiver beschäftigen.

Die Ära des früheren Guardiola-Ensembles

Ausgerechnet der über zwei Spiele betrachtet eine Klasse stärkere FC Barcelona könnte eine Blaupause sein. Als vor zwei Jahren die Ära des früheren Guardiola-Ensembles nach den Triumphen 2009 und 2011 durch die Bayern-Demütigung beim 0:4 und 0:3 beendet schien, zogen die Verantwortlichen in Katalonien siegbringende Schlüsse. Für gigantische Summen gönnte sich Barça die Weltstars Luis Suarez und Neymar - sie bilden den heutigen Wundersturm mit Messi. Dazu wurde der Generationswechsel eingeleitet, bei dem eine Ära wie die von Club-Ikone Xavi würdevoll dem Ende entgegengeführt wird. Nun steht das Team vor einem Triple, wie es Bayern 2013 gewann: Es fehlt überall, in Champions League, Meisterschaft und spanischem Pokal, nur noch ein Sieg.

Die Bayern-Bosse um Rummenigge stehen vor unangenehmen Zukunftsfragen. Über 150 Millionen Euro wie Barcelona vor einem Jahr werden sie auch bei diesjährigen Königsklassen-Einnahmen von über 60 Millionen kaum in die Hand nehmen. Das schon jetzt üppige und kostspielige Kader kann ohne Abgänge nicht einfach so aufgemotzt werden. Mit verdienten Stars wie Bastian Schweinsteiger (30) soll feinfühlig umgegangen werden. Und ein aufgep(p)ter Kader nach den Vorstellungen des stets sehr fordernden Trainers macht eigentlich nur bei einer vorzeitigen Vertragsverlängerung Sinn. Bis 2016 läuft der Kontrakt. Nach der Saison wollen die Chefs ausloten, ob Guardiola ebenso wie sie an einer Verlängerung interessiert ist.

Ohne  Robben, Ribéry und Alaba

Vier Titel (Meisterschaft, Pokal, Club-Weltmeister und europäischer Supercup) gab es unter Guardiola in dessen erstem Amtsjahr. Diesmal war es «nur» der überlegene Erfolg beim Meisterschafts-Hattrick. Nach Real-Coach Carlo Ancelotti beim 0:1 und 0:4 im Vorjahr fand Guardiola diesmal im früheren Weggefährten Luis Enrique seinen Halbfinal-Meister. Und wie Ronaldo, Benzema und Ramos unterstrichen Messi, Neymar und Suárez zudem, dass es immer noch mehr auf die Spieler als auf die Trainer-Strategen ankommt. Ausfälle wie die von Robben, Ribéry und Alaba sind auf diesem Niveau nicht aufzufangen.

Guardiola trommelte sein Team sofort nach dem durch Tore von Medhi Benatia, Robert Lewandowski und Müller bei zwei Gegentreffern von Neymar gewonnenen Duell in der Kabine zusammen. Er kam nach seiner Ansprache erst spät zur Pressekonferenz. «Eine grosse Mannschaft muss so fallen wie heute. Ein überragendes Kompliment an diese Spieler», schwärmte der «stolze» Guardiola. «Für solche Tage bin ich Trainer.»

(nir/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Barcelonas erste CL-Niederlage ... mehr lesen
Zwei Tore in München: Barcelonas Wundersturm hat wieder zugeschlagen.

Barcelona

Produkte rund um die katalanische Hauptstadt
Seite 1 von 2
Kleid - Trikots - Pullover
BARCELONA RETRO TRIKOT 1976 - Kleid - Trikots - Pullover
Langarm Retro-Trikot im Stil des Jahres 1976. Dieses Fussballtrikot is ...
75.-
Books - Design
BARCELONA - CITY IN SPACE (FÜHRER ERSTAUFLAGE)(BUCH) - Books - Design
Barcelona, CITY IN SPACE der Reiseführer, 96 Seiten, dreisprachige (de ...
5.-
Books - Design
BARCELONA - CITY IN SPACE (MIT FÜHRER) - Books - Design
Nicht mehr im Buchhandel erhältlich, nur noch bei Klang und Kleid sola ...
19.-
DVD - Reise
BARCELONA - DIE SCHÖNSTEN STÄDTE DER WELT - DVD - Reise
Genre/Thema: Reise; Städte & Regionen; Spanien; Reiseziel Europa - Bar ...
17.-
Books - Design
BARCELONA - CITY IN SPACE (OHNE FÜHRER) - Books - Design
BARCELONA - CITY IN SPACE ist das erste Fotobuch  von Lurker Gra ...
12.-
Nach weiteren Produkten zu "Barcelona" suchen
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Der Jubel beim FC Basel ist nach dem Achtelfinal-Einzug riesig.
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League ... mehr lesen  
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City ... mehr lesen
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 6°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 3°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 6°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 5°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 5°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten