BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Schwacher Saisonstart
Komornicki wird Yakins Nachfolger beim FC Luzern
publiziert: Montag, 20. Aug 2012 / 18:43 Uhr
Ryszard Komornicki löst Yakin ab.
Ryszard Komornicki löst Yakin ab.

Der schwache Saisonstart des FC Luzern ist für Murat Yakin verhängnisvoll: Der Basler Trainer wird beim FCL per sofort freigestellt. Nachfolger wird Ryszard Komornicki.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Luzerner haben in den ersten sechs Runden nie gewonnen und liegen mit nur drei Punkten auf dem zweitletzten Tabellenplatz. Am Sonntag verloren sie zuhause gegen die Grasshoppers nach einer indiskutablen Leistung 0:2. In der Schlussphase gab es «Murat raus!»-Rufe von den Tribünen.

Yakin stand in seiner zweiten Saison mit dem FCL. In der letzten Spielzeit führte er die Innerschweizer auf Platz 2 und in den Cupfinal. Zuvor hatte er auch in Thun erfolgreich gearbeitet, die Berner Oberländer in die Super League geführt (2009/2010) und dann ohne Probleme in der höchsten Liga gehalten (2010/2011).

Nachfolger Komornicki arbeitete zuletzt in Wohlen in der Challenge League. Der Pole schaffte mit den Aargauern dank einem Schlussspurt den Klassenerhalt, bekam aber trotzdem keinen neuen Vertrag. Beim FC Luzern stand Komornicki schon in der Saison 2001/2002 an der Seitenlinie. Er wurde damals nach wenigen Runden entlassen.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel trennt sich überraschend von seinem Coach Heiko Vogel. Die Nachfolge tritt Murat Yakin an, der einen Vertrag ... mehr lesen
In der Schweiz ganz Oben angekommen: Murat Yakin ist zurück am Rheinknie.
Zuletzt erfolglos in Luzern: Trainer Murat Yakin wurde entlassen.
Die Super-League-Saison hat ihren ersten Trainerwechsel. Der FC Luzern ... mehr lesen
Marco Schneuwly könnte bald im Wallis auf Torejagd gehen.
Marco Schneuwly könnte bald im Wallis auf Torejagd gehen.
Torjäger bald im Wallis?  Der FC Sion unternimmt weiterhin Anstrengungen für eine Verpflichtung von Luzerns Torjäger Marco Schneuwly 
Schneuwly: Sion erhöht Angebot Wechselt Marco Schneuwly doch noch ins Wallis?
1982/83 Coach  Der serbische Fussball-Trainer Milan Nikolic ist 86-jährig in München verstorben.  
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1479
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1479
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 116
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3257
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 389
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1479
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Lara Dickenmann nimmt ihre erste Saison bei Wolfsburg in Angriff.
Frauenfussball Frauen-Bundesliga startet mit vielen Schweizerinnen Mit der Partie zwischen Meister Bayern ...
Fussball Videos
Linienrichter beleidigt  Der spanische Internationale Gerard Piqué vom FC Barcelona ...  
Zlatanisierter Skorpion-Trick  Viele Profifussballer träumen davon, einmal ein ...  
Cabral-Ausraster  Der FC Zürich setzt sich im Cup gegen den ...  
Brasilianer zurück auf dem Platz  Der ehemalige Bayern-Spieler Breno hat nach über vier ...  
Verletzt wurde niemand  Die Spieler, Verantwortlichen und Fans ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 17°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 20°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 19°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 28°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten