Kroatien auf EM-Kurs - Bosnien mit Remis gegen Portugal
publiziert: Freitag, 11. Nov 2011 / 22:49 Uhr / aktualisiert: Freitag, 11. Nov 2011 / 23:42 Uhr
Selbst Superstar Cristiano Ronaldo blieb ohne Torerfolg.
Selbst Superstar Cristiano Ronaldo blieb ohne Torerfolg.

Kroatien setzt sich im Playoff-Hinspiel in der Türkei mit 3:0 durch. Portugal muss sich in Bosnien-Herzegowina mit einem 0:0 begnügen. Tschechien besiegt Montenegro 2:0, Irland gewinnt in Estland 4:0.

3 Meldungen im Zusammenhang
Für die Kroaten erzielten Ivica Olic, Mario Mandzukic und Vedran Corluka die Treffer zur glänzenden Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Dienstag. Olic hatte die Gäste schon in der 2. Minute in Führung geschossen.

Portugal dagegen muss weiter um die EM-Teilnahme zittern. Die Portugiesen kamen in Bosnien trotz Feldüberlegenheit nicht über ein torloses Remis hinaus.

Irland mit einem Bein an der EM

Tschechien feierte einen 2:0-Heimerfolg gegen Montenegro, das in der Gruppenphase der EM-Qualifikation die Schweiz eliminiert hatte. Nach einer torlosen ersten Halbzeit trafen Vaclav Pilar und Tomas Sivok für die Tschechen.

Irland, das Team von Giovanni Trapattoni, kam in Tallinn gegen Estland zu einem 4:0. Keith Andrews brachte den Favoriten bereits in der 13. Minute in Führung gebracht. Nachdem die Esten ab der 35. Minute nach einer Gelb-Roten Karten gegen Andrej Stepanow in Unterzahl spielten, hatten die Iren leichtes Spiel.

Jon Walters (67.) und Captain Robbie Keane (71./88. Penalty) machten dann den Sieg für die Iren endgültig klar. Bei den Gastgebern flog anschliessend auch noch Raio Piiroja in der 70. Minute mit Gelb-Rot vom Platz.

Bosnien-Herzegowina - Portugal 0:0
Bilino Polje, Zenica. - 15'000 Zuschauer. - SR Webb (Eng).

Türkei - Kroatien 0:3 (0:2)
Turk-Telekom-Arena, Istanbul. - 52'000 Zuschauer. - SR Brych (De). - Tore: 2. Olic 0:1. 32. Mandzukic 0:2. 51. Corluka 0:3. - Bemerkung: Kroatien ohne Petric (verletzt).

Tschechien - Montenegro 2:0 (0:0)
Letna, Prag. - 18'000 Zuschauer. - SR Atkinson (Eng). - Tore: 63. Pilar 1:0. 92. Sivok 2:0. - Bemerkung: Montenegro mit Zverotic (ab 80.).

Estland - Irland 0:4 (0:1)
Le Coq, Tallinn. - 10'000 Zuschauer. - SR Kassai (Un). - Tore: 13. Andrews 0:1. 67. Walters 0:2. 71. Keane 0:3. 88. Keane (Foulpenalty) 0:4. - Bemerkung: 77. Gelb-Rot gegen Piiroja (Est).

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ein irischer Fan erlebte das EM-Barrage-Hinspiel seines Teams in Estland aus einer ganz besonderen Position. mehr lesen 
Kroatien, Tschechien, Irland und Portugal lösen das EM-Ticket. mehr lesen
Irland ist an der Euro 2012 dabei.
Portugals Fabio Coentrao (r.) will es Bosnien im Rückspiel zeigen.
Nur eines von vier Duellen der EM-Barrage scheint noch offen zu sein: Portugal ... mehr lesen
Vladimir Petkovic: «Man hat gesehen, dass dieses Team Lust hat, Fussball zu spielen».
Vladimir Petkovic: «Man hat gesehen, dass dieses Team Lust hat, ...
Vladimir Petkovic zufrieden  Für das Schweizer Nationalteam endete das Länderspiel-Jahr 2014 unter Vladimir Petkovic gegen Polen so, wie es am 5. März gegen Kroatien unter Ottmar Hitzfeld begonnen hatte: mit einem 2:2. Der neue Trainer kann seine Handschrift allmählich erkennen. 
Schweiz trennt sich in spektakulärem Spiel von Polen 2:2 Die Schweizer Nationalmannschaft schloss das WM-Jahr mit einem Unentschieden ab. In Wroclaw ...
Maciej Rybus (POL) gegen Torhüter Roman Bürki, Fabian Schaer und Francois Moubandje.
Schweiz erster Verfolger von England Die Schweiz meldet sich nach drei Punkten aus den ersten drei Spielen der ...
Luboslav Penev wurde als Nationaltrainer Bulgariens entlassen. mehr lesen  
Luboslav Penev scheint mehr als nur angezählt.
Penev vor der Entlassung Das magere 1:1 in der EM-Qualifikation daheim gegen den Nobody Malta war für Bulgariens Nationalcoach Luboslav Penev offenbar ein Fehltritt zu ...
Titel Forum Teaser
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2584
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2584
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2584
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
Gaëlle Thalmann ist verletzt.
Frauenfussball Kreuzbandriss bei Schweizer Stammtorhüterin Etwas mehr als ein halbes Jahr vor der ...
Fussball Videos
Erfolgreich  Yassine Chikhaoui zeichnete sich bei ...  
Ausschreitungen  Die Disziplinarkommission der UEFA hat gegen Borussia ...  
Schutzprogramm der FIFA  Real Madrid muss einen schmerzlichen Ausfall ...  
Testspiele  Am Testspiel-Abend wurde das Duell zwischen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 7°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 5°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 3°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 4°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 7°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch