Auch Tschechien und Irland siegen
Kroatien auf EM-Kurs - Bosnien mit Remis gegen Portugal
publiziert: Freitag, 11. Nov 2011 / 22:49 Uhr / aktualisiert: Freitag, 11. Nov 2011 / 23:42 Uhr
Selbst Superstar Cristiano Ronaldo blieb ohne Torerfolg.
Selbst Superstar Cristiano Ronaldo blieb ohne Torerfolg.

Kroatien setzt sich im Playoff-Hinspiel in der Türkei mit 3:0 durch. Portugal muss sich in Bosnien-Herzegowina mit einem 0:0 begnügen. Tschechien besiegt Montenegro 2:0, Irland gewinnt in Estland 4:0.

3 Meldungen im Zusammenhang
Für die Kroaten erzielten Ivica Olic, Mario Mandzukic und Vedran Corluka die Treffer zur glänzenden Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Dienstag. Olic hatte die Gäste schon in der 2. Minute in Führung geschossen.

Portugal dagegen muss weiter um die EM-Teilnahme zittern. Die Portugiesen kamen in Bosnien trotz Feldüberlegenheit nicht über ein torloses Remis hinaus.

Irland mit einem Bein an der EM

Tschechien feierte einen 2:0-Heimerfolg gegen Montenegro, das in der Gruppenphase der EM-Qualifikation die Schweiz eliminiert hatte. Nach einer torlosen ersten Halbzeit trafen Vaclav Pilar und Tomas Sivok für die Tschechen.

Irland, das Team von Giovanni Trapattoni, kam in Tallinn gegen Estland zu einem 4:0. Keith Andrews brachte den Favoriten bereits in der 13. Minute in Führung gebracht. Nachdem die Esten ab der 35. Minute nach einer Gelb-Roten Karten gegen Andrej Stepanow in Unterzahl spielten, hatten die Iren leichtes Spiel.

Jon Walters (67.) und Captain Robbie Keane (71./88. Penalty) machten dann den Sieg für die Iren endgültig klar. Bei den Gastgebern flog anschliessend auch noch Raio Piiroja in der 70. Minute mit Gelb-Rot vom Platz.

Bosnien-Herzegowina - Portugal 0:0
Bilino Polje, Zenica. - 15'000 Zuschauer. - SR Webb (Eng).

Türkei - Kroatien 0:3 (0:2)
Turk-Telekom-Arena, Istanbul. - 52'000 Zuschauer. - SR Brych (De). - Tore: 2. Olic 0:1. 32. Mandzukic 0:2. 51. Corluka 0:3. - Bemerkung: Kroatien ohne Petric (verletzt).

Tschechien - Montenegro 2:0 (0:0)
Letna, Prag. - 18'000 Zuschauer. - SR Atkinson (Eng). - Tore: 63. Pilar 1:0. 92. Sivok 2:0. - Bemerkung: Montenegro mit Zverotic (ab 80.).

Estland - Irland 0:4 (0:1)
Le Coq, Tallinn. - 10'000 Zuschauer. - SR Kassai (Un). - Tore: 13. Andrews 0:1. 67. Walters 0:2. 71. Keane 0:3. 88. Keane (Foulpenalty) 0:4. - Bemerkung: 77. Gelb-Rot gegen Piiroja (Est).

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ein irischer Fan erlebte das EM-Barrage-Hinspiel seines Teams in Estland aus einer ganz besonderen Position. mehr lesen 
Kroatien, Tschechien, Irland und Portugal lösen das EM-Ticket. mehr lesen
Irland ist an der Euro 2012 dabei.
Portugals Fabio Coentrao (r.) will es Bosnien im Rückspiel zeigen.
Nur eines von vier Duellen der EM-Barrage scheint noch offen zu sein: Portugal ... mehr lesen
Trainer Vladimir Petkovic setzt auf ein eingespieltes Ensemble.
Trainer Vladimir Petkovic setzt auf ein eingespieltes Ensemble.
Nächste Gegner Slowenien und England  Die Schweiz tritt in einer Woche gegen Verfolger Slowenien und im Wembley gegen den verlustpunktlosen Leader England praktisch mit dem gleichen Kader an wie vor der Sommerpause. 
Djourou bangt um Einsatz in der Nati Nach einem erfolgreichen Bundesliga-Wochenende ereilt Johan Djourou eine Hiobsbotschaft.
Johan Djourou hat sich einen Faserriss im Oberschenkel zugezogen.
Der Neuling  Deutschlands Nationaltrainer Joachim Löw bietet für die beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Polen (4. September) und in ...  
Emre Can ist der Neuling unter Jogi Löws' Fittichen.
Vladimir Petkovic ist statistisch der erfolgreichste Nati-Coach aller Zeiten.
Vor Woche der Wahrheit  Die Schweizer Nati kann in den kommenden Tagen die Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich perfekt machen. Nati-Coach ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 116
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3264
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 389
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Lara Dickenmann nimmt ihre erste Saison bei Wolfsburg in Angriff.
Frauenfussball Frauen-Bundesliga startet mit vielen Schweizerinnen Mit der Partie zwischen Meister Bayern ...
Fussball Videos
Linienrichter beleidigt  Der spanische Internationale Gerard Piqué vom FC Barcelona ...  
Zlatanisierter Skorpion-Trick  Viele Profifussballer träumen davon, einmal ein ...  
Cabral-Ausraster  Der FC Zürich setzt sich im Cup gegen den ...  
Brasilianer zurück auf dem Platz  Der ehemalige Bayern-Spieler Breno hat nach über vier ...  
Verletzt wurde niemand  Die Spieler, Verantwortlichen und Fans ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 19°C 27°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 23°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 18°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 19°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 18°C 32°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 20°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten