BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Neuer Anlauf, sich in der SL zu etablieren
Lausanne-Sport holt Gabri und Tafer
publiziert: Dienstag, 24. Jul 2012 / 21:22 Uhr
Sions Gabri wechselt zu Lausanne.
Sions Gabri wechselt zu Lausanne.

Gabri wechselt innerhalb der Super League den Verein. Der Mittelfeldspieler, in Sion ein Opfer der juristischen «Schachzüge» von Christian Constantin, unterschreibt bei Lausanne für ein Jahr.

1 Meldung im Zusammenhang
Der Spanier Gabri war einer der sechs im letzten Sommer verpflichteten Spieler, die sich unter Constantins «Anleitung» die Spielberechtigung erzwingen wollten. In Lausanne nimmt der aus Katar gekommene Spanier unter seinem letztjährigen Sittener Coach Laurent Roussey einen zweiten Versuch, sich in der Super League zu etablieren. Die Fähigkeiten hätte der ehemalige Barcelona-Akteur, der in der letzten Saison konditionelle Defizite aufwies und nur fünf Mal zum Einsatz kam, sehr wohl.

Neben Gabri nahm Lausanne den 21-jährigen Franzosen Yannis Tafer laut «Equipe» für drei Saisons unter Vertrag. Der bei Lyon ausgebildete Stürmer war mit Frankreich 2010 U19-Europameister, die letzte Saison verpasste er aber aufgrund einer Verletzung komplett. In der Ligue 1 bestritt Tafer 15 Partien für Lyon und 17 für Toulouse, wohin er 2010/11 ausgeliehen war.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne-Sport verpflichtete zwei französische Nachwuchstalente. mehr lesen
Lausanne-Sport rüstet sich mit zwei Youngsters auf.
Ciriaco Sforza wird nicht Trainer im Wallis.
Ciriaco Sforza wird nicht Trainer im Wallis.
Sion auf Trainersuche  Christian Constantin sucht mal wieder nach einem neuen Trainer. Eigentlich nichts neues im Wallis. 
Jochen Dries hat keine Lust mehr.
Jochen Dries verlässt Sion Am Tag nach der 0:2-Niederlage in St. Gallen demissioniert Jochen Dries als «Trainer» des FC Sion. Grund dafür sind die schwachen und ...
Leichter Zuwachs  Die Super League kann weiterhin auf eine stabile Stammkundschaft zählen. In der ersten Saisonhälfte stieg die Zuschauerzahl im Vergleich der ...  
Alle Spiele zur gleichen Zeit  Weil der Schweizerische Fussballverband den Cupfinal auf den Sonntag, 7. Juni 2015 angesetzt hat, musste die Swiss Football League die letzten, bisher nur provisorisch angesetzten Meisterschaftsrunden in der Super League und der Challenge League neu ansetzen.  
Titel Forum Teaser
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2624
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
  • BigBrother aus Arisdorf 1465
    im Westen nichts Neues Déjà vu - oder: Wer höher steigt als er sollte, fällt tiefer als er ... Do, 12.12.13 10:47
  • tigerkralle aus Winznau 104
    Fringer Es geht ja gleich schlecht weiter !!! Also ist nicht Fringer schuld , ... Fr, 22.11.13 13:24
Die fünfmalige Weltfussballerin Marta erlitt nur leichte Schulterverletzungen.
Frauenfussball Marta bei Autounfall leicht verletzt Die fünfmalige Weltfussballerin Marta ist bei einem ...
Fussball Videos
Real Madrids Gegner  An der Klub-WM in Marokko heisst Real Madrids Final-Gegner ...  
Gerangel um Europacup-Plätze  In der Bundesliga ist das Gerangel um die ...  
Erstes Mal seit 1987  Arjen Robben (30) ist als erster Fussballer seit Ruud ...  
Deutsche Bundesliga  Der FC Bayern bleibt auch in der 16. Bundesliga-Runde ungefährdet. ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 4°C 7°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 5°C 7°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 6°C 8°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 6°C 9°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 7°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 7°C 10°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 4°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch