Roma und Milan teilen sich die Punkte
Lazio Rom ärgert Fiorentina
publiziert: Samstag, 9. Jan 2016 / 21:07 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 10. Jan 2016 / 00:16 Uhr
Die Fiorentina stolperte über die Römer.
Die Fiorentina stolperte über die Römer.

Die Fiorentina verliert ihr Heimspiel gegen Lazio Rom überraschend 1:3. Das Team von Paulo Sousa verpasst damit den Sprung auf Platz 1 der Serie A.

Mit einem Heimsieg wäre die Fiorentina zumindest bis am Sonntag Leader der Serie A gewesen. Doch die "Viola" kassierte gegen Lazio Rom die zweite Heimniederlage und könnte sogar auf Platz 4 abgerutscht sein, wenn alle Partien der 19. Runde gespielt sind.

Die Stürmer Baldé Keita (45.), Sergej Milinkovic-Savic (91.) und Felipe Anderson (95.) schossen die Tore für die Römer, die sich unter der Woche mit einem 0:0 im Heimspiel gegen Aufsteiger Carpi blamiert hatten. Insgesamt zeigt Lazio nach einem enttäuschenden Herbst jedoch aufstrebende Tendenz. Kurz vor Weihnachten haben die Römer auswärts schon gegen Leader Inter Mailand gewonnen.

Spitzenteams zu stark für Fiorentina

Für die Fiorentina erzielte Verteidiger Roncaglia mit einem haltbaren Weitschuss in der 93. Minute den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer. Das Team des ex-Basel-Trainers Paulo Sousa hat nun gegen die Spitzenteams der letzten Saison mehrheitlich verloren: Gegen die AS Roma, Napoli, Juventus Turin und Lazio Rom gab es Niederlagen. Einzig Inter Mailand konnte besiegt werden.

Carpis Lorenzo Pasciuti ist beim 2:1-Heimsieg gegen Udinese ein bemerkenswerter Rekord gelungen. Der Mittelfeldspieler erzielte sein erstes Tor in der Serie A und hat damit für den Klub aus der Emilia-Romagna in fünf verschiedenen Ligen getroffen.

Pasciuti hat mit Carpi den Aufstieg seit 2010 von der Serie D über die C2, C1 und die Serie B bis in die Serie A mitgemacht - und dabei in jeder Spielklasse mindestens ein Tor erzielt. Bisheriger Rekordhalter war Raffaele Rubin, der für Novara in vier Ligen traf (Serie C2 bis Serie A).

Remis zwischen Roma und Milan

Im Spiel zwischen der AS Roma und Milan standen die zwei Trainer Rudi Garcia beziehungsweise Sinisa Mihajlovic unter grossem Druck. Für beide hätte eine Niederlage wohl das Ende bedeutet. Nach dem 1:1 können beide hoffen, ihre Arbeit weiterführen zu dürfen. Die Roma ist seit fünf Spielen ungeschlagen, hat aber in dieser Phase eben auch nur einmal gewonnen. Milan hat sich zumindest für das 0:1 vom Mittwoch gegen Bologna rehabilitiert. Die beiden in dieser Saison so sehr enttäuschenden Teams bleiben auf den Rängen 5 und 6 Tabellennachbarn.

Die Roma war in der ersten Halbzeit mit ihrem Konterspiel sehr gefährlich, traf aber nur einmal (Rüdiger/4.). Nach der Pause dominierten die Mailänder weitgehend, kamen durch Juraj Kucka früh zum Ausgleich (49.) und vergaben danach den möglichen Siegestreffer mehrmals: Kucka schoss aus vier Metern über das Tor, Carlos Bacca traf nur die Latte.

Carpi - Udinese (1:0)
9000 Zuschauer. - Tore: 26. Pasciutti 1:0. 70. Lollo 2:0. 72. Zapata 2:1. - Bemerkungen: Carpi ohne Daprelà (Ersatz) und Fedele (verletzt), Udinese mit Widmer (bis 62.).

AS Roma - Milan 1:1 (1:0)
32'000 Zuschauer. - Tore: 4. Rüdiger 1:0. 49. Kucka 1:1.

Weiteres Resultat:
Fiorentina - Lazio Rom 1:3.

Rangliste:
1. Inter Mailand 18/39 (24:11). 2. Napoli 18/38 (33:14). 3. Fiorentina 19/38 (37:19). 4. Juventus 18/36 (31:14). 5. AS Roma 19/34 (36:22). 6. AC Milan 19/29 (25:23). 7. Sassuolo 17/28 (22:17). 8. Empoli 18/27 (23:23). 9. Lazio Rom 19/27 (23:27). 10. Atalanta Bergamo 18/24 (20:21). 11. Udinese 19/24 (18:27). 12. Chievo Verona 18/23 (24:21). 13. Sampdoria 18/23 (27:28). 14. Torino 17/22 (22:22). 15. Bologna 18/22 (20:24). 16. Palermo 18/18 (18:29). 17. Genoa 18/16 (17:26). 18. Frosinone 18/15 (19:36). 19. Carpi 19/14 (17:34). 20. Hellas Verona 18/8 (12:30).

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
Cendrim Kameraj verlässt den FC Luzern und wechselt in die U19 zu Juventus.
Cendrim Kameraj verlässt den FC Luzern und wechselt in die U19 zu Juventus.
Schweizer Youngster  Der erst 18-jährige Stürmer Cendrim Kameraj verlässt die Schweiz und seinen Stammklub FC Luzern in Richtung Juventus. mehr lesen 
Übles Nachtreten  Dani Alves hat den FC Barcelona im vergangenen Sommer nach acht Jahren in Richtung Turin verlassen. Offenbar im Unfrieden. Anders ist sein ... mehr lesen  
Dani Alves hat gegen die Klubführung von Barça ausgeteilt.
Transfer im Sommer  Zwischen Ricardo Rodriguez und Inter Mailand soll alles klar sein, wenn es nach italienischen Medien geht: Die Nerazzurri bezahlen demnach im Sommer die Ausstiegsklausel für den Nati-Verteidiger. mehr lesen  
Sions Abwehrspieler Reto Ziegler wünscht sich Altmeister Antonio Cassano als Teamkollegen.
Altmeister ins Wallis?  Antonio Cassano hat in dieser Saison ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Publinews
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 8°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 7°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 4°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 5°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Nebel
Luzern 8°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Nebel
Genf 6°C 11°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten