Rassistische Rufe
Lazio drohen schwere Sanktionen
publiziert: Donnerstag, 4. Feb 2016 / 13:14 Uhr
Kalidou Koulibaly wurde von den Lazio-Anhängern ausgebuht.
Kalidou Koulibaly wurde von den Lazio-Anhängern ausgebuht.

Lazio Rom muss nach den erneuten rassistischen Ausfällen seiner Fans mit einer harten Strafe rechnen.

1 Meldung im Zusammenhang
Schiedsrichter Irrati hatte die Serie-A-Partie zwischen Lazio und Napoli nach rassistischen Rufen der Fans gegen Napolis dunkelhäutigen Verteidiger Kalidou Koulibaly für vier Minuten unterbrochen. Dem Klub drohen nun dem Vernehmen nach Heimspiele vor leeren Rängen. Lazio-Fans sind schon mehrfach durch rassistisches Gebaren aufgefallen.

(arc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Napoli bleibt nach der 23. Runde Leader der Serie A. Die Süditaliener siegen auswärts gegen Lazio Rom 2:0. Gonzalo Higuain ... mehr lesen
Napolis Gonzalo Higuain jubelt nach seinem Tor zum 0:1.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 15
Miroslav Klose gibt am Sonntag seine Abschiedsvorstellung im Lazio-Dress. (Archivbild)
Miroslav Klose gibt am Sonntag seine Abschiedsvorstellung im ...
Wechsel in die USA?  Deutschlands Weltmeister Miroslav Klose verlässt Lazio Rom nach fünf Jahren. 
Inzaghi übernimmt ad interim  Lazio Rom hat sich nach der 1:4-Niederlage im Stadtderby gegen die AS Roma von Trainer Stefano Pioli getrennt.  
Napoli im Titelrennen zurückgeworfen Nach einer 1:3-Niederlage bei Udinese schwinden die Titelträume von Napoli. Der Rückstand der Süditaliener auf ...
Napoli hat die Chance auf den Titel verspielt.
Torino - Juve 4:1  Gianluigi Buffon setzt in der 30. Runde eine neue Serie-A-Bestmarke. Der Goalie von Juventus Turin baut beim 4:1-Erfolg gegen Torino seine ...  
In der 48. Minute musste sich Buffon wieder einmal geschlagen geben.
Titel Forum Teaser
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... gestern 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... gestern 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 16°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Basel 20°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 15°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Bern 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Luzern 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Lugano 17°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten