29. Runde
Leicester City nun fünf Punkte vor den Hotspurs
publiziert: Samstag, 5. Mrz 2016 / 16:43 Uhr / aktualisiert: Samstag, 5. Mrz 2016 / 20:47 Uhr
Jubel von Alexis Sanchez.
Jubel von Alexis Sanchez.

In der Premier League läuft weiterhin vieles für den Überraschungsleader Leicester City. Der Tabellenführer siegte in Watford 1:0 und liegt nun fünf Punkte vor Tottenham Hotspur (2:2 gegen Arsenal).

Das 2:2 zwischen den Londoner Rivalen nach einer turbulenten zweiten Halbzeit spielte Leader Leicester City in die Karten. Er vergrösserte wenige Stunden später dank des 1:0 in Watford den Vorsprung auf Tottenham Hotspur auf fünf Punkte; Arsenal und Manchester City (4:0 gegen Aston Villa) liegen acht beziehungsweise zehn Punkte zurück.

Bereits in der letzten Runde war vieles für Leicester City gelaufen. Der Leader war da zwar nur zu einem Unentschieden gekommen (gegen West Bromwich Albion), doch tags darauf setzte es für die Verfolger Tottenham Hotspur, Arsenal und Manchester City durchwegs Niederlagen ab.

In Watford siegte Leicester dank eines Tores des Algeriers Mahrez kurz nach der Pause. Es war der 15. Saisontreffer des Nordafrikaners. Zusammen mit Sturmpartner Jamie Vardy hat Mahrez in dieser Spielzeit schon 34 Tore erzielt. In der nächsten Runde könnte das Team von Trainer Claudio Ranieri einen weiteren Schritt zum sensationellen Titel machen. Es empfängt dann den Tabellen-Vorletzten Newcastle United.

Kein Sieger zwischen Tottenham und Arsenal

Das Derby zwischen Tottenham und Arsenal schien in der 55. Minute die entscheidende Wende zu nehmen: Beim Stande von 1:0 für Arsenal sah der "Gunners"-Mittelfeldspieler Francis Coquelin für ein unnötiges Foul an der Seitenlinie die Gelb-Rote Karte. Sieben Minuten später stand es 2:1 für Tottenham.

Das Tor zur Führung erzielte dabei Topskorer Harry Kane mit einem sehenswerten Schlenzer aus halblinker Position von der Strafraumgrenze. Es war der 17. Treffer von Kane in der Premier League in dieser Saison.

Die Tore des Tages schoss aber trotzdem Arsenal: Das 1:0 durch den Waliser Aron Ramsey war sogar noch schöner als der Treffer von Kane. Der Mittelfeldspieler lenkte den Ball nach einer Serie von direkt gespielten Pässen mit dem Absatz ins Tor (39.).



Das 2:2 durch den Chilenen Alexis Sanchez war zwar nicht schön anzusehen, aber es war eben umso wichtiger, weil Arsenal dadurch in Unterzahl und nach einem Doppelschlag gegen sich doch noch zu einem Punkt kam. Für Sanchez hatte der Treffer auch eine wichtige persönliche Note; es war sein erstes Tor seit dem 17. Oktober 2015.

Resultate:
Tottenham Hotspur - Arsenal 2:2. Chelsea - Stoke City 1:1. Everton - West Ham United 2:3. Southampton - Sunderland 1:1. Manchester City - Aston Villa 4:0. Newcastle - Bournemouth 1:3. Swansea City - Norwich City 1:0. Watford - Leicester City 0:1.

Rangliste:
1. Leicester City 29/60 (52:31). 2. Tottenham Hotspur 29/55 (51:24). 3. Arsenal 29/52 (46:30). 4. Manchester City 28/50 (52:31). 5. West Ham United 29/49 (45:33). 6. Manchester United 28/47 (37:26). 7. Stoke City 29/43 (31:34). 8. Liverpool 27/41 (41:36). 9. Southampton 29/41 (36:29). 10. Chelsea 29/40 (43:39). 11. Everton 28/38 (51:39). 12. Watford 29/37 (29:30). 13. West Bromwich Albion 28/36 (29:36). 14. Bournemouth 29/35 (35:45). 15. Crystal Palace 28/33 (31:37). 16. Swansea City 29/33 (28:37). 17. Sunderland 29/25 (35:54). 18. Newcastle 28/24 (28:53). 19. Norwich City 29/24 (31:54). 20. Aston Villa 29/16 (22:55).

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Leicester City ist die Vertragsverlängerung mit Jamie Vardy geglückt.
Leicester City ist die Vertragsverlängerung mit Jamie Vardy geglückt.
Korb für Arsenal  Torjäger Jamie Vardy bleibt Leicester City treu. 
«Viva Leicester!» Auf der Insel gibt es keine zwei Meinungen: Leicesters Sturm an die Spitze der Premier League werten die ...
Erster Kontakt  José Mourinho hat sich mit einer speziellen Aktion an seine Spieler gewandt.  
Bei Manchester United hat ab diesem Sommer José Mourinho das Sagen.
Ibrahimovic: Medizintest bei ManUtd Zlatan Ibrahimovic wird nach der EM in Frankreich den Medizintest bei Manchester United absolvieren.
Manchester United will Zlatan Ibrahimovic nach der EM zum Medizintest empfangen.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.fussball.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=148