Leicester festigt Leaderposition mit knappem Sieg
publiziert: Montag, 14. Mrz 2016 / 23:33 Uhr
Shinji Okazaki ist nach seinem wichtigen Treffer zum 1:0.
Shinji Okazaki ist nach seinem wichtigen Treffer zum 1:0.

Leicester City, die Überraschungsmannschaft in der englischen Meisterschaft, festigt seine Leaderposition mit einem 1:0-Heimerfolg gegen das abstiegsbedrohte Newcastle United.

Das Tor, das Leicester einen Vorsprung von fünf Punkten auf Verfolger Tottenham erhält, erzielte nach 25 Minuten der Stürmer Shinji Okazaki. Der Japaner, der fünf Saisons in der deutschen Bundesliga bei Stuttgart und Mainz gespielt hatte, traf nach einer Einzelleistung im Strafraum mit einem Scherenschlag.

Bei Leicester kam Gökhan Inler nicht zum Einsatz, aber immerhin war der Schweizer Internationale als Ersatzspieler nominiert, nachdem er eine Zeitlang nicht einmal im Aufgebot gestanden war. Ebenfalls Ersatz war - bei Newcastle - bis zur 87. Minute der Ivorer Seydou Doumbia, der einst in der Schweiz bei den Young Boys für Furore gesorgt hatte und später auch bei ZSKA Moskau ein Leistungsträger war. Doumbia gehört der AS Roma, in Newcastle ist er Leihspieler. In Rom konnte er sich nicht durchsetzen.

In dieser Saison läuft sehr vieles für Leicester City. Die Mannschaft von Trainer Claudio Ranieri hat 12 ihrer 19 Siege mit einem Tor Differenz errungen.

Leicester City - Newcastle United 1:0 (1:0)
31'824 Zuschauer. - Tor: 25. Okazaki 1:0. - Bemerkungen: Inler bei Leicester City Ersatz.

Rangliste:
1. Leicester City 30/63. 2. Tottenham Hotspur 30/58. 3. Arsenal 29/52. 4. Manchester City 29/51. 5. West Ham United 29/49. 6. Manchester United 29/47. 7. Liverpool 28/44. 8. Southampton 30/44. 9. Stoke City 30/43. 10. Chelsea 29/40. 11. West Bromwich Albion 29/39. 12. Everton 28/38. 13. Bournemouth 30/38. 14. Watford 29/37. 15. Crystal Palace 29/33. 16. Swansea City 30/33. 17. Sunderland 29/25. 18. Norwich City 30/25. 19. Newcastle 29/24. 20. Aston Villa 30/16.

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Das Manchester-Derby hatte es trotz torlosem Ausgang in sich. Auf DAZN wurde gute Unterhaltung geboten.
Das Manchester-Derby hatte es trotz torlosem Ausgang in sich. Auf DAZN wurde gute ...
Ein Erlebnisbericht  Fast zehn Monate ist es her seit der Livesport-Streamingdienst DAZN geboren wurde. Seit Anfang Februar gibt's jetzt auch eine Applikation für die Playstation 4. Wir testen den Dienst und schauen ein ganz besonderes Spiel: Das Manchester-Derby. mehr lesen 
Abgang bei Manchester United  Was sich bereits vor mehreren Wochen angedeutet hat, ist nun perfekt: Bastian Schweinsteiger verlässt Manchester United und wechselt in die MLS zu ... mehr lesen  
Bastian Schweinsteiger verabschiedet sich aus Europa und wechselt zu Chicago Fire in die MLS.
Granit Xhaka ist derzeit der einzige fitte und «echte» zentrale Mittelfeldspieler beim FC Arsenal
Personalnot im Mittelfeld  Der FC Arsenal hat Personalnot im zentralen Mittelfeld. Granit Xhaka ist derzeit die einzige valable Option. mehr lesen  
Wechsel angekündigt  Xherdan Shaqiri weilte in dieser Woche ... mehr lesen
Xherdan Shaqiri will nicht für immer bei Stoke City spielen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Publinews
   
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 19°C 34°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 19°C 35°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 20°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 20°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 19°C 34°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten