Ein Meisterkandidat
Leicester nach Sieg im Spitzenkampf fünf Punkte voraus
publiziert: Samstag, 6. Feb 2016 / 16:30 Uhr / aktualisiert: Samstag, 6. Feb 2016 / 22:11 Uhr
Riyad Mahrez von Leicester erzielt das zweite Tor zum 0:2.
Riyad Mahrez von Leicester erzielt das zweite Tor zum 0:2.

Leicester besteht die Reifeprüfung in der Premier League mit Bravour. Dank des 3:1-Auswärtssieges im Spitzenkampf gegen Manchester City liegt der Leader bereits fünf Punkte vor den ersten Verfolgern.

1 Meldung im Zusammenhang
Es schien, als legte Leicester im bedeutendsten Spiel der Saison den endgültigen Beweis ab, ein Meisterkandidat zu sein. Die Überraschungs-Mannschaft mit Trainer Claudio Ranieri zeigte sich im Duell mit dem Zweiten wie eigentlich immer: defensiv praktisch fehlerlos, konterstark und gnadenlos effizient. Im strömenden Regen führten zwei Treffer, nach jeweils drei Minuten beider Halbzeiten, zur Entscheidung.

Nach 145 Sekunden gelang dem deutschen Innenverteidiger Robert Huth im Anschluss an einen Freistoss das 1:0, in der 48. Minute schloss Riyad Mahrez eines seiner schnellen Dribblings zum 14. Saisontreffer ab. Die Abwehr von Manchester City sah dabei alles andere als gut aus. Huth machte sich nach einer Stunde zum Doppeltorschützen. Für das davor sieben Spiele ungeschlagen gewesene City verhinderte Sergio Aguero mit dem Ehrentreffer die auch resultatmässige Totalblamage.

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr war Leicester das Schlusslicht der Premier League. Heuer führen die «Foxes» das Ranking mit mehr als dreimal so viel Punkten (53 statt 17) an, ein Ende des Höhenflugs mit nur einer Niederlage aus 18 Spielen ist nicht in Sicht. Sollte Leicester am kommenden Wochenende auch das Auswärtsspiel gegen Arsenal ohne Niederlage überstehen, dann wird es in England der letzte Kritiker begriffen haben: Wer Meister werden will, muss den Fast-Absteiger der letzten Saison schlagen.

Tottenham, der nächste Gegner von Manchester City, rückte dank dem vierten Sieg in Folge (1:0 gegen Watford) auf den zweiten Rang vor. Wie Almen Abdi und Valon Behrami mit Watford erlebten auch die anderen Schweizer einen Samstag Nachmittag zum Vergessen. Xherdan Shaqiri kassierte mit Stoke beim 0:3 gegen Everton die fünfte Niederlage in Serie. Timm Klose unterlag im «Kellerduell» mit Norwich beim Schlusslicht Aston Villa 0:2, beim zweiten Gegentreffer hatte der Schweizer Internationale Aston Villas Stürmer Gabriel Agbonlahor ziehen lassen. Norwich ist seit dem 2. Januar in fünf Partien ohne Punkt und hat dabei 16 Gegentreffer kassiert.

Manchester City - Leicester 1:3 (0:1)
Tore: 3. Huth 0:1. 48. Mahrez 0:2. 60. Huth 0:3. 87. Aguero 1:3. - Bemerkung: Leicester ohne Inler (Ersatz).

Weitere Resultate:
Aston Villa - Norwich 2:0 (1:0). Stoke - Everton 0:3 (0:3). Tottenham - Watford 1:0 (0:0). Liverpool - Sunderland 2:2 (0:0). Newcastle - West Bromwich Albion 1:0. Swansea City - Crystal Palace 1:1. Southampton - West Ham United 1:0.

Rangliste:
1. Leicester City 25/53. 2. Tottenham Hotspur 25/48. 3. Manchester City 25/47. 4. Arsenal 24/45. 5. Manchester United 24/40. 6. West Ham United 25/39. 7. Southampton 25/37. 8. Everton 25/35. 9. Liverpool 25/35. 10. Watford 25/33. 11. Stoke City 25/33. 12. Crystal Palace 25/32. 13. Chelsea 24/29. 14. West Bromwich Albion 25/29. 15. Bournemouth 24/28. 16. Swansea City 25/27. 17. Newcastle 25/24. 18. Norwich City 25/23. 19. Sunderland 25/20. 20. Aston Villa 25/16.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Arsenal gewinnt bei Aufsteiger ... mehr lesen
Arsenals Mesut Oezil im Zweikampf mit Steve Cook von Bournemouth.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Granit Xhaka ist derzeit der einzige fitte und «echte» zentrale Mittelfeldspieler beim FC Arsenal
Granit Xhaka ist derzeit der einzige fitte und «echte» ...
Personalnot im Mittelfeld  Der FC Arsenal hat Personalnot im zentralen Mittelfeld. Granit Xhaka ist derzeit die einzige valable Option. mehr lesen 
Wechsel angekündigt  Xherdan Shaqiri weilte in dieser Woche in der Schweiz und war als Botschafter zu Gast im Coca-Cola-Weihnachtstruck im Zürcher Einkaufszentrum ... mehr lesen  
Xherdan Shaqiri will nicht für immer bei Stoke City spielen.
Arsène Wenger lobt die Entwicklung von Granit Xhaka bei Arsenal.
Gut angepasst  Arsenals Trainer Arsène Wenger hat Neuzugang Granit Xhaka für dessen Fortschritte und Entwicklung bei den Gunners gelobt. mehr lesen  
Nach Aussagen über den Klub  Stoke Citys Trainer Mark Hughes hat sich über die eher negativen Äusserungen von Ottmar Hitzfeld über die Potters nicht gerade erfreut und lädt den ehemaligen Naticoach ein, sich vor Ort ein eigenes Bild zu machen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 5°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Basel 8°C 9°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 4°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebel
Bern 4°C 8°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Luzern 4°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Genf 1°C 9°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 4°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten