Champions League
Leverkusen, Atletico Madrid und Arsenal weiter
publiziert: Mittwoch, 26. Nov 2014 / 23:16 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 27. Nov 2014 / 09:10 Uhr

In der Champions League stehen 11 von 16 Achtelfinalisten fest. Leverkusen (0:1 gegen Monaco), Atletico Madrid (4:0 gegen Piräus) und Arsenal (2:0 gegen Dortmund) schafften die Qualifikation.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
ArsenalArsenal
Vor Bayer Leverkusen, Arsenal und Atletico Madrid hatten bereits Bayern München, Paris St-Germain, FC Barcelona, Chelsea, Real Madrid, Borussia Dortmund, FC Porto und Schachtjor Donezk als Achtelfinalisten festgestanden. Die Primera Division und die Bundesliga führen damit das Ranking mit schon drei qualifizierten Teams an. Für die Deutschen ist dies mehr als ein guter Trost dafür, dass in der 5. Runde alle vier Mannschaften eine Niederlage erlitten.

Arsenal siegt gegen Dortmund

Arsenal erlebte zuletzt schwierige Herbstwochen. In der Premier League gab es zwei Niederlagen in Folge und in der Champions League verspielte man gegen Anderlecht eine 3:0-Führung. Trainer Arsène Wenger musste sich deshalb Kritik von der Klub-Führung anhören. Doch nun stehen die Londoner in der Gruppe D neben Borussia Dortmund gleichwohl vorzeitig in der K.o.-Runde und verlängerten damit ihre bemerkenswerte Serie. Seit Einführung der Achtelfinals (2003/2004) hat Arsenal die Gruppenphase in jeder Saison überstanden; das schaffte sonst nur noch Real Madrid. Gegen Dortmund versprach die Affiche mehr als das Spiel danach auf dem Rasen hielt. Arsenal erfuhr gegen die bereits qualifizierten Deutschen nicht allzu viel Gegenwehr.

Treffer nach zwei Minuten

Immerhin hatten die Tore das Potenzial zur Schlagzeile. Schon nach zwei Minuten sorgte Yaya Sanogo für das 1:0. Es war der erste Treffer des 21-jährigen Franzosen in einem Pflichtspiel für Arsenal bei seinem erst dritten Einsatz von Beginn weg, seit er im Sommer 2013 nach England gewechselt hatte. Der zweite Treffer gelang in der 57. Minute Stürmer Alexis Sanchez mit einem Kunstschuss von der Strafraumgrenze. Der Chilene war zuletzt vor allem in seiner Heimat nach schwachen Auftritten mit dem Nationalteam kritisiert worden. Körperlich matt und mental erschöpft sei er, schrieb eine Zeitung - und schob den Grund gleich nach: Seine Freundin verlange zu viel Sex von ihm, weswegen er nicht richtig regenerieren könne. Die Zahlen in dieser Saison sprechen allerdings für Sanchez, denn er ist auch auf dem Rasen treffsicher. Gegen Dortmund traf er zum zwölften Mal in Premier League und Champions League.

Atletico mit vierten Sieg in Folge

In der Gruppe A hat Vorjahresfinalist Atletico Madrid den Sprung in die Achtelfinals mit dem vierten Sieg in Folge geschafft. Der 4:0-Heimsieg gegen Olympiakos Piräus war nie in Gefahr, schon zur Pause führten die Spanier 2:0. Die Defensive der Griechen kam Atletico dabei zu Hilfe. In der 9. Minute spielte Keeper Roberto dem Spanier Juanfran den Ball in die Füsse, ehe Raul Garcia das flache Zuspiel aus wenigen Metern ins Tor lenken konnte. Eine halbe Stunde später schlug Olympiakos-Verteidiger Alberto Botia über den Ball und ermöglichte dem hinter ihm stehenden Mario Mandzukic den einfachen Torschuss zum 2:0. Nach der Pause erhöhte der Kroate mit zwei weiteren Toren innerhalb von drei Minuten auf 4:0 und steht nun bei vier Champions-League-Toren in fünf Spielen. Olympiakos Piräus (nach der Pause mit Pajtim Kasami) sieht nach dem starken Beginn in die Champions League mit den Heimsiegen gegen Atletico und Juventus Turin nun doch dem Ausscheiden entgegen. Im letzten Heimspiel gegen Malmö brauchen die Griechen einen Sieg und müssen dann erst noch darauf hoffen, dass Atletico in Turin gewinnt.

In die Pole-Position auf den zweiten Platz in der K.o.-Runde hinter Atletico Madrid hat sich Juventus geschoben. Die Italiener kamen in Malmö dank einer eklatanten Steigerung nach der Pause zu einem 2:0 und gewannen erstmals seit fast zwei Jahren ein Auswärtsspiel in der Champions League. Zuletzt hatte es in der Fremde in sechs Partien bloss einen Punkt gegeben. Fernando Llorente (49.) und Carlos Tevez (88.) schossen die Tore für den italienischen Meister, der sich in den zweiten 45 Minuten eine Vielzahl von Chancen erarbeitete.

Resultate:

Gruppe A:
Malmö - Juventus 0:2 (0:0). Atletico Madrid - Olympiakos Piräus 4:0 (2:0). - Rangliste: 1. Atletico Madrid 12. 2. Juventus 9. 3. Olympiakos Piräus 6. 4. Malmö 3.

Gruppe C:
Zenit St. Petersburg - Benfica Lissabon 1:0 (0:0). Bayer Leverkusen - Monaco 0:1 (0:0). - Rangliste: 1. Bayer Leverkusen 9. 2. Monaco 8. 3. Zenit St. Petersburg 7. 4. Benfica Lissabon 4.

Gruppe D:
Arsenal - Borussia Dortmund 2:0 (1:0). Anderlecht - Galatasaray Istanbul 2:0 (1:0). - Rangliste: 1. Borussia Dortmund 12. 2. Arsenal 10. 3. Anderlecht 5. 4. Galatasaray Istanbul 1.

(flok/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fünf Plätze sind für die ... mehr lesen
Juve reicht ein Remis, um in die CL-Achtelfinals vorzustossen.
Liverpool rettet sich zu einem 2:2-Remis. (Archivbild)
Liverpool kommt nicht aus der ... mehr lesen
Der König Madrids war auch vom ... mehr lesen
Der FC Basel verliert in der Champions League gegen Real Madrid mit 0:1. Cristiano Ronaldo erzielte nach 35 Minuten das einzige Tor. mehr lesen 

Arsenal

DVDs zum englischen Traditionsclub
DVD - Sport: Soccer
ARSENAL-UNTOUCHABLES 2003/04 - DVD - Sport: Soccer
Actors: Thierry Henry - Genre/Thema: Sport: Soccer - ARSENAL-UNTOUCHAB ...
29.-
DVD - Sport: Soccer
ARSENAL-ITALIAN JOB 5 -1 - DVD - Sport: Soccer
Genre/Thema: Sport: Soccer - ARSENAL-ITALIAN JOB 5 -1 (DVD) ARSEN ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Arsenal" suchen
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético ... mehr lesen  
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über.
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen Plätze. Nun klopft angeblich ein Interessent an, der in der Champions League spielen wird. Kann Besiktas Shaqiri überzeugen? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 7°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 4°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 7°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 6°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 6°C 10°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 8°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten