Atletico Madrid und Arsenal in Rücklage
Leverkusen und Drmic vor Viertelfinal-Einzug
publiziert: Dienstag, 17. Mrz 2015 / 07:14 Uhr
Josip Drmic ist vor dem zweiten Duell mit Atletico Madrid optimistisch.
Josip Drmic ist vor dem zweiten Duell mit Atletico Madrid optimistisch.

Bayer Leverkusen träumt in der Champions League nach dem 1:0 im Hinspiel gegen Atletico Madrid vom ersten Einzug in die Runde der letzten acht nach 13 Jahren.

1 Meldung im Zusammenhang
Mit der Qualifikation für den Champions-League-Final 2002 (1:2 gegen Real Madrid) feierte Bayer Leverkusen den grössten Erfolg der Klubgeschichte. Seither stand der Verein dreimal in den Achtelfinals der Königsklasse, weder 2005 noch 2012 und 2014 hatte Bayer im Kampf um den Vorstoss in die Viertelfinals aber eine realistische Chance. 2012 kassierte der Bundesligist beim 1:7 gegen den FC Barcelona sogar die höchste Europacup-Niederlage der Klubgeschichte.

Vor dem Rückspiel im Vicente Calderon im Süden Madrids stehen die Vorzeichen auf ein Weiterkommen für Leverkusen aber so gut wie seit 2002 nicht mehr. Die Mannschaft von Coach Roger Schmidt tritt zwar nicht mehr ganz so spektakulär wie in der Vorrunde auf, dafür effizienter. Leverkusen hat die letzten fünf Pflichtspiele ohne Gegentreffer gewonnen (11:0 Tore), in der Bundesliga liegt Bayer auf Platz 4.

Als einzige Sturmspitze dürfte auch heute Josip Drmic auflaufen. Der Schweizer Internationale hat seine Chance genutzt und dem zuvor gesetzten Stefan Kiessling den Platz im Sturmzentrum streitig gemacht. Drmic, der bereits im Hinspiel in der Startaufstellung gestanden hatte, überzeugte zuletzt. Beim 4:0 am Freitag gegen den VfB Stuttgart traf er zweimal. Drmic gab sich vor dem zweiten Duell mit dem spanischen Meister optimistisch: «Das 1:0 ist ein Vorteil für uns. Wenn wir in Madrid noch ein Tor schiessen, dann viel Spass Madrid!»

Atletico hat 20 der letzten 22 Heimspiele gewonnen, mit Innenverteidiger Diego Godin und Mittelfeldspieler Tiago fehlen Trainer Diego Simeone heute aber zwei wichtige Spieler wegen einer Sperre. Und im Gegensatz zu Leverkusen zeigte die Formkurve der Madrilenen in den letzten Wochen nach unten. Der letztjährige Champions-League-Finalist ist in Schlingern geraten. Seit dem 4:0 Anfang Februar im Derby gegen Real Madrid gewann Atletico nur noch eines von sechs Pflichtspielen, aus den letzten vier Partien resultierte nur ein Torerfolg.

Monaco vor dem Viertelfinal-Einzug

Bereits mit einem Bein in den Viertelfinals steht Monaco, das - ähnlich wie Leverkusen - seit der Teilnahme am Champions-League-Final 2004 (0:3 gegen Porto) in der Königsklasse nie mehr die Viertelfinals erreicht hat. Die Monegassen überraschten beim 3:1 im Hinspiel gegen Arsenal in London mit ihrem schnellen Umschaltspiel ihren ehemaligen Trainer Arsène Wenger und haben nun alle Trümpfe in der Hand. Noch nie seit der Gründung der Champions League 1992 gab eine Mannschaft nach einem Auswärtssieg mit mindestens zwei Toren Differenz den Vorsprung noch aus der Hand.

Arsenal, das sich unter Wenger bereits zum 15. Mal in Folge für die Achtelfinals der Königsklasse qualifiziert hat, bleibt nur noch die Hoffnung auf ein kleines «Wunder». «Manchmal im Leben macht man einen grossen Fehler, den man nicht mehr korrigieren kann. Im Fussball ist es aber möglich, einen solchen zu korrigieren», sagte Wenger, der von 1987 bis 1994 bei Monaco tätig gewesen war.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Leverkusen verschafft sich mit einem 1:0 gegen Atletico Madrid eine gute ... mehr lesen
Niguez im Einsatz gegen den Schweizer Josip Drmic.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Der Jubel beim FC Basel ist nach dem Achtelfinal-Einzug riesig.
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League ... mehr lesen  
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen ... mehr lesen  
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
St. Gallen 7°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 7°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 8°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
Lugano 10°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten