Halbfinal-Rückspiel
Lichtsteiner mit Juve im Final der «Königsklasse»
publiziert: Mittwoch, 13. Mai 2015 / 22:52 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 13. Mai 2015 / 23:36 Uhr
Juves Stephan Lichtsteiner gegen Toni Kroos und Marcelo von Real.
Juves Stephan Lichtsteiner gegen Toni Kroos und Marcelo von Real.

Juventus Turin mit Stephan Lichtsteiner steht im Final der Champions League. Den Italienern genügt nach dem 2:1 im Hinspiel bei Real Madrid ein 1:1. Final-Gegner ist der FC Barcelona.

7 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
JuventusJuventus
Die Geschichte ist nicht frei von Ironie. Zwei der drei Tore von Juventus in den Halbfinals schoss der Spanier Alvaro Morata. Der Stürmer war im vergangenen Sommer für knapp 20 Millionen Euro von Real Madrid übernommen worden. Und es gibt bereits Gerüchte, wonach Real den 22-Jährigen auf die nächste Saison hin für die doppelte Summe zurückholen möchte.

Doch das ist die fernere Zukunft. Die nähere führt Morata am 6. Juni zum Champions-League-Final nach Berlin. Denn er war es, der in der 57. Minute beim ersten gefährlichen Abschluss der Turiner auf das Tor von Real-Keeper Iker Casillas zum 1:1 traf. Der Franzose Paul Pogba, der unübersehbar nicht fit war und dem sonst wenig gelang, hatte den Ball zuvor mit dem Kopf auf Morata zurückgelegt.

Die Juve hatte also nicht viele Chancen in diesem Spiel. Aber die Italiener spielten sehr routiniert und geschickt. Sie warteten nach dem Rückstand - Cristiano Ronaldo hatte nach 23 Minuten einen Foulpenalty verwertet - ruhig zu, bis sich ihnen die Gelegenheit bot. Sie spielten defensiv, aber nie destruktiv. Sie kamen früh zu einigen Cornern und hatten bis weit in die zweite Halbzeit hinein sogar mehr Ballbesitz als Real, obwohl ihre Strategen Pogba und Andrea Pirlo enttäuschende Leistungen zeigten.

Der Schweizer Stephan Lichtsteiner passte mit seinem Auftritt ins Bild, welches das gesamte Team abgab. Er suchte weniger oft die Offensive als gewohnt, spielte vor allem mit kühlem Kopf und minimierte das Risiko - immer mit einem wachsamen Auge auf Cristiano Ronaldo. Nun steht er als fünfter Schweizer nach Stéphane Chapuisat (Borussia Dortmund/1997), Ciriaco Sforza (Bayern München/2001), Philippe Senderos (Arsenal/2006) und Xherdan Shaqiri (Bayern München/2013) in einem Champions-League-Final.

Real Madrid 2015 wohl ohne Titel

Real Madrid war über die gesamten 180 Minuten nicht unbedingt das schlechtere Team. Vor allem in der ersten Halbzeit des Rückspiels kam der Titelverteidiger zu einer Vielzahl von Chancen, und nur einige glänzende Aktionen von Juventus-Torhüter Gigi Buffon verhinderten vor und nach dem Madrider Führungstor weitere Treffer von Ronaldo, Karim Benzema, Gareth Bale und Co.

Nachdem Juventus den Ausgleich erzielt hatte, kam Bale nochmals zu zwei guten Möglichkeiten (63./72.), doch beim verzweifelten Schlussspurt von Real schaute nichts Zählbares mehr heraus. Buffon musste nicht mehr entscheidend eingreifen. So schaffte es auch Real Madrid nicht, den Titel der Champions League erfolgreich zu verteidigen. Letztmals ist dies Milan 1990 gelungen. Damals hiess der Wettbewerb noch Meistercup.

Real wird somit ohne Titel aus dieser Saison gehen. Im Cup ist man schon Anfang Januar an Stadtrivale Atletico gescheitert. In der Meisterschaft beträgt der Rückstand auf Leader FC Barcelona zwei Runden vor dem Ende vier Punkte. Damit wird die Kritik an Trainer Carlo Ancelotti ins Exzessive hineingehen - und wohl das Ende der Zeit des Italieners in Madrid besiegeln.

Real Madrid - Juventus Turin 1:1 (1:0)
78'000 Zuschauer. - SR Eriksson (Sd). - Tore: 23. Ronaldo (Foulpenalty) 1:0. 57. Morata 1:1.

Real Madrid: Casillas; Carvajal, Ramos, Varane, Marcelo; Rodriguez, Kroos, Isco; Bale, Benzema (67. Hernandez), Ronaldo.

Juventus Turin: Buffon; Lichtsteiner, Bonucci, Chiellini, Evra; Pogba (89. Pereyra), Pirlo (79. Barzagli), Marchisio; Vidal; Tevez, Morata (84. Llorente).

Bemerkungen: Real Madrid ohne Modric (verletzt) und Khedira (nicht im Aufgebot), Juventus Turin ohne Caceres (verletzt). Verwarnungen: 32. Isco (Foul). 44. Rodriguez (Unsportlichkeit). 70. Tevez (Foul). 77. Lichtsteiner (Reklamieren).

(bert/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Köln - Wenn am Samstag der FC ... mehr lesen
Barça dominiert auf und neben dem Platz.
Sergio Ramos, Innenverteidiger von Real Madrid, erlitt am Mittwoch im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen Juventus ... mehr lesen
Muskelverletzung in der linken Wade. (Archivbild)
Ein wichtiger Erfolg für ganz Italien.
Hupkonzerte, Jubel, Autocorsos: ... mehr lesen
Cristiano Ronaldo zieht mit seinem ... mehr lesen
Goalgetter vom Dienst: Cristiano Ronaldo.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Juves Finaleinzug löst in Italien grosse Freude aus.
Juventus Turin steht erstmals seit ... mehr lesen
Barcelonas erste CL-Niederlage ... mehr lesen
Zwei Tore in München: Barcelonas Wundersturm hat wieder zugeschlagen.

Juventus

Trikots zum italienischen Traditionsklub Juventus Turin
Shirts - Trikots - 70er Jahre
JUVENTUS TURIN RETRO TRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
1970s shortsleeve. Dieses Fussballtrikot ist eher eng geschnitten und ...
69.-
Kleid - Trikots - Pullover
JUVENTUS TURIN RETRO TRIKOT - Kleid - Trikots - Pullover
Langarm Retro-Trikot im Stil der 1960er Jahre mit gesticktem Emblem. D ...
69.-
Nach weiteren Produkten zu "Juventus" suchen
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League qualifiziert. Das sagen die Stars. mehr lesen  
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregenschauer
Basel 2°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
St. Gallen 0°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee bedeckt, etwas Schnee
Bern 0°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, wenig Schnee
Luzern 1°C 4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregen
Genf 6°C 3°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Lugano 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten