Juve-Ass vor Highlight
Lichtsteiners Top 3: «Real, Barcelona, Bayern»
publiziert: Montag, 22. Feb 2016 / 13:07 Uhr
Stephan Lichtsteiner erwartet keine einfache Aufgabe.
Stephan Lichtsteiner erwartet keine einfache Aufgabe.

Juventus vs. Bayern im Achtelfinal der Champions League. Die Rekordmeister zweier grosser Fussball-Nationen treffen aufeinander - unter den Weltgrössen der Schweizer Stephan Lichtsteiner: «Ein weiteres Highlight.»

1 Meldung im Zusammenhang
Unmittelbar vor dem wichtigsten Spiel der Turiner seit dem verlorenen Champions-League-Final gegen den FC Barcelona (1:3) vor rund neun Monaten spricht Lichtsteiner mit der Nachrichtenagentur sda über die Ausgangslage: «Wir benötigen zwei bis ins letzte Detail perfekte Auftritte, um eine Chance zu haben.»

Der 32-jährige Stammverteidiger des italienischen Seriensiegers stellt die Münchner auf die höchste europäische Stufe: «Es gibt in Europa exakt drei Vereine, die über allen anderen stehen: Real, Barcelona und Bayern.»

Entsprechend rechnet der Innerschweizer mit einer komplizierten Angelegenheit. Er glaubt nicht, dass Pep Guardiolas zeitnaher Abschied ein Faktor sein könnte. «Davon gehe ich nicht aus.» In den Topteams würden solche Themen im entscheidenden Moment zur Seite geschoben, so Lichtsteiner.

Die Fakten und das Highlight

Das eigene Timing stimmt. Juve ist nach einem enttäuschenden Auftakt in der Serie A auf Touren gekommen und hat 15 der letzten 16 Spiele gewonnen. Im Europacup haben die Bianconeri in zwölf Jahren nur zwei von 45 Heimspielen verloren - beide gegen den FC Bayern.

Lichtsteiner kennt die Fakten, gleichwohl träume nach der nahezu perfekten letzten Saison jeder von einem weiteren prestigeträchtigen Erfolg. «Das Duell gegen Bayern ist ein weiteres Highlight - wieder mal eines jener Spiele, auf die man während einer Laufbahn hinarbeitet.»

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Juventus Turin muss zwei bis drei Wochen ohne Mittelfeldspieler Sami Khedira auskommen. mehr lesen
Sami Khedira muss pausieren.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen Plätze. Nun klopft angeblich ein Interessent an, der in der Champions League spielen wird. Kann Besiktas Shaqiri überzeugen? 
Vorsprung ausgebaut  Mit dem Triumph in Mailand baut Real Madrid seine Stellung als erfolgreichster Klub Europas weiter aus. Die Madrilenen haben im wichtigsten Klubwettbewerb nun vier Titel mehr als Milan.  
Real feiert nach Penalty-Krimi ausgelassen Der Champions-League-Final zwischen Real und Atletico Madrid bleibt bis zur ...
Real krönt sich zum Champions-League-Sieger Real Madrid sichert sich zum 11. Mal den Titel in der Königsklasse des ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 12°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 19°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten