Final gegen Manchester City
Liverpool spielt um Ligapokal
publiziert: Samstag, 27. Feb 2016 / 10:38 Uhr
Klopp will seinen ersten Titel mit Liverpool holen.
Klopp will seinen ersten Titel mit Liverpool holen.

Jürgen Klopp will mit dem Rückenwind des Achtelfinal-Einzugs in der Europa League seinen ersten Titel mit Liverpool holen. Die Reds treffen am Sonntag im Final des Ligapokals auf Manchester City.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
LiverpoolLiverpool
«Mit einem Erfolg ins Spiel zu gehen ist besser, als wenn wir verloren hätten und ausgeschieden wären», sagte der deutsche Trainer nach dem 1:0 gegen Augsburg im Rückspiel des Europa-League-Sechzehntelfinals. Liverpools Klub-Legende Steven Gerrard glaubt an den Klopp-Effekt: «Klopp hat eine Präsenz, eine Aura. Die Spieler werden zu ihm aufschauen und ihm vertrauen, dass er sie zum Pokalsieg führen wird.»

An Manchester City hat Liverpool beste Erinnerungen. Beim 4:1-Erfolg im Etihad-Stadium zeigte der 18-fache englische Meister im November sein wohl bestes Spiel unter dem Nachfolger von Brendan Rodgers. «Wir haben die Möglichkeit, ihnen mehr Probleme zu bereiten als sie sich vorstellen können», kündigte Klopp an.

Im Falle eines Sieges muss Klopp allerdings auf eine Pokal-Feier verzichten. Bereits am Mittwoch kommt es in der Premier League zur Neuauflage des Ligapokalfinals an der Anfield Road.

In der englischen Liga will Leicester City, nach einer durchaus ungewöhnlichen Urlaubspause ausgerastet, am Wochenende wieder angreifen. Zwölf Runden vor Saisonende liegt das Überraschungsteam zwei Zähler vor den ersten Verfolgern Arsenal und Tottenham an der Spitze. Am Samstag ist ein vermeintlicher Punktelieferant im King Power Stadium zu Gast: Norwich City kämpft als 17. um den Klassenerhalt.

Mit einem Dreier im King Power Stadium würde Leicester ein wenig Druck auf die Konkurrenz aufbauen. Arsenal und Tottenham sind nach ihren Europacup-Auftritten unter der Woche erst am Sonntag im Einsatz. Auf die «Gunners» wartet das schwere Auswärtsspiel bei Manchester United, die auf den ersten Meistertitel seit 1961 hoffenden «Spurs» mit Kevin Wimmer sind daheim gegen Swansea im Einsatz.

Madrider Spitzenkampf in Spanien

In der spanischen Primera Division kommt es in der 26. Runde zum Stadtderby Real gegen Atletico Madrid. Die Königlichen, in der Tabelle neun Punkte hinter Leader FC Barcelona und einen hinter Atletico auf Rang 3, stehen vor eigener Kulisse vor einem Pflichtsieg. Das weiss auch Cristiano Ronaldo. «Es ist ein Spiel, das wir gewinnen müssen», stellte der Real-Superstar klar. «Wir spielen gegen einen harten Gegner, der gut verteidigt.» Atletico hat in der Liga in 25 Spielen erst elf Gegentore kassiert. Das Team von Diego Simeone will auch Reals Offensivkraft Einhalt gebieten.

Ein Spitzenspiel steht auch in der Serie A auf dem Programm: Leader Juventus empfängt nach dem 2:2 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Bayern München das schwächelnde Inter. Die Mailänder rutschten nach formidablem Saisonstart zuletzt auf Platz 5 ab, fingen sich am letzten Wochenende aber mit einem 3:1 gegen Sampdoria. Juventus setzte nach völlig verkorkstem Start zu einer Erfolgsserie an, die am letzten Wochenende beim 0:0 gegen Bologna erst nach 15 Ligasiegen in Folge riss.

Am 23. Spieltag der deutschen Bundesliga steht der Abstiegskampf mit der Partie Bremen gegen Darmstadt im Mittelpunkt. Weiter oben in der Tabelle empfängt Wolfsburg am Samstag den entrückten Leader Bayern München, Bayer Leverkusen gastiert tags darauf - ohne den nach seinem Trotz-Anfall beim 0:1 gegen den BVB für drei Spiele gesperrten Trainer Roger Schmidt - bei Mainz 05.

(Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Liverpool folgt im englischen ... mehr lesen
Klopp hält Kurs.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Granit Xhaka ist derzeit der einzige fitte und «echte» zentrale Mittelfeldspieler beim FC Arsenal
Granit Xhaka ist derzeit der einzige fitte und «echte» ...
Personalnot im Mittelfeld  Der FC Arsenal hat Personalnot im zentralen Mittelfeld. Granit Xhaka ist derzeit die einzige valable Option. mehr lesen 
Wechsel angekündigt  Xherdan Shaqiri weilte in dieser Woche in der Schweiz und war als Botschafter zu Gast im Coca-Cola-Weihnachtstruck im Zürcher Einkaufszentrum ... mehr lesen  
Xherdan Shaqiri will nicht für immer bei Stoke City spielen.
Arsène Wenger lobt die Entwicklung von Granit Xhaka bei Arsenal.
Gut angepasst  Arsenals Trainer Arsène Wenger hat Neuzugang Granit Xhaka für dessen Fortschritte und Entwicklung bei den Gunners gelobt. mehr lesen  
Nach Aussagen über den Klub  Stoke Citys Trainer Mark Hughes hat sich über die eher negativen Äusserungen von Ottmar Hitzfeld über die Potters nicht gerade erfreut und lädt den ehemaligen Naticoach ein, sich vor Ort ein eigenes Bild zu machen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 4°C 10°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, kaum Regen freundlich
Basel 4°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
St. Gallen 4°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, kaum Regen freundlich
Bern -2°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, kaum Regen recht sonnig
Luzern 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf -2°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 2°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten