Erster Erfolg für Chiasso
Lugano stürmt an die Tabellenspitze
publiziert: Samstag, 11. Aug 2012 / 21:31 Uhr / aktualisiert: Samstag, 11. Aug 2012 / 21:48 Uhr
Antoine Rey traf zum 3:1-Schlussstand für Lugano. (Archivbild)
Antoine Rey traf zum 3:1-Schlussstand für Lugano. (Archivbild)

Lugano übernimmt in der 5. Runde der Challenge League zumindest bis am Montag die Tabellenführung. Die Tessiner setzten sich zu Hause gegen Vaduz 3:1 durch. Im zweiten Spiel vom Samstag siegte Chiasso bei Wohlen 1:0.

2 Meldungen im Zusammenhang
Lugano feierte im vierten Heimspiel der Saison den dritten Erfolg und hat dabei zehn Tore erzielt. Der Sieg gegen die zuvor punktgleichen Liechtensteiner fiel allerdings um einen Treffer zu hoch aus. Beim 1:0 in der 41. Minute profitierte Gezim Shalaj von einem Fehler des Vaduzer Goalies Peter Jehle.

Das 2:0 (55.) fiel nach einer Standardsituation: Adriano De Pierro reüssierte nach einem Eckball von Shalaj per Kopf. Zwar verkürzte Mario Sara in der 61. Minute auf 1:2, doch nur neun Minuten später stellte Antoine Rey nach einem Steilpass von Mattia Bottani den Zweitore-Vorsprung wieder her. Damit war die Niederlage von Vaduz besiegelt.

Erster Sieg für Chiasso

Chiasso kam in Wohlen zum ersten Saisonsieg. Den goldenen Treffer schoss in der 61. Minute Andreas Becchio, der nach einem Abpraller des Wohlener Goalies Giovanni Proietti den richtigen Riecher hatte und aus fünf Metern einschob. Wohlen wartet somit auch nach dem dritten Heimspiel in dieser Saison auf den ersten Treffer vor heimischem Publikum.

Lugano - Vaduz 3:1 (1:0)
Cornaredo. - 2027 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tore: 41. Shalaj 1:0. 55. De Pierro 2:0. 61. Sara 2:1. 70. Rey 3:1.

Wohlen - Chiasso 0:1 (0:0)
Niedermatten. - 1100 Zuschauer. - SR Erlachner. - Tor: 61. Becchio 0:1.

Rangliste:
1. Lugano 10. 2. Winterthur 9. 3. Bellinzona 7. 4. Vaduz 7. 5. Wohlen 7. 6. Chiasso 6. 7. Aarau 5. 8. Biel 4. 9. Wil 3. 10. Locarno 2.

Torschützenliste:
1. Kristian Kuzmanovic (Winterthur), Mariano Tripodi (Vaduz) und Gezim Shalaj(Lugano/+1) je 3. 4. Goran Antic (Aarau), Franz Burgmeier (Vaduz), Adis Jahovic (Wil), Markus Neumayr (Bellinzona), Armando Sadiku (Lugano) und Silvan Widmer (Aarau), je 2.

Die nächsten Spiele:
Samstag, 18. August, 17.45 Uhr: Bellinzona - Locarno, Biel - Vaduz.
Sonntag, 19. August, 16.00 Uhr: Lugano - Wohlen, Wil - Chiasso.
Montag, 20. August, 19.45 Uhr: Aarau - Winterthur.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Winterthur ist wieder Leader der Challenge League. Die Zürcher gewinnen das Spitzenspiel der 5. Runde gegen ... mehr lesen
Torschütze Patrick Bengondo schlägt Rad vor Freude.
Aarau kommt zum zweiten Auswärtssieg. Das 3:0 gegen Wil ist am Ende auch in dieser Höhe verdient. mehr lesen 
Ramon Cecchini macht einen Abstecher zu seinem Stammklub.
Ramon Cecchini macht einen Abstecher zu seinem Stammklub.
Vorübergehende Rückkehr  Ramon Cecchini kehrt vorübergehend zum FC Winterthur zurück. 
Überzähliger Offensivspieler  Die Young Boys leihen den derzeit nicht mehr benötigten Offensivspieler Samuel Afum bis Saisonende an Neuchâtel Xamax in die Challenge ...  
Samuel Afum blieb in 248 Minuten ohne Torerfolg.
Zwangspause für Marco Thaler.
Wegen Fussbruch  Aarau muss zurzeit auf einen Abwehrakteur verzichten.  
Kontrakt bis Saisonende  Lausanne-Sport meldet die Verpflichtung des Uruguayers Kevin Mendez bis Ende ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3709
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1734
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1734
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1662
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 133
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1662
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 133
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Abby Wambach verabschiedet sich von der Fussballbühne. (Archivbild)
Frauenfussball Erste Heimpleite für US-Frauen seit 2004 Das amerikanische Frauenteam hat im Abschiedsspiel ...
 
Fussball Videos
Kontrakt bis Saisonende  Lausanne-Sport meldet die Verpflichtung des ...  
FIFA  Zürich - Der im Zuge des ...  
Keine Akzeptanz  Sepp Blatter hält im noblen Quartier ...  
Leihgeschäft mit Zenit  Der FC Zürich verpflichtet laut der russischen ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 3°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 0°C 10°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 5°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern -1°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 1°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 2°C 11°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 3°C 6°C bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten