Nullnummer gegen Chiasso
Luganos Pech mit der Torumrandung
publiziert: Samstag, 22. Sep 2012 / 20:31 Uhr
Lugano muss sich nach drei Pfostenschüssen mit einem Punkt begnügen.
Lugano muss sich nach drei Pfostenschüssen mit einem Punkt begnügen.

Lugano und Chiasso trennen sich im einzigen Spiel der Challenge League vom Samstag 0:0. Das Resultat schmeichelt Chiasso, denn Lugano hatte mit drei Pfostenschüssen grosses Pech.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Luganesi taten lange Zeit zu wenig für die Partie. Erst als sie nach der Roten Karte gegen Kiliann Witschi (67.) in Unterzahl agieren mussten, drehten sie auf. Zweimal Armando Sadiku sowie Mattia Bottani in der Nachspielzeit trafen jeweils nur den Pfosten.

In der Tabelle der Challenge League bleiben die beiden Rivalen aus dem Sottoceneri auf den Positionen 3 und 4.

Lugano - Chiasso 0:0
3111 Zuschauer. - SR Jaccottet. - Bemerkungen: 67. Rote Karte gegen Witschi (Lugano). 75. Pfostenschuss Sadiku (Lugano). 80. Pfostenschuss Sadiku. 90. Rote Karte gegen Daud (Chiasso). 91. Pfostenschuss Bottani (Lugano).

Rangliste:
1. Aarau 8/17 (16:9). 2. Winterthur 8/15 (15:8). 3. Lugano 9/14 (17:12). 4. Chiasso 9/13 (7:8). 5. Biel 8/12 (14:13). 6. Wil 8/12 (14:16). 7. Vaduz 8/10 (16:15). 8. Bellinzona 8/10 (12:12). 9. Wohlen 8/8 (5:11). 10. Locarno 8/3 (4:16).

Torschützenliste:
1. Adis Jahovic (Wil) 7 Tore. 2. Armando Sadiku (Lugano) 5 Tore. 3. Franz Burgmeier (Vaduz), Davide Callà (Aarau), Kristian Kuzmanovic (Winterthur), Gezim Shalaj (Lugano), Mariano Tripodi (Vaduz), Silvan Widmer (Aarau) je 4 Tore. 9. Patrick Bengondo (Winterthur), Matar Coly (Biel), Charles-André Doudin (Biel), Sandro Foschini (Aarau), Hakan Yakin (Bellinzona) je 3 Tore.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Winterthur verliert das TV-Spiel der achten Challenge-League-Runde zuhause gegen ein starkes Wil mit 2:3. Damit verpassen ... mehr lesen
Wils Jong Hyok Cha jubelt nach dem Tor zum 2:3.
Aaraus Trainer Rene Weiler kann sich freuen: Fünfter Sieg in Folge.
Der FC Aarau festigte mit dem fünften Sieg in Folge seine Leaderposition in der ... mehr lesen
Roman Buess (l.) geht ins Berner Oberland.
Roman Buess (l.) geht ins Berner Oberland.
Dreijahresvertrag mit Option  Der FC Thun verstärkt sich auf die neue Saison hin mit Roman Buess vom FC Wohlen. Der 22-jährige Offensivspieler unterschreibt einen Dreijahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison. 
Marco Bürki soll in Thun Spielpraxis sammeln.
Marco Bürki leihweise zu Thun Marco Bürki (21) hat den auslaufenden Vertrag mit den Young Boys um drei Jahre verlängert. Spielen wird der Verteidiger in der kommenden ...
Niederlage gegen Aufsteiger  Nach zuletzt fünf Siegen in Serie sieht sich Lugano in der Challenge League unverhofft gestoppt. Die Tessiner verlieren zum Abschluss der ...
Eine Viertelstunde vor dem Ende gelang dem immer euphorischer aufspielenden Aussenseiter durch N'Diaye das vorentscheidende 3:1.
Die verdeckten Kamerateams kamen seither an sieben Meisterschafts- und Cupspielen zum Einsatz. (Symbolbild)
Fans geraten ins Visier der Schweizer Fussballliga  Bern - Die Swiss Football League (SFL) will gewalttätige Fans bei Fussballspielen besser ...  
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 80
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1327
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 80
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1327
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1327
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1327
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4236
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 347
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
Esther Staubli hat die Leitung in der Partie.
Frauenfussball Staubli pfeift Frauenfinal der Champions League Der Champions-League-Final der Frauen wird ...
Fussball Videos
Juventus Turin - Real Madrid 2:1  Juventus Turin reist in der kommenden Woche mit einem ...  
Traumtor macht Aufstieg perfekt  Mit seinem sensationellen Traumtor schreibt Adam Roscoe ...  
Peinlich  Ronaldinho fällt mit einer Schauspieleinlage eher ...  
Wie aus dem Bilderbuch  Auf den walisischen Fussballplätzen geht es ...  
Mehr Fussball Videos
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 16°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Basel 16°C 18°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 20°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Bern 14°C 20°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 13°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 16°C 21°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 14°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten