Deutschland
Lustenberger bis 2019 bei Hertha BSC
publiziert: Mittwoch, 9. Mrz 2016 / 22:49 Uhr
Lustenberger darf bei Herta BSC Vollgas geben.
Lustenberger darf bei Herta BSC Vollgas geben.

Der Schweizer Fabian Lustenberger verlängert seinen Vertrag bei Hertha BSC vorzeitig bis 2019. Der Captain spielt seit 2007 in der deutschen Hauptstadt.

1 Meldung im Zusammenhang
Fabian Lustenberger - diese Verbindung passt einfach. Jetzt haben sich der Hauptstadtclub und der Captain vorzeitig auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt. «Lusti ist nicht nur als Captain ein wichtiger Pfeiler in unserer Mannschaft. Wir freuen uns sehr, dass wir den begonnenen Weg auch in den kommenden Jahren gemeinsam gehen werden», erklärte Geschäftsführer Michael Preetz.

Der 28-jährige Lustenberger, der 2007 vom FC Luzern nach Deutschland gewechselt hatte und bisher nur zu drei Länderspielen kam, fiel die Entscheidung, seinen Vertrag bei Hertha zu verlängern, nicht schwer. «Wir mussten nicht pokern. Ich fühle mich bei Hertha BSC sehr wohl und freue mich, mindestens bis 2019 hier zu bleiben. Berlin in meine zweite Heimat geworden, meine Familie und ich fühlen uns hier unheimlich wohl. Ich habe meine Frau in dieser Stadt kennengelernt, meine beiden Kinder wurden hier geboren. Für uns ist es schön, schon jetzt mehr Planungssicherheit zu haben.»

(pep/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Hertha Berlin mit seinem Schweizer Captain Fabian Lustenberger setzt sich nachhaltig in der Spitzengruppe der Bundesliga fest. ... mehr lesen
Hertha ist zurzeit dritter auf der Tabelle.
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Borussia Dortmund muss rund acht Wochen auf Stammgoalie Roman Bürki verzichten.
Borussia Dortmund muss rund acht Wochen auf Stammgoalie Roman Bürki verzichten.
8 Wochen Zwangspause  Der rund achtwöchige Ausfall von Roman Bürki ist für BVB-Trainer Thomas Tuchel eine Katastrophe. mehr lesen 
1. Mannschaftstraining  Erstmals nach seinem Knorpelschaden im Knie vor rund acht Monaten hat Josip Drmic wieder ein Mannschaftstraining bestritten. mehr lesen  
Josip Drmic konnte bei Gladbach endlich wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.
Haris Seferovic gefällt es bei Eintracht Frankfurt. Deshalb möchte er den auslaufenden Vertrag verlängern.
Nati-Stürmer ist glücklich  Haris Seferovic hat bei Eintracht Frankfurt in dieser Saison keinen Stammplatz inne. Dennoch fühlt sich der Schweizer Natistürmer beim ... mehr lesen  
Verliere niemals den Respekt  Die TSG Hoffenheim befindet sich im Höhenflug. Doch einer kann daran nicht ... mehr lesen
Fabian Schär sorgt mit einer kryptischen Twitter-Botschaft für Gesprächsstoff.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -3°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 0°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
Bern 0°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Luzern -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf 3°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Lugano 7°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten