Luxemburgo übernimmt Grêmio Porto Alegre
publiziert: Mittwoch, 22. Feb 2012 / 20:00 Uhr
Vanderlei Luxemburgo hat bereits wieder eine neue Aufgabe.
Vanderlei Luxemburgo hat bereits wieder eine neue Aufgabe.

Vanderlei Luxemburgo, von 1998 bis 2000 brasilianischer Nationaltrainer, hat nur knapp drei Wochen nach Entlassung bei Flamengo Rio de Janeiro einen neuen Job.

1 Meldung im Zusammenhang
Der 59-Jährige trainiert künftig den Ligakonkurrenten Grêmio Porto Alegre. Luxemburgo gewann in Brasilien fünfmal als Trainer den Meistertitel. Der Klub aus dem Osten Brasiliens hat die vergangene Saison auf dem 12. Tabellenplatz beendet.

(pad/fussball.ch mit Agenturen)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brasiliens ehemaliger Nationaltrainer Vanderlei Luxemburgo (59) ist beim Traditionsklub Flamengo Rio de Janeiro entlassen ... mehr lesen
Vanderlei Luxemburgo.
Johan Cruyff wünscht sich Pep Guardiola zurück.
Johan Cruyff wünscht sich Pep Guardiola zurück.
Schwierige Lage  Der frühere Weltklasse-Fussballer Johan Cruyff spricht sich für eine Rückkehr von Bayern-Trainer Pep Guardiola zum FC Barcelona aus. 
Barcelona in der Krise, Real Madrid wieder an der Spitze Nur wenige Tage nach dem Aus in der Champions League folgt für ...
Abstieg der Götter Das Scheitern des FC Barcelona in den Champions-League-Viertelfinals gegen Atletico Madrid wird als ...
WM 2014 Über 126'000 Tickets in vier Stunden weg  In der letzten Ticket-Verkaufsphase für die WM-Endrunde in Brasilien sind in den ersten ...  
Bunt und farbenfroh - so präsentiert sich auch der offizielle Ball der WM 2014.
Nochmals über 200'000 WM-Tickets verkauft Der Ansturm auf WM-Tickets ist ungebrochen.
Grosser Andrang. (Symbolbild)
Begehrte WM-Tickets in zweiter Verkaufsphase In der zweiten Ticket-Verkaufsphase für die Weltmeisterschaft in Brasilien sind 3,5 Millionen Bestellungen ...
In der zweiten Ticket-Verkaufsphase sind 3,5 Millionen Bestellungen eingegangen.
Titel Forum Teaser
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Basel sollte das packen Also im Normalfall sollte es Basel vor allem vor dem eigenen Publikum ... Do, 27.02.14 19:12
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
  • Samul6 aus Musterstadt 15
    War klar! War ja schon lange klar! Warum liess ihn Dortmund nicht vorher gehen? ... So, 05.01.14 12:57
  • Samul6 aus Musterstadt 15
    Fehlentscheid! Kein guter Einscheid! Yakin bringt die Mannschaft nicht wirklich nach ... So, 05.01.14 12:03
  • ochgott aus Ramsen 695
    und wer stoppt endlich den Blatter? So, 15.12.13 15:06
  • KangiLuta aus Wila 195
    Der Richter.. ...muss ein Walliser gewesen sein. So, 15.12.13 13:05
  • Heidi aus Oberburg 955
    erinnert mich an eine andere dänischen Karikatur. Über einen längst ... Sa, 14.12.13 21:50
Lara Dickenmann erzielte den Ausgleichstreffer vom Punkt. (Archivbild)
Frauenfussball Erster Punktverlust für die Schweizerinnen Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft der ...
Fussball Videos
Diego Costa knallt in den Pfosten  Die Verletzung des spanischen Internationalen Diego Costa ...  
Traumhafte Direktabnahme  Der FC Basel verlor gegen den FC Valencia klar und ...  
Witzige Idee  In einem kleinen Contest zwischen den beiden ...  
Stark!  Lionel Messi hat mit seinen drei Treffern für den FC ...  
Klasse Freistoss  Lange schien es im Spiel von Juventus Turin gegen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -1°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -2°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen -1°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -0°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 4°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch