BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Luzern - Vaduz 5:1
Luzerner Kantersieg mit zwei Penaltys von Neumayr
publiziert: Samstag, 2. Apr 2016 / 20:11 Uhr / aktualisiert: Samstag, 2. Apr 2016 / 22:17 Uhr
Luzern deklassiert den FC Vaduz - dies auch zu Freuden der jüngsten Fans.
Luzern deklassiert den FC Vaduz - dies auch zu Freuden der jüngsten Fans.

Für den FC Vaduz ist die Lage am Tabellenende der Super League noch heikler geworden. Die Liechtensteiner verlieren in Luzern nach einer unglücklichen Vorstellung mit 1:5.

1 Meldung im Zusammenhang
Zurzeit spricht wenig für den Ligaerhalt des FC Vaduz. Das Team aus dem Ländle hat zwar noch reichlich Zeit, um seinen Rückstand auf Lugano oder den FC Zürich wettzumachen. Doch die letzten Leistungen können Trainer Giorgio Contini nicht optimistisch stimmen. Contini stellte seine Startformation im Vergleich zum 0:3 gegen den FC Zürich auf sechs Postionen um. Bloss: Alle seine Pläne waren spätestens nach 16 Minuten nichts mehr wert.

Nach einer guten Viertelstunde zeichnete sich schon ab, dass es für den FCV nicht zum vierten Saisonsieg reichen würde. Auf den ersten Gegentreffer in der 10. Minute durch einen von Markus Neumayr verwandelten Foulpenalty konnten die Gäste noch fast unmittelbar reagieren. Mario Bühler glich nach einem Freistoss von Stjepan Kukuruzovic mit einem Kopfball aus.

Vaduz braucht Ideen

Der zweite Gegentreffer führte dann aber schon zum K.o. des verunsicherten Liga-Schlusslichts: Nick von Niederhäusern brachte Marco Schneuwly im Fünfmeterraum während der Ausführung eines Eckballs zu Fall. Schiedsrichter Fedayi San entschied erneut auf Penalty und zeigte Von Niederhäusern, der schon den ersten Elfmeter verursacht hatte, die zweite Gelbe Karte. Neumayr war wieder erfolgreich, ausgerechnet er, der noch bis zur Winterpause für die Liechtensteiner spielte.

Luzern dominierte die Partie danach nach Belieben, machte durch Tore von Marco und Christian Schneuwly sowie Jahmir Hyka noch den höchsten Saisonsieg perfekt. Die Innerschweizer haben sich nach dem katastrophalen Start in die Rückrunde mit zuletzt sieben Punkten aus drei Partien wieder gefangen. Vaduz muss sich derweil etwas einfallen lassen. Continis Truppe ist seit nunmehr 398 Minuten ohne Treffer. Und das kann niemanden überraschen, der den Auftritt in Luzern gesehen hat.

Resultat und Tabelle:

Luzern - Vaduz 5:1 (3:1)

9217 Zuschauer. - SR San. - Tore: 10. Neumayr (Foulpenalty) 1:0. 12. Bühler (Kukuruzovic) 1:1. 16. Neumayr (Foulpenalty) 2:1. 33. Marco Schneuwly (Lustenberger) 3:1. 68. Christian Schneuwly (Marco Schneuwly) 4:1. 74. Hyka (Frey) 5:1.

Luzern: Zibung; Thiesson (66. Schachten), Sarr, Affolter, Lustenberger; Haas, Neumayr (69. Jantscher); Christian Schneuwly, Frey, Hyka (77. João Oliveira); Marco Schneuwly.

Vaduz: Jehle; Von Niederhäusern, Stahel, Bühler, Borgmann; Muntwiler; Untersee, Kamber (74. Ciccone), Kukuruzovic, Sutter (60. Gülen); Caballero (69. Avdijaj).

Bemerkungen: Luzern ohne Brandenberger, Cirjak und Fandrich (alle verletzt). Vaduz ohne Fekete, Hasler, Schürpf (alle verletzt), Grippo und Sadiku (beide gesperrt). 15. Gelb-Rote Karte gegen Von Niederhäusern (Foul). Verwarnungen: 10. Von Niederhäusern. 37. Thiesson. 86. Bühler (alle Foul). 87. Frey (Unsportlichkeit).

Zürich - St. Gallen 4:0 (2:0)

Rangliste:
1. Basel 24/59 (61:24). 2. Young Boys 25/45 (46:31). 3. Grasshoppers 25/41 (55:43). 4. Luzern 26/33 (36:41). 5. Sion 24/31 (29:33). 6. Thun 25/30 (31:37). 7. St. Gallen 25/30 (30:37). 8. Zürich 26/28 (38:47). 9. Lugano 24/24 (33:46). 10. Vaduz 26/21 (26:46).

(cam/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Zürich feiert zum ersten Mal ... mehr lesen
Gianluca Gaudino kann gegen den vorbeifliegenden Sangone Sarr nur noch den Kopf einziehen.
Stürmer Aimery Pinga wechselt (zunächst leihweise) vom FC Sion zu den Grasshoppers.
Stürmer Aimery Pinga wechselt (zunächst leihweise) vom FC Sion zu den Grasshoppers.
Zunächst leihweise  Die Grasshoppers verpflichten den 20-jährigen Stürmer Aimery Pinga. mehr lesen 
Der FC Lugano verpflichtet den kroatischen Mittelfeldspieler Petar Brlek.
Zum Nulltarif  Der FC Lugano verpflichtet den ... mehr lesen  
Nach Spanien  Der FC Basel hat den Abgang von ... mehr lesen
Der FC Basel hat das Sturmtalent Neftali Manzambi verliehen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 17°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
St. Gallen 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
Bern 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 14°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 22°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten