Machtkampf um Manchester United
publiziert: Samstag, 13. Nov 2004 / 11:29 Uhr

Der amerikanische Milliardär Malcom Glazer hat nach der vorzeitig gescheiterten friedlichen Übernahme von Manchester United zu drastischen Mitteln gegriffen.

Das Tauziehen um Manchester United geht weiter.
Das Tauziehen um Manchester United geht weiter.
1 Meldung im Zusammenhang
Mit seinem Aktien-Anteil von 28,11 Prozent verhinderte der Sport-Tycoon auf der Generalversammlung die Wiederwahl der drei Vorstandsmitglieder Maurice Watkins, Andy Anson und Philip Yea.

"Der Vorstand ist sehr enttäuscht über dieses Ergebnis, da wir nicht davon ausgehen, dass es im besten Interesse des Unternehmens ist", teilte der Premier-League-Verein auf seiner Homepage mit. Die Fans werteten Glazers Schritt zu einer möglichen feindlichen Übernahme als "Kriegserklärung".

Absichten klarstellen

Glazers Vorgehen ist umso heikler, als Klubchef David Gill die Wiederwahl des nun geschassten Trios für die nächsten drei Jahre empfohlen hatte. "Das ist das vorrangige Ergebnis der Glazer-Familie", hiess es von Vereinsseiten weiter. "Hätte die Glazer-Familie sich enthalten oder zu Gunsten der Beschlüsse gestimmt, wären sie in ihren Ämtern geblieben."

Der Verein habe bereits zwei Mal in diesem Jahr Phasen durchgemacht, in denen mögliche Angebote als Ergebnis der Aktivitäten der Glazer-Familie im Raum gestanden hätten. Definitive Angebote habe es aber nicht gegeben.

Für den Vorstand sei es nun absolut wichtig, dass die Glazer- Familie ihre Absichten so schnell wie möglich klarstelle, teilte der Verein weiter auf seiner Homepage mit. Es bleibe das vorrangige Ziel des Vereins, in konstruktiven Gesprächen mit der Glazer-Familie und anderen interessierten Aktionären eine langfristige Lösung zu schaffen und Stabilität in die Besitzverhältnisse zu bringen.

"Es ist Krieg, definitiv"

Noch deutlichere Worte fanden die Fans, die bei den bisherigen Aktien-Zukäufen Glazers bereits heftig gegen eine drohende Übernahme protestiert hatten. "Es ist Krieg, definitiv", sagte Sean Bones, der stellvertretende Vorsitzende der Fan-orientierten Aktien-Vereinigung Shareholders United.

Im vergangenen Monat waren die Gespräche zwischen Glazer, der bereits im Besitz des früheren Super-Bowl-Gewinners Tampa Bay Buccaneers ist, und dem Vorstand abgebrochen worden. Der Wert des Champions-League-Gewinners wird auf 1,1 Milliarden Euro taxiert.

Sollte Glazer die 30-Prozent-Anteilsmarke erreichen, ist er nach britischem Recht gezwungen, ein offizielles Angebot für den Kauf der restlichen Aktien zu machen. Noch halten die Iren John Magnier und J.P. McManus durch ihre gemeinsame Firma Cubic Expression mit 28,89 Prozent die meisten Aktienanteile. Die beiden enthielten sich bei der folgenreichen Abstimmung am Freitag.

(mo/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Der US-Investor Malcom ... mehr lesen
Kann Malcolm Glazer eine emotionale Bindung zum Verein aufbauen?
Fabian Schär wechselt auf die Insel zu Newcastle United.
Fabian Schär wechselt auf die Insel zu Newcastle United.
Nach Newcastle  Der Schweizer Nati-Verteidiger Fabian Schär hat bei Premier League-Klub Newcastle United angeheuert. mehr lesen 
Zunächt auf Leihbasis  Kurz vor Saisonstart geben die Grasshoppers die Verpflichtung von Shani Tarashaj bekannt. mehr lesen  
Transfer im Januar?  Premier Ligist Newcastle United bekundet sehr konkretes Interesse an FCB-Stürmer Dimitri Oberlin. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
St. Gallen 10°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 12°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 12°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten